Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 03:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 20:38 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1571
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Der normale Killer hat einen weicheren Schwamm und dürfter dadurch etwas ! mehr Grip haben als der Pro. Das erleichtert den Flip, reduziert aber den Störeffekt. Zudem muß man das Softfeeling mögen.
Der Holztausch zum Einstieg scheint mir sinnvoll. Wie in früheren Beiträgen schon erwähnt halte ich den Störeffekt auf der VH für weniger wichtig. Da kannst du auch gut mit ner "normalen" KN durch Härte und Platzierung beim Schuß punkten. Auf der RH wäre das schwerer.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 16:57 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 261
Ein kurzes Feedback von einem KN-Neuling auf der Rückhand; eigentliches Spielsystem: Glanti.
Zudem muss ich sagen, dass ich den Killer Pro 1,5 erst kurz vor dem Spielen mit VOC-Kleber auf den Schläger montiert habe.

Was mir besonders positiv auffiel, war der Störeffekt beim Angriff / Pseudoangriff. Der Ball zieht hier wirklich schön nach unten,
womit der Gegner nicht unbedingt rechnet und einige Bälle ins Netz spielt. Zudem scheint es mir, dass der Belag relativ schnittunempfindlich ist, was weiterhin ein Plus darstellt. Darüber hinaus sind schöne kurze Ablagen mit dem Belag möglich.

Was bei mir gar nicht gut ging, war der gemeine Schupfball. Da habe ich etliche Bälle über die Platte gesemmelt und ich konnte auch nicht feststellen, dass der Gegner, wenn der Ball dann mal auf die Platte kam, irgendwelche Probleme gehabt hätte. Allerdings kann das auch an der mangelnden / unzureichenden Technik meinerseits liegen.

Blocks kann ich aktuell noch nicht wirklich bewerten, da ich noch etwas stark Glanti geschädigt bin. :)

Mein Referenzholz war das T6.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2018, 08:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 176
TTR-Wert: 1650
Kleiner Nachtrag von mir zum Killer Pro nach Saisonbeginn. Ich bin sehr zufrieden. Mache zwar noch einige Fehler mit dem Teil nach einem halben Jahr, aber ich habe herausgefunden, dass das an meiner schlechten Heimarbeit liegt. Der Killer Pro braucht, gerade auf VH, eine gute Beinarbeit. Stehe ich, klappt die Eröffnung gut. Stehe ich nicht, schupfe ich lieber. Der Schlag ist da nicht so anfällig und auch ziemlich effektiv, wenn schnell gespielt. Viele Gegner ziehen den übern Tisch.
Mit Joola Flash ist noch ein gewisser Störeffekt vorhanden. Mit ABS eher weniger. Dafür habe ich herausgefunden, dass ich mit ABS alles (auch Topspins) schießen kann, und das mit akzeptabler Quote. Der 1,5er war mir etwas zu langsam, aber mit dem 1,8er sollte es besser klappen. Aber der ist auch schwerer!

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden. Es passieren zwar noch Fehler, aber ich weiß jetzt wenigstens warum Dr Fehler entstand. Außerdem würde ich mich festlegen, dass der Killer Pro die glatteste und schnittunempfindlichste Noppe ist. Das ist mir sehr wichtig, da ich gerade bei Aufschlägen recht schnittblind bin. Lediglich beim flippen kurzer US Aufschläge ist der Killer Pro eine Zicke. Aber dann schupf ich die halt.

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2018, 09:20 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1571
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
vorhandnoppi hat geschrieben:
Der Killer Pro braucht, gerade auf VH, eine gute Beinarbeit. Stehe ich, klappt die Eröffnung gut. Stehe ich nicht, schupfe ich lieber

