Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 00:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 15:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 522
TTR-Wert: 1933
Ob mir das Amadeus und Michelangelo zu schnell wird kann ich jetzt noch nicht sagen.
Generell habe ich, bis auf das Invictus, immer schnelle Carbonprügel gespielt....Muss die Hölzer echt testen, leider fehlt gerade etwas die Zeit.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 00:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 765
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
:cry: :evil: :| OHJE Heute habe ich den Inder live in Leiselheim gesehen: Das Positive: er scheint ein ganz netter zu sein. Die Spiele alle beide verloren .Eines gegen Subotic völlig hilflos und chancenlos, das 2te ein Satz gut, der nächste chancenlos, dann wieder gut im 5ten 3 Netzbälle gegen sich. Optik des Spiels an sich - gegen dieses Spiel sieht Sebastian Sauers Spiel wie Flamenco gegen Schuhplattler aus. In allen Sätzen katastrophal viele "unforced Errors" Mit dem Gorilla in allen Sätzen zusammen 5 erfolgreiche Blockbälle. Nur ein einziger harter Topspin geblockt - und das war eher ein Zufallsprodukt. Unzählige Annahmefehler bei Kickaufschlägen. Kein einziger Ball wurde von ihm schnell in die Ecken verteilt. Jeder Aufschlag wurde mit einem geraden Schupfball angenommen. Nach 2 über den Tisch gezogenen Bälle hatten die Gegner es begriffen und haben den ersten Return durchgerußt! Manchesmal hat er 2-3 leichte Tops geblockt aber nie den Punkt gemacht. Das einzi wirklich postive war seine Vorhand - aber nur wenn er richtig zum Ball gestanden ist. Hat er sich auf ein Duell von hinten raus eingelassen hat er immer den Punkt verloren, noch dazu hat Cipin (2) von Weinheim nicht besonders gut auf die Kurznoppen gespielt.
Mir ist es ein Rätsel wie man mit so einer Fehlerquote 6 Spiele in dieser Klasse gewinnen kann.
@Sabby er hat sich nicht besser mit dem Glanti angestellt wie Du wo ich Dich bei dem SeniorenTurnier gesehen habe. Nach 2-3 Fehler auf den leeren Schupfball schlägt es danach fast immer ein.
Für mich war dieser Spieler mit dem Glanti genauso hilflos wie alle Spieler die ich bis jetzt gesehen habe, wenn der Gegner drauf spielen kann. Was mich noch mehr erstaunt hat, dass er nie einen Druckschupf sondern immer einen normale NI Technik Konterball gespielt hat. Damit konnte er ab zu punkten aber etwas zu lang und schon wurde eine harte Rückhand dagegen gezogen. Der Gorilla war vor allem für ihn selbst gefährlich. Niemals ist ein nachgezogener Ball im Netz gelandet.
Für mich eine einzige Enttäuschung.
Abschließend muß man natürlich sagen, dass Weinheim eine gute Mannschaft ist und folglich allesamt mit guten Bilanzen ausgestattet.
Es sind auf jeden Fall keine Glanti Heldentaten zu erwarten - wenn Ihr die im Südbereich zu Hause sind - die Gelegenheit so ein Spiel von Leiselheim zu sehen - bildet euch selbst ein Urteil.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 10:19 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 433
TTR-Wert: 1893
Also ich habe gerüchteweise gehört, dass es auch bei Indern sowas wie "einen schlechten Tag erwischen" gibt. 8-)

Aber wie gesagt - ist nur ein Gerücht.... :mrgreen:

