Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 465 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 47  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Freitag 25. Mai 2018, 22:54 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:38
Beiträge: 3
Hallo Simon,

Ich hab mir letztens ein Dr. Neubauer Buffalo :D :D geholt, allerdings bekomme ich in meine "Blockbälle" keinen wirklichen Unterschnitt rein :? . Die fliegen halt langsam zurück, aber eher relativ leer, sodass die Gegner leicht nachziehen können.(spiele ein normales allround Holz)

Kann man fragen, ob du bei deinen Blockbällen einfach den Schläger hinhälst(so sieht es zumind. bei den Youtube-Videos aus) oder ob du noch eine Bewegung nach unten machst? :?:

hab zwar nur 1450ttr aber interessiert mich irgendwie doch

LG Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 08:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 285
welcher ball wurde gespielt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 22:07 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 22:38
Beiträge: 3
nittaku prenium 3 Sterne( sind auch unsere Spielbälle)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2018, 00:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 120
Spielklasse: BZOL
TTR-Wert: 1800
Sind auch nicht so besonders gut für Materialspiel, ein bisschen Su sollte allerdings schon drin sein. Vorausgesetzt der Gegner bekommt beim topspin schon was rein, daran scheitern auch viele schon bei plastik.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2018, 20:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 285
Urlaub und Testphase beendet @Simon ? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juni 2018, 21:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 197
Nur keine Hektik! :)

Urlaub beendet, Verletzung weitestgehend auskuriert und heute mit dem testen weiter gemacht. Wenn es gut läuft, dann kann ich Ende der Woche was sagen.

Gruß Simon

_________________
Holz: Dr. Neubauer „Matador“
VH: Butterfly „Tenergy“ in 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer „Buffalo“ in 1,8 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juni 2018, 21:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 3. September 2010, 15:32
Beiträge: 102
Na dann freuen wir uns schon mal :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 13:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 197
So, nun mal meine Erfahrungen mit dem Tarantula.

Ich finde die Oberfläche ziemlich gut, da sie sehr glatt ist, was gerade bei den rauen ABS-Bällen dazu führt, dass sie nicht so extrem steigen. Meiner Meinung nach ist es die halbe Miete, wenn man den Ball flach blocken kann. Wobei man natürlich sagen muss, dass ich damit vor allem Notschläge meine. Einen Ball, bei dem man gut steht und keinen Druck/Stress hat, ist nicht sonderlich schwer flach zu blocken. Sobald man aber nicht gut steht und reagieren muss, hat man oft nicht den besten Winkel beim Treffpunkt. Wenn dann die Oberfläche nicht so glatt ist, steigen gerade diese rauen Bälle.

Vom Tempo her, würde ich mir wünschen, dass er noch einen Ticken langsamer wäre. Wobei man hier ebenfalls wieder differenzieren sollte und zwar zwischen wirklich festen Bällen und allen anderen.

Bei allen anderen fand ich den Anschlag als angenehm, obwohl er mir eigentlich zu weich ist. Ich glaube aber, dass gerade dieser weiche Anschlag die Kontrolle fördert. Vom Tempo her war alles im grünen Bereich und hat gepasst.

Bei den wirklich festen Bällen (die bei mir halt öfter vorkommen) hatte ich mit dem Tempo dann doch ein paar Probleme mehr. Ich hatte das Gefühl, dass das Tempo bei diesen festen Bällen exponentiell steigt. Es war beim spielen jetzt kein so großes Problem, aber wohl gefühlt habe ich mich auch nicht wirklich.

Da wir gerade beim Tempo sind, fiel mir noch eine Kleinigkeit auf (rein subjektiv natürlich), großen Einfluss hatte. Die Holzwahl!

Je härter das Holz war, umso besser spielte sich der Anti. Sobald das Holz ein wenig weicher war und etwas mehr Eigendynamik hatte, war es eigentlich auch egal, ob da Holz im OFF- oder im OFF+ Bereich liegt.

Ich versuche mal ein kleines Fazit (und lehne mich damit etwas weiter aus dem Fenster, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen. Falls doch entschuldige ich mich hiermit):

Ich denke dass der Tarantula, gerade für etwas tiefer spielende Spieler, eine gute Alternative ist. Tiefer spielend, da es nach meinen Beobachtungen eher selten zu so festen Bällen kommt, mit denen ich zum Beispiel nicht zufrieden war. Durch die glatte Oberfläche in Kombination mit dem weichen Anschlag kamen bei mir recht eklige Flugbahnen heraus, die den Gegner immer mal wieder störten, so dass er den Ball nicht sauber traf, so dass ich aktiv werden konnte. Ich denke, dass das auch in tieferen Klassen ein gutes Mittel zum Erfolg sein kann.

Ein Grund diesen Belag nicht zu spielen würde ich trotzdem im Tempo sehen. Auch wenn ich gerade gesagt habe, dass das Tempo gerade in tiefen Klassen vollkommen in Ordnung sein müsste, könnte es trotzdem sein, dass einem der Belag zu schnell ist (hat ja jeder ein anderes wohlfühl Gefühl). Wenn das der Fall ist, sollte man einen Belag spielen, der noch langsamer ist. Vom Doc wäre das der ABS (und wie Ihr ja wisst, kenne ich mich mit den Konkurrenz-Produkten nicht aus und kann da leider keinen Tipp oder Infos geben, welche passen könnten).

Noch eine Kleinigkeit hinterher (gerade zu den neuen Bällen):

Ja, wir Anti-Spieler haben es mit den neuen Bällen schwer (die anderen natürlich auch). Meiner Meinung nach ist es aber nicht hoffnungslos. Man muss halt sein Spiel etwas umstellen. Weil, sind wir mal ehrlich... einfaches Ball rein spielen und auf Fehler hoffen läuft nicht mehr! Das muss jedem klar sein!

Man kann/könnte zum Beispiel versuchen den Ball mit langsameren Belägen kürzer zu halten oder man wird früher selbst aktiv und aggressiv oder man versucht es mit sehr schnellen Belägen (wie Sriram) um den Gegner schon mit dem ersten Ball unter Druck zu setzen oder was weiß ich. Jeder sollte ausprobieren was für ihn am besten passt und dann dort hin arbeiten. Davon mal abgesehen ist meine Erfahrung mit den verschiedensten ABS-Bällen gar nicht so schlecht. Es ist immer noch etwas „Schnittumkehr“ im Ball (vorausgesetzt der Angreifer trifft den Ball sauber, woran es meistens hapert wenn der Ball leer ist).

In diesem Sinne...

Gruß Simon

_________________
Holz: Dr. Neubauer „Matador“
VH: Butterfly „Tenergy“ in 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer „Buffalo“ in 1,8 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 18:50 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 285
Danke für deinen Testbericht! Den Tarantula wirst du also eher nicht spielen, oder?!
Wirds dann der ABS Anti oder für was hast du dich entschieden sofern du beim Holz MJ SZLC bleibst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was spielt Huth?
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2018, 14:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 14:43
Beiträge: 197
Die letzten zwei Spiele (Pokal 1/8 und Pokal 1/4) war es das Mizutani SZLC mit ABS. Ich bin aber noch weitere Kombinationen am testen. Momentan habe ich noch keine Ahnung, mit welcher Kombination ich in die neue Saison gehen werde.

_________________
Holz: Dr. Neubauer „Matador“
VH: Butterfly „Tenergy“ in 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer „Buffalo“ in 1,8 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 465 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de