Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 12:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 09:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
Nein, aber so viele Möglichkeiten gibt es bei dem Namen ja nicht.

Entweder ist es der mit dem grünen Schwamm oder eine "Weiterentwicklung" mit 'noch mehr SU bei gleichzeitiger, erhöhter Winkelunanfälligkeit'.

Das ist mein Tipp!

mataxxl: i think it should work with a translator ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Oktober 2018, 11:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 506
@ Maik:

Hast du das Thema ABS mit dem Apolonia noch weiterverfolgt oder aufgrund der Serie hinten angestellt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Oktober 2018, 17:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 622
Verein: TSV 1860 Ansbach
Heute mal ein Erfolgserlebnis gehabt. In der A-Klasse bei den Bezirksmeisterschaften teilgenommen, zuerst ein Gegner mit 1800, konnte ein wenig mithalten, aber letztlich 0:3, dann gegen einen 1900 Jugendspieler, zwar auch in einem Satz 9:5 geführt aber letztlich in der Verlängerung verloren. Und auch das gesamte Spiel 0:3. Dann ging es gegen einen Jugendspieler mit ca 1760 Punkten, letztes Jahr schon in der Runde gegen ihn gespielt und mit 1:3 verloren, Plastikball und Gorilla. Da er sich sicher verbessert hat, war es umso verwunderlicher dass ich mit meiner neuen Schlägerkombi und ABS Ball, mit 3:1 die Oberhand behielt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 07:37 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
oakley07 hat geschrieben:
@ Maik:

Hast du das Thema ABS mit dem Apolonia noch weiterverfolgt oder aufgrund der Serie hinten angestellt?

Leider nein, ich würde gerne, habe aber immer großen Respekt davor, einen Glanti vom bisherigen Holz runter zu nehmen, auch wenn das OG danach noch gut aussieht.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 21:11 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 21:32
Beiträge: 73
Meine Erfahrungen und Bedenken seit gestern Abend: Im Verbandsspiel habe ich knapp ein Einzel gewonnen, gegen einen Gegner mit 213 Punkten mehr. Er hat mit viel Schnitt angegriffen und der ABS hat auf dem Stiga Allround Classic Carbon funktioniert wie ein Glanti zu alten Zeiten. Viele Punkte wurden wegen guter SU gemacht, Ball Tibhar Synnt NG. Allerdings: Der Belag war quasi neu, und erfahrungsgemäß (hatte schon zwei ABS 2,1 davor) lassen die schon nach wenigen Wochen nach, so dass ich annehme, mit einem etwas älteren Belag das Spiel nicht gewinnen zu können. So war's 12:10 im fünften Satz. Nun möchte ich aber nicht alle paar Wochen den Belag wechseln. Hat jemand einen Tipp, bzw. andere Erfahrungen gemacht? Oder ist aus dem oder einem ähnlichen Grund umgestiegen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 04:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 323
viewtopic.php?f=6&t=34112

Damit bleibt er länger glatt !!!

Hab meinen zwar trotzdem nach 2,5 Monaten gewechselt. Er war jedoch noch sehr glatt (nach der Reinigung) - ich wollte für den zweiten Teil der Vorrunde einfach nochmal neues/frisches Material auflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 20:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 21:32
Beiträge: 73
OK das klingt ja erstmal beruhigend...dankeschön!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 11:49 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Ich Antworte Daniel mal hier, passt besser:
Daniel Meister hat geschrieben:
PS: Maik --> dass das Mizutani mit dem ABS-2,1mm geht, habe ich dir ja schon mal geschrieben ;-)...
Wenn ihr den Prime spielt, dann sind eure aber irgendwie nicht so rau (sonst könntest du den GlA einpacken) oder?!
Sowohl ABS-2,1 als auch TES waren sowas von griffig, spielten sich wie ein SuperStop oder Gigant.
Vielleicht waren die Primes noch Steinalt - würde immerhin das Aussehen und die vielen hinterlassenen Kantentreffer erklären.

Am Folgetag in heimischer Halle mit TSP ABS-Ball war wieder alles ok.
Hatte beide SZLC im Test und habe mich dann für den TES entscheiden, der hätte gefühlt beim Einspielen mehr SU. War in der Summe zufrieden, allerdings blieben mir viele Bälle - auf Grund der Geschwindigkeit - im Netz hängen. Kostete mich m.M.n. das zweite Match, auch wenn der Gegner 120 TTR-Punkte mehr hatte...


Mhm, abgespielte ABS Bälle werden idR ja immer glatter. Wir haben Bälle aus mehreren Kartons, alle sind relativ ähnlich. So rau wie ein Double Fish ABS Ball war keiner.

Ich glaube weiterhin, dass ein langsames Holz besser ist. Aber nur unter der Voraussetzung, dass man lange Aufschläge kurz ablegen kann. Und das bekomme ich im Spiel nicht hin, nur im Training. Wenn das nicht klappt, und ich auch mit dem schnellen Holz sicher blocken kann, ist es für die Anti Seite egal.
Der Test Wechsel ist aber vor allem ne Trotz Reaktion. So unfassbar schlecht, wie ich ab 2:0 und 7:5 im dritten gespielt habe, hätte ich am liebsten meine Sachen gepackt und wäre nach Nimmerwiedersehen ausgewandert. Keine kurzen Aufschläge mehr möglich, Fehlaufschläge, an Bällen vorbeigeschlagen, Türme an die Bande gesetzt, passiv geworden.
Aber so ist es wahrscheinlich, wenn man viele knappe Situationen in kurzer Zeit verliert.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 13:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 75
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Also obwohl sie sehr alt aussahen und "demoliert" waren, war oder Oberfläche extrem rau. Einen so rauen Ball hab ich noch nie gesehen - war auch das erste Mal dass ich auf den Prime gestoßen bin.

Lange Aufschläge werden ohnehin gleich angezogen ;-)

_________________
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S² in 2,5mm / Nittaku Fastarc G-1 2,0mm (im Test)
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S² in 2,3mm / DHS Hurricane III 2,1mm OS (im Test)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2018, 13:33 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Daniel Meister hat geschrieben:
Also obwohl sie sehr alt aussahen und "demoliert" waren, war oder Oberfläche extrem rau. Einen so rauen Ball hab ich noch nie gesehen - war auch das erste Mal dass ich auf den Prime gestoßen bin.

Lange Aufschläge werden ohnehin gleich angezogen ;-)

Dann sind die Aufschläge schlecht :-P Oder ich zu langsam :(
Kurz in VH und lang in RH kann zumindest ich gegen gute Aufschläge nicht abdecken, drehen auf gute lange Aufschläge ist nur aktiv, aber nicht als Reaktion möglich. Zumindest habe ich das bei noch niemandem gesehen.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de