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 11:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 765
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
Das mag ja sein aber wenn ich reihenweise Aufschläge nicht bekomme und der Gegner inzwischen weiß, dass ich Kickaufschläge sehr viel schlechter retourniere als kurze Aufschläge und alles in die Mitte zurücklege, damit ja der Gegner auf den einfachen Schupfball durchladen kann und niemals auch nur versuche einen Ball schnell und druckvoll in die Ecken zu verteilen. Da liegen zum Beispiel zwischen AMIR und dem Inder Welten. Allerdings mit der VH sehr effektiv.
Anscheinend bringe ich allen Glantispieler Unglück wenn ich Zuschauer bin. (@Glasgumminoppe Du bist die einzige Ausnahme) Angefangen bei P. Krenzer, weiter bei AMIR auf dem Turnier alles verloren, weiter bei Sabby nur ein Spiel in der Gruppenphase gewonnen, auch nur dank eines wirklich guten Angriffs und nicht wegen dem Glantispiel. Alle anderen haben noch das Glück mich als Zuschauer erleben zu dürfen und ich scheue ja weder Kosten noch Kilometer. Zwischendurch muß ich mir Sebastian Sauer noch einmal gönnen - wenn er mal wieder in einer Klasse mit ebenbürtigen Gegnern spielt - um ein gelungenes Materialspiel zu sehen. Oder vielleicht Luka M. bei Mainz 05, vielleicht sehe ich dann auch mal ein Sieg. Ich bin auf jeden Fall bisher sehr enttäuscht :cry:

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 13:45 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1797
Ich finde das etwas unfair.

Sriram steht 6:4 in einer Klasse, die in etwa der alten, zweigeteilten, zweiten Liga Mitte entspricht.

Seppes hat dort zu seinen Hochzeiten gar kein Spiel gewonnen und das mit Zelluloid und Glattnoppe.

Auch dort gibt es ein Video, wo Seppes von einem Tschechen, der das Spiel verstanden hat, im Grunde veräppelt wird.

Alle Akteure in den Regionen leben beim Material vom Überraschungseffekt.

Wenn ein Luka in der Oberliga Nord mit dem G40 oder Flash gegen einen geübten Gegner kommt, dann sieht er nicht besser aus als Maik.

Er hat seinen knappsten Sieg nicht oben, sondern in der Mitte gegen Güll gehabt.

Ein Großteil der Siege in hohen Klassen basiert immer auf dem Überraschungseffekt.

Kann es dann jemand, dann sieht das immer "ungeschickt" aus.

Kein Materialspieler auf der Welt kann Kickaufschläge so retournieren, dass man nicht offensiv nachgehen kann, wenn der Kick gut gespielt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 13:46 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 433
TTR-Wert: 1893
oldtimer-harry hat geschrieben:
Anscheinend bringe ich allen Glantispieler Unglück wenn ich Zuschauer bin.


Das liegt vermutlich an deiner negativen GlAnti-Einstellung. Du hast sozusagen eine Anti-GlAnti-Aura! :lol2: :peace:

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 17:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 668
Spielklasse: 2.Bundesliga
@harry- na gut...damals war ich mit spinparasite und mittellanger noppe auf der VH unterwegs. seit mein glanti-anfängen habe ich mich jede saison verbessert, aktuell bin ich sogar unter den top 10 was sogar meine beste platzierung zu gln-zeiten übertrifft, auch wenn es bei noch nicht beendeter saison nur eine momentaufnahme ist.

anhand einer runde kann man im übrigen nichts beurteilen...mit welchem ball wurde denn überhaupt gespielt?

das mit dem g40 stimmt im übrigen so nicht. es ist zwar ein scheissball, aber damit kann man das glantispiel schon noch aufziehen...richtig schlimm sind eher bälle wie der premium. das mit dem überraschungseffekt kann ich so auch nicht gelten lassen, hab über 12 jahre bundesliga auf dem buckel und trete ständig gegen die gleichen spieler an. klar hilft es wenn man zum ersten mal gegen jemanden antritt, aber auch ein guter gegenspieler kann auf lange sicht eine negative bilanz aufweisen

