Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 08:23 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1002
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
da durch die neuen Bälle, so gut wie keine SU vorhanden ist, bedarf es einer extrem flachen Spielweise, sowohl mit geglätteten Noppen wie auch mit den bisher probierten Glantis (xReflection) steht noch aus, gelingt mir das nur mit riskanterer Spielweise - was dem eigentlichen sicheren Blockspiel die Grundlage entzieht. Sobald ein Ball zu hoch und kurz kommt schlägt es sofort ein. Bei langen Bällen erfolgt zumeist ein topspin aber niemals mache ich Punkte indem ich etwas auf Sicherheit blocken und dadurch zu hoch komme. Jeden Ball anzugreifen reicht meine Schnelligkeit nicht mehr aus. Gefühlt bin ich jetzt in der Kreisklasse gerade noch ausreichend und das von Bezirksklasse hinten u ab und an in der Mitte mit einer zu 0 Bilanz. Was für ein Absturz!!

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 12:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1235
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Du bist ein Noppenspieler und kein Antispieler,macht dein RH mit der Noppe dicht sicherheit,Vh haste doch eine gute oder ist die auch schlechter geworden was ich nicht glaube.Ich bin von Balsa weg siehe Signatur und bin hoch zufrieden mit der Combi,die ich seit dem letzten Spieltag spiele.Am Anfang problem mit dem Gewicht das mir aber jetzt zugute kommt auf der VH, die jetzt besser wird durch den Plastiksch....Hatte vor dem letzten punktspiel nur einmal trainiert mit der Combi und Sonntags zwei abgeschossen 27 Punkte gut gemacht,wußte hinterher auch nicht was da passiert ist,dann irgendwann im training kam der gewisse klick deine VH ist ja um einiges besser geworden,sollte kein eigenlob sein,aber wer mich kennt weis wie schlecht meine VH war,achso die Nopp spielte auch eine gewisse rolle

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz M3-SELECT Standartblatt
VH Donic Desto F3 1,8mm
RH D'Tecs 0,5mm ??
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2018, 09:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
1,5mm soeben aufs Mizutani SZLC montiert. Ein Test kommt dann vermutlich erst kommende Woche. Ich bin gespannt. Als Vergleich dient zunächst der 0,9mm auf dem gleichen Holz, dazu ein Gigant auf dem Matador Texa.


Update:
Erster Dotztestz ist dahingehend auffällig, dass kaum ein Unterschied zwischen beiden besteht. Freut mich und lässt mich hoffen, dass die Bälle beim kurzen Rückschlag oder beim kurz Zurücklegen nicht verhungern, es übers Netz schaffen und schön kurz bleiben. Ich denke, bei einer Höhe bis max. 50cm im Dotztest dringt der ABS Nittaku Ball nicht wirklich so auf den Schwamm durch, dass es zwischen den beiden einen Unterschied macht. Auch normale kurze Aufschläge sollten dann nicht so viel Energie entwickeln.
Ich denke, das kommt frühstens bei Kick-Aufschlägen oder eben im offenen Spiel mit Topspin merklich zum Tragen.
Auch das freut mich, denn der 1,5mm soll mir helfen genau diese festen Topspins noch kürzer und damit gefährlicher Blocken zu können. Das sie teilweise dann trotzdem steigen, wird ein Geheimnis des ABS-Balls bleiben. Er findet dann vermutlich auf Grund seiner Beschaffenheit irgendwo auf dem Belag grip und steigt daher. Aber wie Simon bereits in seinem Thread sagte. Reines hinhalten und auf den Punkt freuen ist passé.

Anm.: Ich habe 2 Mizutani's und kann quasi direkt einen Real-Vergleich ziehen und nicht aus den Erinnerungen/Gefühl heraus schlussfolgern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 06:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1002
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
Ich bin mir nicht sicher ob der Weg zu noch langsamer der allein seligmachende ist. Ich finde es hängt auch an der Spielklasse ab. In den letzten 5 Jahren habe ich von 2.pfalzliga bis jetzt Kreisklasse A gespielt. Es gibt in den höheren Spielklassen so gut wie keinen schupfball mehr und man wird konstant mit topspins eingedeckt, da macht mangels eigener angriffsmöglichkeit ein kurzer blockball durchaus sinn, dagegen in den unteren Klassen wird sehr viel mehr geschupft und dann ist die glantiseite ein sehr stumpfes Schwert, da der druckschupf zu langsam kommt da hat der Gegner zu viel Zeit. Vorausgesetzt man kann nicht drehen und man kann nicht jeden Ball umlaufen. Ich jedenfalls muss jetzt in der tieferen klasse so gut wie nie mehr wie einen ball blocken pro Satz aber mache mit dem schnellen druckschupf die Punkte. Da wiederum ist ein noch langsamerer Belag nicht sinnvoll.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 08:47 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Pinky hat geschrieben:
1,5mm soeben aufs Mizutani SZLC montiert. Ein Test kommt dann vermutlich erst kommende Woche. Ich bin gespannt. Als Vergleich dient zunächst der 0,9mm auf dem gleichen Holz, dazu ein Gigant auf dem Matador Texa.