Das mit der Beinarbeit gilt immer. Wenn ich mich gut bewege spiele ich gut. u.U. ! Ist aber bei Belägen mit weniger Grip extremer. Bei NI kann man den Ball noch über den Grip rübermogeln ;-) Geht aber dann auf die Knochen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Samstag 15. September 2018, 14:12 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 23
Auch ich habe mein, mit großer Spannung erwartetes, 1. Saisonspiel mit dem Killer Pro hinter mir. Aufgrund Ligenreform bei uns ist es praktisch der 4. Aufstieg in Folge für mich, dh ich habe mich auf eine harte Saison eingestellt.
Der Belag bietet natürlich interessante Möglichkeiten und macht mein Spiel unberechenbarer. Leider fehlt mir noch die Sicherheit mit dem Belag kontrolliert Druck aufzubauen, weswegen ich jetzt doch wieder viele Sicherheitsbälle spiele und auf den Fehler des Gegners warte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. September 2018, 13:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 176
TTR-Wert: 1650
Dann übe das noch weiter. Du spielst den Belag ja noch nicht soo lange. Da ist das klar, dass noch nicht alles perfekt funktioniert. So eine Umstellung von NI braucht Zeit. Und selbst dann ist der Killer Pro manchmal noch eine Zicke.
Aber bleib am Ball. Druck aufzubauen ist, finde ich, mit dem Killer wichtig, da er gerade im passiven Spiel nicht zu den sichersten Noppen gehört. Außerdem kommt der Störeffekt im erst im aktiven Spiel so richtig zur Geltung.

Welche Schläge sind es denn, die du dir wegen Unsicherheiten im PS noch nicht traust? Vielleicht habe ich ja einen Tipp für dich.

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. September 2018, 16:02 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 23
Zuerst muss ich dich noch was anderes fragen:
beim diagonalen Einspielen auf der VH-Seite, nimmst du da den Killer oder den RH-Belag? Wenn ich den Killer nehme kommen keine 2 Netzüberquerungen zu Stande und der Gegner hat schon die Möglichkeit den Belag kennen zu lernen.

Wegen meiner Unsicherheiten mit dem Belag, da schreibe ich am WE nach meinem Spiel noch mal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. September 2018, 19:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 26. Januar 2017, 22:41
Beiträge: 176
TTR-Wert: 1650
Weder noch. Mit Teamkameraden spiele ich parallel von deren VH in meine RH. Und mit Gegnern vorm PS stelle ich mich mit meiner RH in die VH und spiele damit dann diagonal in Gegners VH. Ich Frage aber der Fairness halber immer noch einmal, ob der Gegner auch auf die Nooep spielen möchte. Aber das lehnt dann nahezu jeder ab. Ansonsten kleiner Tipp: führe den Ball (NI Topspin ähnlich) von unten nach oben. Dann ist etwas OS drin und es können Ballwechsel zustande kommen. Nachteil: man muss aufpassen dass man sich diese falsche Technik nicht angewöhnt.

Viel Erfolg beim PS. :)

_________________
VH: Dr.Neubauer Killer PRO 1,8mm
Holz: andro Super Core Cell Off
RH: andro Hexer HD 1,7mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 23. September 2018, 09:33 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 23
Beim Einspielen muss ich auch mich mit der RH in die VH stellen, echt peinlich was ich da bisher gemacht habe.

Meine Probleme im Spiel sind zB:
- langer schneller Aufschlag des Gegners (leer oder leichter ÜS) auf meinen Killer. Aus Gewohnheit bzw. auch wegen der Sicherheit beantworte ich das meist passiv mit einem Schupfball. Da besteht die Gefahr im Anschluss abgeschissen zu werden. Aber weder Schuss/Konter/Pseudotopspin waren da für mich gute Alternativen

- gerade gegen Linkshänder werde ich auf meiner RH festgenagelt und komme überhaupt nicht mit der Noppe ins Spiel. Erst bei Endschlägen wird auf die Noppe gespielt, da kann man aber auch nix mehr machen

- mit der Noppe kann man kaum Winnerschläge spielen, der Ball kann vom Gegner, nachdem ich zB kontere, relativ leicht im Spiel gehalten werden und er kann von hinter der Platte irgendwann einen Topspin mir reinziehen

- was machst du mit deiner RH? eher sicher oder Vorbereitung für deine Noppe? Bin mir da auch unschlüssig was für mein Spiel da sinnvoller ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Killer Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 23. September 2018, 12:53 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1571
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Schieber hat geschrieben:
Da besteht die Gefahr im Anschluss abgeschissen zu werden.

Puh, da mußt du aber nach dem Match intensiv duschen !!! Und am besten spielst du in Kochwäsche... ;-)

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de