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 12. November 2017, 20:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 765
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
@A1980 AMIR Du spielst ja auch ziemlich Glantilastig und ich empfinde Dein Spiel immer noch als sehr gut, Du hast damals gegen denselben Linkshänder 2.ÖS Bundesliga gespielt wie Seppes auch er wurde im Intercup 3:1 besiegt, weil es dieser Spieler einfach gut gegen Material kann. Aber so hilflos wie Sriram habe ich selten jemand untergehen sehen, das war die Meinung einiger Weinheimer Zuschauer, die auch rätselten wie man mit so einer extrem hohen Fehlerquote überhaupt in dieser Klasse ein Spiel gewinnen kann - aber er hat es ja an anderer Stelle bewiesen. Übrigens glaube ich nicht, dass es ihm oder anderen Spielern mit einer GLN anders ergangen wäre, wenn ich die einzige Waffe nicht ein einziges Mal nutze - das schnelle druckvolle verteilen. Wenn ich die Hälfte der Aufschläge gar nicht oder so bekomme, dass der nächste Ball für mich tödlich ist und immer den Ball mit einem harmlosen Schupfball in das Halbfeld spiele, brauche ich mich nicht zu wundern wenn ich trotz guter VH nicht erfolgreich spielen kann. Auch wenn er sich auf gezogene VH Duelle einließ war es spätestens nach dem 3ten Ball fertig. Es erinnerte mich bei dieser Art zu spielen stark an den Spieler Jan Limbach - dem ging es in Kaiserslautern genau so. VH Duelle verloren - mit den langen Noppen kein Ball erfolgreich geblockt. Nur hat er die Aufschläge wesentlich besser bekommen. Allerdings auch "nur" Regionalliga vorne. Leider weiß ich nicht mit welchen Bällen in Leiselheim gespielt wurde.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 09:58 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 522
TTR-Wert: 1933
Ich finde auch man kann einen Spieler nicht anhand eines Spieltages bewerten. Es gibt auch schlechte Tage und ein Formtief. Siriam hat 2258 TTR. Die hat er wohl kaum, weil er nur VH spielen kann. Zudem finde ich hat er in diversen Videos schon bewiesen, dass es auch anders geht.

Noch mal zurück zum Material.
Ich konnte es nicht abwarten und habe das Amadeus mit einem 1,6mm Diabolic und einem Rasanter R 47 in 2,0mm beklebt. Da ich am Wochenende ein Turnier mit dem Butterfly G40 gespielt habe, war dies auch mein Spielball im Training. Der Glantiblock funktioniert wirklich hervorragend. Zu meiner Überraschung mit sehr flachem Ballabsprung. Mit dem Revolution oder dem Invictus kann ich den G40 nicht so flach und kurz Blocken. Zog mein Trainingspartner (TTR 1980) mit viel Spin (sofern dies mit dem G40 überhaupt möglich ist :)) kam die ganze Suppe kurz und Flach zurück. Nachziehen Fehlanzeige.

Überraschend gut geht auch das Ankontern auf leere Bälle. Diese eiern wunderbar auf die andere Plattenhälfte und lassen die Trainigspartner fluchen. ;-)
Störeffekt ist deutlich größer als beim Invictus, Revolution oder Super ZLC.

VH fand ich auch als angenehm. Der Bogen ist aber trotz des Hinoki Außenfurniers nicht wie bei meinen anderen Hinokihölzern sondern deutlich flacher. Daher lasst sich wunderbar blocken und schießen. Im VH TS ist gut Spin. Allerdings muss ich mich noch an die flachere Flugkurve im Gegensatz zum Invictus gewöhnen.

Alles in allem hat mir das Holz so gut gefallen, dass ich dies spontan gleich im Turnier eingesetzt habe.
Bin im Herren A Feld dann im Halbfinale raus....war alles in allem super zufrieden. Habe noch dem G40 noch nie erlebt, dass so viele Bälle ins netzt gezogen wurden.

Fazit: wird weiter getestet :)

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Zuletzt geändert von destruktivsatan am Montag 13. November 2017, 10:32, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 10:04 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1899
@destruktivsatan:Eben! Viele denken wohl hier man könne auch mit Material Weltmeister werden. Man muss bedenken, dass auch Siriam sich mit so manchem Plastikschrott rumplagen muss, ich finde das alles so unfair!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de