Update:
Erster Dotztestz ist dahingehend auffällig, dass kaum ein Unterschied zwischen beiden besteht. Freut mich und lässt mich hoffen, dass die Bälle beim kurzen Rückschlag oder beim kurz Zurücklegen nicht verhungern, es übers Netz schaffen und schön kurz bleiben. Ich denke, bei einer Höhe bis max. 50cm im Dotztest dringt der ABS Nittaku Ball nicht wirklich so auf den Schwamm durch, dass es zwischen den beiden einen Unterschied macht. Auch normale kurze Aufschläge sollten dann nicht so viel Energie entwickeln.
Ich denke, das kommt frühstens bei Kick-Aufschlägen oder eben im offenen Spiel mit Topspin merklich zum Tragen.
Auch das freut mich, denn der 1,5mm soll mir helfen genau diese festen Topspins noch kürzer und damit gefährlicher Blocken zu können. Das sie teilweise dann trotzdem steigen, wird ein Geheimnis des ABS-Balls bleiben. Er findet dann vermutlich auf Grund seiner Beschaffenheit irgendwo auf dem Belag grip und steigt daher. Aber wie Simon bereits in seinem Thread sagte. Reines hinhalten und auf den Punkt freuen ist passé.

Anm.: Ich habe 2 Mizutani's und kann quasi direkt einen Real-Vergleich ziehen und nicht aus den Erinnerungen/Gefühl heraus schlussfolgern.



Konntest Du mal Antesten in 1,5mm?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 13:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Passiert sehr wahrscheinlich heute abend. Ich gebe dann natürlich Feedback...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 14:08 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Pinky hat geschrieben:
Passiert sehr wahrscheinlich heute abend. Ich gebe dann natürlich Feedback...


perfekt!

Viel Spaß!

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 20:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Also ich kam zum Testen, werde eine Nacht darüber schlafen und dann dazu was schreiben. Bin positiv überrascht worden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juni 2018, 05:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Zunächst: Sorry für den Doppelpost!

Also wie gesagt, konnte den 1,5mm Reflection gestern testen. Montiert war er auf einem BTY MJ SZLC - verwendet wurde ausschließlich der Nittaku Premium *** ABS. Die Blocks kamen wie erhofft kürzer und dadurch gefährlicher als mit dem 0,9mm Reflection.
Der Gegner stand dadurch oft vor der Überlegung, ob er ziehen kann oder ablegen muss. Kurze Rückschläge sind sehr gut und gefährlich, aus dem Spiel raus kann man ebenfalls sehr gut und flach spielen - aus der Halbdistanz muss man schon ganz schön dagegen schlagen. Aber auch das ist nur eine Gewohnheit. Die Blocks kamen dann auch im offenen Spiel meist sehr sicher und gefährlich. Für mich mit ABS Bällen die bislang beste Alternative - sollten jedoch CA-Bälle kommen, denke ich bleibts beim 0,9mm. Es wurden 1-2 Minuten mit CA (Flash) gespielt - die Blocks mit dem 0,9mm waren zwar länger aber bei CA dadurch gefährlicher.

Auf einem langsameren Holz würde ich den 1,5mm jedoch eher nicht benötigen/spielen wollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juni 2018, 06:12 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
@Pinky
Danke für den Bericht!
Wie war die SU und die Höhe der Blocks?
Hast Du auch den Gigant im Vergleich getestet?

Frage Allgemein:

Was nutzt mir ein Glanti mit dem ich sehr kurz Blocken kann aber ohne nennenswerte SU? Kann ich das mit einem klassischen Anti ala Gigant/Super Stop nicht besser + zusätzliche offensiv Optionen?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manfredo und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de