Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. November 2017, 23:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Und pinky schon angekommen?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Freitag 24. November 2017, 09:42 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Ja, erster Eindruck sehr positiv.

Die Gegner, alle >1800 TTR Punkte bestätigten, dass die Bälle ekliger und schneller angekommen als beim Diabolic.
Beim Blocken muss man natürlich aufpassen. Jetzt reicht das Hinhalten wieder aus, beim Diabolic kann bzw. muss man da mehr gegen gehen. Auch die Rückschläge sind, auf Grund des Tempos, gefährlicher beim Buffalo+.
Ein passiver Schlag aus der Not kommt entsprechend auch schneller zum Gegner zurück. Da fielen mir einige mit dem Diabolic ins Netz.
Die SU ist sehr gut vorhanden - mind. indentisch mit dem Diabolic.

Das war der erste Eindruck, weitere folgen heute und morgen. Ihr bekommt Feedback.

PS: es war mit dem DHS *** P-Ball


Zuletzt geändert von Pinky am Freitag 24. November 2017, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Freitag 24. November 2017, 10:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 214
Bison 1,8 + auf Invictus:
Getestet mit dem Donic ABS ball
Erster Eindruck
Sehr gute Kontrolle , schöner flacher Block, sehr gute SU
Muss noch mit G40+ und Nittaku Premium getestet werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Freitag 24. November 2017, 15:19 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Danke für die Infos!
@pinky_ Hast Du den Buffalo in 1,8mm getestet? Auf welchem Holz?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Freitag 24. November 2017, 17:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Ja, war in rot und in 1,8mm auf dem ZJ SZLC. Vergleichsbelag war Diabolic in 1,6mm auf dem MJ SZLC.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 14:02 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 21:32
Beiträge: 72
Kommt die Plus-Version, in meinem Fall Rhino+, noch jemandem etwas härter und schneller vor? Die Oberfläche wirkt in jedem Fall besser bei der neuen Version.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 15:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 717
Marcel2 hat geschrieben:
Kommt die Plus-Version, in meinem Fall Rhino+, noch jemandem etwas härter und schneller vor? Die Oberfläche wirkt in jedem Fall besser bei der neuen Version.


Genau das erhoffe ich mir wenn mein Belag kommt Buffalo+ dass er etwas härter ist wie ohne + Version .

_________________
Mizutani SZLC
VH: Rhyzer 48 2,0
RH: ABS 2,5



***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 15:44 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
sabby hat geschrieben:
Marcel2 hat geschrieben:
Kommt die Plus-Version, in meinem Fall Rhino+, noch jemandem etwas härter und schneller vor? Die Oberfläche wirkt in jedem Fall besser bei der neuen Version.


Genau das erhoffe ich mir wenn mein Belag kommt Buffalo+ dass er etwas härter ist wie ohne + Version .


..........dann leg schon mal Reinigungszeug griffbereit..................denn die neuen sind fleckig ohne Ende........... :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 16:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Dafür ist die SU aber sehr gut. Und putzen mit einem M-Tuch musste ich ihn bislang auch noch nicht. Mir ist also recht egal wie der Belag aussieht solange die SU stimmt und er überall glatt ist und keine griffigen Stellen hat.

Der Buffalo+ hat nun erstmal den Diabolic verdrängt. Es lässt sich aus dem passiven heraus einfach sicherer spielen, da man nicht so viel und fest dagegen gehen muss. Beim Rückschläg muss man aufpassen, mit den alten Bewegungen gehen dann die Bälle noch hinten raus. Der Diabolic lässt auch kürzere Blocks und Rückschläge zu, wer allerdings darauf verzichten kann (der Gegner zieht max. den zweiten Ball noch nach) und wer gerne einen härteren Anschlag spielt, dem kann ich den Buffalo+ empfehlen. Auch die P-Bälle fliegen sehr flach übers Netz und springen teils mega ekelhaft weg.

Der Diabolic bleibt bei mir weiterhin auf dem anderen Holz kleben und ich wechsel im Training immer mal wieder hin und her bzw. beobachte genau, ab wann die Beschichtung beim Buffalo+ nachlässt.
Da finde ich die Lösung von MSP mit dem entsprechenden Reiniger schon sehr gut. Der Diabolic ist nach 2 Monaten dadurch noch super gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rhino+, Bison+, Buffalo+ ????
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 11:10 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Klingt interessant! Allerdings wundert es mich, dass viele jetzt wieder auf den Buffalo+ wechseln. Liegt es an der Sicherheit? Oder kann der Belag etwas besonders gut, was andere Glantis nicht können?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de