Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 07:49 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
Frage an die Spezialisten:

Welches sind eurer M.n. die Glattantis mit dem härtesten Anschlag und da meine ich aber nicht wenn der Ball bei dünnen Schwammstärken aufs Holz durch schlägt.
Sondern den Anschlag der sich aus Härte des Schwammes und des Obergummis in der Summe ergibt!

Vielen Dank für eure Antworten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 08:29 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Interessante Frage.
Ich denke Spinparasit/Nightmare vom MSP und Buffalo+ vom Doc.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 10:15 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 11. Februar 2018, 11:47
Beiträge: 82
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
TTR-Wert: 1675
Wenn ich mich nicht täusche, hat auch der NAS einen härteren Anschlag. Habe ihn 1,8 gespielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 10:27 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
nicht vergleichbar mit den von mir genannten.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. August 2018, 14:53 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 460
Frage wofür?

bis auf den ABS vom Doc und dem Reflection kannst du Glantis vergessen für den ABS Plastik

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: MSP Transformer Extra Slow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 10:44 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 21. Februar 2009, 10:42
Beiträge: 15
Meiner Meinung nach ist das der Diabolic, 1,0mm, vom Materialexperten. Der Nightmare ist zwar schnell aber nicht hart, ebenso der Spinparasit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 11:54 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Buffalo+ ist deutlich härter als der Diabolic.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 12:48 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
destruktivsatan hat geschrieben:
Buffalo+ ist deutlich härter als der Diabolic.


Ja stimmt,hart ist der.Allerdings fällt er raus weil man ihn nicht putzen kann.Zudem ist die "Lackschicht"schnell abgespielt oder eben ab geputzt! :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 13:04 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
dreienberg01 hat geschrieben:
destruktivsatan hat geschrieben:
Buffalo+ ist deutlich härter als der Diabolic.


Ja stimmt,hart ist der.Allerdings fällt er raus weil man ihn nicht putzen kann.Zudem ist die "Lackschicht"schnell abgespielt oder eben ab geputzt! :roll:


Wonach suchst Du denn genau? Wieso soll/muss es hart sein?

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 13:04 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Vati hat geschrieben:
Meiner Meinung nach ist das der Diabolic, 1,0mm, vom Materialexperten. Der Nightmare ist zwar schnell aber nicht hart, ebenso der Spinparasit.

Also, dass ist jetzt natürlich schon Jahre her. Aber der Nightmare und der Spinparasit waren doch komplette Hartplastik Scheiben, da bin ich mir wirklich sicher.
Ob die heute so völlig nutzlos wären? Ich glaube nicht das die so schlecht sind. Müsste halt mal jemand ausprobieren und vergleichen.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de