Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 17. Oktober 2018, 17:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 16:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 193
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1636
Moin,

bin sehr zufrieden mit dem Keiler auf der RH in 1,5 auf dem Arbalest Thor 6.0.
VH ist Samba plus 1,8mm.
Versuche, jeden Ball möglichst früh "auf" zu machen um ins offene Spiel zu kommen.
Entweder Noppentop Rückhand oder Lullertopspin VH.
Wenn´s geht spiele ich Block/Konter/Schuss und bleibe immer möglichst nahe am Tischt.

Spinentwicklung mit dem Samba eher vernachlässigbar, dafür traumhafter Schuss.

Allerdings lernen (intelligentere) Gegner sehr schnell mir auf die VH aufzuschlagen weil mein RH Rückschlag mit dem Keiler ziemlich gut und offensiv ist aber mein VH Rückschlag ziemlich schlecht.
Bin dann beim VH-Rückschlag immer gleich in der Defensive (wenn ich den Aufschlag denn kriege).

Überlege daher, den Keiler in 1,8 oder 2,0 auch auf der Vorhand zu spielen.
Der Rückschlag sollte dann IMHO wesentlich besser gelingen. Schiessen/Blocken kann man damit auch recht gut (halt ganz anders als mit dem Samba).
Spiele Bezirksliga mit ca. 1630 TTR.

Gibt es dazu Meinungen, Ratschläge?

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 563-1 1,8mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 16:46 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 16. November 2009, 08:19
Beiträge: 403
Verein: TTF Altshausen
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1658
ClausTrophobie hat geschrieben:
Moin,

bin sehr zufrieden mit dem Keiler auf der RH in 1,5 auf dem Arbalest Thor 6.0.
VH ist Samba plus 1,8mm.
Versuche, jeden Ball möglichst früh "auf" zu machen um ins offene Spiel zu kommen.
Entweder Noppentop Rückhand oder Lullertopspin VH.
Wenn´s geht spiele ich Block/Konter/Schuss und bleibe immer möglichst nahe am Tischt.

Spinentwicklung mit dem Samba eher vernachlässigbar, dafür traumhafter Schuss.

Allerdings lernen (intelligentere) Gegner sehr schnell mir auf die VH aufzuschlagen weil mein RH Rückschlag mit dem Keiler ziemlich gut und offensiv ist aber mein VH Rückschlag ziemlich schlecht.
Bin dann beim VH-Rückschlag immer gleich in der Defensive (wenn ich den Aufschlag denn kriege).

Überlege daher, den Keiler in 1,8 oder 2,0 auch auf der Vorhand zu spielen.
Der Rückschlag sollte dann IMHO wesentlich besser gelingen. Schiessen/Blocken kann man damit auch recht gut (halt ganz anders als mit dem Samba).
Spiele Bezirksliga mit ca. 1630 TTR.

Gibt es dazu Meinungen, Ratschläge?

Grüße Claus


Hi.

Ggf. drehen?

Gruß Otter

_________________
Holz: TT-Manufaktur Definition Safe
VH: Victas VS>402 Double Extra 1,8
RH: Butterfly Feint Long III 1,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 17:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 193
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1636
Drehen mache ich zwar, die Gegner variieren teilweise dann mit schnellen Aufschlägen auf RH oder VH. Und so schnell drehen, dass ich dann immer die Noppe da habe, kann ich nicht. Ist dann wie ein Münzwurf.

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 563-1 1,8mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 22:56 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 21:42
Beiträge: 93
hi claus,

puh..., 2 x mln? Kenne zwar einige, die das praktizieren, ich würde aber auf die vh lieber eine sichere, schnittige kn nehmen. Damit kannst du wenigstens etwas eigenschnitt generieren, was mit 2 x keiler (oder andere mln) fast unmöglich ist. Hab auch probleme mit vh service annahme, kann da als preiswerte variante den dawei 388c1 empfehlen (liegt im grenzbereich zw. kn und mln, generiert aber mehr schnitt als der keiler) oder als kn das neue baby vom doc: nugget, sehr sichere kn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 23:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1099
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Schliesse mich rapo an: würde auch max eine schnittige KN nehmen, auch die verringern schon deutlich die Empfindlichkeit auf Rotation und haben noch genug Potential bei der Eröffnung und Service.

_________________
Setup:
VH: Raystorm 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 10:47 
Offline
Newbie

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 10:31
Beiträge: 9
Moin moin
Würde den Waran auf die vorhand nehmen,Spiele
Ich auch auf dem koji matsushita,auf dem zweitholz den keiler,waran ist sicherer in allen Belangen
Der keiler hat wesentlich mehr störeffekt,man muss
Rausfinden was einem wichtiger ist !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 11:17 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2008, 16:44
Beiträge: 1603
Verein: Tus Reppenstedt
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1713
würde dir auch zu einer griffigen Kn auf der VH raten schon um beim Aufschlag variabel zu bleiben


schnell und griffig zb Waren, Flying Dragon
mittelschnell Degu, juic offense
usw


wenn du allerdings überragend blockst nimm ne andere mln schon wegen des etwas anderen blockverhaltens...zb hipster, diamant

_________________
Set
Holz: Andro Treiber G
VH: XIOM Omega Asia V 2,0
RH: Sauer & Tröger Hipster 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 11:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 193
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1636
Moin,

Danke für schon mal für die Hinweise. Ein 1. Versuch mit dem Keiler auf der VH war gar nicht so schlecht.
Interessanterweise hatte mein Trainingspartner schon Probleme beim Rückschlag, weil man sehr exakt platzieren kann und je nachdem, wie man den Ball "streicht", doch etwas Variationen rein kriegt.
Sonst variiere ich den Aufschlag über Tempo (häufig Kick-Aufschläge mit der RH, bereitet vielen Gegnern Probleme) und Platzierung.
Schwanke zwischen Waran und Keiler.
Um Trainingspartner zu finden, ist der Waran wahrscheinlich die bessere Wahl :ugly: .

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 563-1 1,8mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 12:08 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1008
TTR-Wert: 2004
Hast Du schon Probiert mit der RH Aufschläge aus der VH Seite zu retournieren? Dazu musst Du dein Stellungsspiel natürlich anpassen.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keiler auf beiden Seiten?
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 12:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 193
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1636
destruktivsatan hat geschrieben:
Hast Du schon Probiert mit der RH Aufschläge aus der VH Seite zu retournieren? Dazu musst Du dein Stellungsspiel natürlich anpassen.


Ja, habe ich und mache ich. Geht aber (für mich) nicht für das letzte Viertel VH Seite.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

Friendship 563-1 1,8mm
TSP Reflex Award off, gerade
Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de