Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. September 2018, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 08:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2012, 19:45
Beiträge: 100
LC lässt sich wirklich sehr variabel spielen und ist auch auf schnellere Hölzer geeignet
BG, Saos

_________________
Holz Sauer & Tröger Zeus /oder/ Victas Koji Matsushita Special
VH Donic Acuda Blue P1 T 2mm /oder/ Tibhar Evolution MX-P 2mm
RH Lion Claw ox / . . . ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2018, 21:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Danke SAOS,

den Claw habe ich auch gesehen aber der soll schnittempfindlich sein.
Ich bleibe erst einmal beim Stachelfeuer, damit habe ich jetzt sogar völlig überraschend die Vereinsmeisterschaft gewonnen.
Wenn ich damit an die Grenzen komme, wird der Claw sicherlich der nächste Schritt.
Bomb Talent war mir schon zu schnell.
Aber der Zeitgeist ox geht auch noch von der Geschwindigkeit. Störfaktor ist aber nicht wirklich höher. Angriff geht damit aber besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Sonntag 9. September 2018, 17:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Das ging doch schon ganz gut!

Im ersten Saisonspiel habe ich im Einzel 1:1 gespielt und im Doppel auch gewonnen.
Mein erster Gegner war NI-Spieler, der hat gar nicht gewusst was er machen soll. Ein klarer 3:0 Sieg.
Der zweite Gegner war ebenfalls ein LN-ox-Spieler mit sehr krummer Technik. Den hatte ich im Verlauf des Spiels auch gut in den Griff bekommen und wusste was ich machen muss. Der fünfte Satz ging dann leider mit viel Pech 10:12 verloren.
Darüber habe ich mich sehr geärgert aber im Rückblick muss ich sagen, dass ich am Ende auch nur mit Glück gewonnen hätte.
Die Erkenntnis ist, dass es sehr gut mit LN funktioniert. NI-Spieler haben grosse Probleme mit meinem Spiel. Ich bleibe dabei.
Auf dem Zweitschläger probiere ich aber noch den Lion Claw : )

Ich danke Euch für die vielen guten Tipps!


rookie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Sonntag 9. September 2018, 22:49 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:48
Beiträge: 1085
Spielklasse: KL
Der Pogo ist auch vollkommen o. k.
Druckschupf geht sehr gut. Ausreichend und sicher.
Auch die Annahme von AufSchlägen ist mit dem Pogo sehr einfach.
Etwas besser ist im Druckschupf der BT aber auch schwieriger zu beherrschen.
Blocken geht mit dem Pogo auch recht anständig :wink:

_________________
VG, Ralf
Tenergy 25 1,9mm--- WOBBLER--- Grubba Carbon ALL+ 154gr

Noppen... find ich gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 10. September 2018, 08:11 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Ja super-groby,

das sagen viele. Leider funktionierte der Pogo bei mir nicht so gut. : )
Ich fühle mich ja immer noch als LN-Anfänger und ich brauche scheinbar noch immer sehr langsame LN.
Der Claw soll ja ähnlich langsam sein, deswegen werde ich den nochmal testen. Wenn ich nach der Saison hoffentlich besser geworden bin, werde ich nochmal den Pogo, Dornenglanz II und Bomb Talent testen.
Fürs Erste bin ich schon einmal froh, dass ich auch in den Meisterschaftsspielen bestehen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 10. September 2018, 08:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Nachtrag:

Es wurde mit Plastikball gespielt. Irgendwas von GEWO.
Das empfand ich aber nicht als Nachteil. War ok mit der Noppe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 10. September 2018, 12:51 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2702
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Bei Gewo gibt es halt 2 verschiedene...Nathlos (Z Ähnlich) Ultra SLP 40+

Und Gewo Brügel ABS Ball (Goldener Aufdruck) Select Pro

(Wir übrigens mittlerweile von fast allen Marken; 2 verschiedene Arten hat jede Marke)

_________________
Butterfly Innerforce Layer ALC Tibhar Evolution MXP MAX MSP Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stachelfeuer mit mehr Ekelfaktor
BeitragVerfasst: Montag 10. September 2018, 12:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Danke Kogser!

So genau habe ich leider nicht gelesen : )
Der Ball war aber OK. Verloren habe ich aus anderen Gründen : (


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de