Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Juni 2019, 12:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 12:23 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2030
stiffler hat geschrieben:
Das es soviel ändert kann ich mir nicht vorstellen. Glatt und langsam, davon haben wir doch schon genug Antis. Das ändert wohl kaum was an der fehlenden SU! Wer nicht dreht und nicht ständig auf Ableger angreift wird in höheren Ligen gnadenlos abgeschossen. Ich lasse mich gern eines anderen belehren und wünsche mir das auch. Aber das wird wohl leider nicht passieren! Hab meine Antis schon vorbildlich eingetütet. Vielleicht kommt noch eine Revolution mit den Bällen.


Genau dem kann ich nur zustimmen und nur rumzuballern macht mir keinen Spass, deshalb habe ich ja mit dem Tischtennissport aufgehört und es nicht bereut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 14:06 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 14:52
Beiträge: 81
TTR-Wert: 1950
Bei den langsamen antis bist nur am reagieren weil der Druck fehlt die guten legen kaum mehr ab feuern durch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 15:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1997
Viel mehr würde es bringen, wenn der MSP oder NB mal in die Entwicklung eines guten Balles investieren würden.

Die Strategie alle halbe Jahre irgendwas auf den Markt zu schmeißen scheint aber lukrativer zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 16:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 723
Spielklasse: 2.Bundesliga
byebyeman hat geschrieben:

Darfst Du verraten ab wann man diesen kaufen kann?


steht noch nicht fest!

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Deluxe Carbon / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Scandal 0.9

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 16:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 384
Spielklasse: Verbandsliga WTTV
TTR-Wert: 1813
Ich finde das (wenn man eh mit dem Anti recht passiv spielt) die Eigenschaft des sehr geringen Tempos bzw. der starken Dämpfung in Kombi mit dem geeigneten Holz ein richtiger und guter Entwicklungsschritt war.
Da kann der Ball noch so leer oder gerade sein, wenn er richtig kurz (und flach) gespielt wird kann der Gegner wenig (qualitatives) damit anfangen. Man hat sozusagen die Möglichkeit den Gegner aus dem Spiel zu nehmen und selbst nach seinem Rückschlag aktiv zu werden,
bestenfalls mit einer guten VH oder drehen... und wenn man kann natürlich auch aktiv mit dem Anti (meine aktiven Anti-Schläge sind jedoch, natürlich auch aufgrund des geringen Tempos nur durch den Überraschungseffekt wirkungsvoll, daher streue ich sie selten ein).
Meine Trainingspartner von 1500-2000 points sind ALLE auf die kurzen Bälle anfällig!

Problem ist natürlich wenn der oder die Bälle etwas zu lang (halblang) kommen oder zu hoch abspringen dann gibts natürlich haue..bzw. Bälle sammeln ist angesagt.

Für den Spielertyp der mit dem Anti hauptsächlich druckvoll spielen möchte und evtl. auch weniger mit der VH agiert ist dann vielleicht einfach ein anderes Modell (schneller) besser um den Gegner über Zeitdruck zu Fehlern zu zwingen.

Für den eher passiven Anti Spieler sind der TES und der ABS" bestimmt eine gute Wahl, ich habe mich zumindest hiermit in der ersten ausschließlich mit Plastik gespielten Hinrunde nicht verschlechtert!

Zum System der modernen Abwehr mit LN kann ich aber auch bestätigen das sich in unserer Verbandsliga die Spieler nicht verschlechtert haben, von 8 LN Abwehrspielern kommen 7 sehr gut klar, lediglich einer klagt und ist von den Punkten auch stark zurückgefallen, was auffällt ist das dieser kaum Gegenangriffe spielt!

Bin schon auf den Scandal gespannt..hoffentlich ist der Name Programm :-)

_________________
Holz: Maze
VH: Tenergy 05
RH: Bison ab Minute 13:50 https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: TES 1.2mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly G40


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 22:53 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 291
Ich habe den TES auch getestet, allerdings mit Zelluloid. Die hier genannten Eigenschaften kann ich soweit bestätigen. Nur was mir auffiel war, dass nicht mehr SU auf TS erzeugt wurde, als mit meinem guten, alten ABS 1,2. Ich hatte sogar den Eindruck, dass es für den Gegner einfacher war nachzuziehen.

Meine Frage, die daraus resultierte ist: Wenn schon bei Zelluloid nicht mehr SU erzeugt wird, wie stellt dann der TES dann eine Weiterentwicklung in Bezug auf SU für ABS dar? Die Frage bezieht sich nur auf den Punkt SU, nicht auf andere Faktoren. In anderen Punkten, wie Winkelanfälligkeit oder Kontrolle erkenne ich Fortschritte.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 23:25 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 384
Spielklasse: Verbandsliga WTTV
TTR-Wert: 1813
Mag sein das die neuere Generation der Glantis keine Verbesserung in der SU haben,
mich wundert es nicht denn glatter als glatt geht wohl nicht und Du kannst nur soviel SU generieren wie auch vorher reingegeben worden ist, durch den Plastikball ist oft weniger schnitt im Ball, zum einen des Materials bedingt und zweitens weil viele Spieler den Ball nicht sauber genug treffen oder ihn mehr nach vorne als nach oben spielen.
Daher haben sich wohl auch die Entwickler mehr auf die Faktoren Geschwindigkeit und Winkelunanfälligkeit konzentriert.

Randbemerkung: hatte heute das Vergnügen ein paar Sätze gegen einen Glantiakteur zu machen der von über 2000 Punkten kommt (gesundheitlich bedingt z.zeit etwas weniger)haben uns danach etwas ausgetauscht.
War echt interessant, seine Blocks fielen schneller und er hatte etwas mehr SU als ich, dafür waren seine passiven Schläger und Return teils länger ... er bestätigte mir das meine sehr kurz waren und einen eiereffekt (seitliches wegdrifften) im Gegensatz zu seinen hatten.
Alles in allem hatte ich nicht das Gefühl das die Materialauswahl die Entscheidung im Spiel brachte sondern einfach die persönliche Klasse,
seine VH ist einfach nochmal stärker u sicherer,
seine Aufschläge und Rückschläge von höherer Qualität usw. ...
evtl hatte ich sogar das bessere Material :-)
reicht dann aber doch nicht. :-)

_________________
Holz: Maze
VH: Tenergy 05
RH: Bison ab Minute 13:50 https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: TES 1.2mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly G40


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 15:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 543
Zitat von razorhead912:
"Da kann der Ball noch so leer oder gerade sein, wenn er richtig kurz (und flach) gespielt wird kann der Gegner wenig (qualitatives) damit anfangen."

Diese oder ähnliche Aussagen liest man ja immer wieder. Für mich allerdings unverständlich. Bei meinen GlAnti-Tests wurden mein ganz kurzen flachen Bälle oft mit einem unangenehmen Flip (VH/RH) beantwortet, und schon konnte ich nur noch reagieren statt agieren. Können eure Gegner denn keinen anständigen Flip spielen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 15:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 14:52
Beiträge: 81
TTR-Wert: 1950
Mastermind genau so seh ich das auch auf dem Punkt genau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 14:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1129
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Ich glaube, dass sich nur noch Nuancen bei den Glantis verbessern lassen und wohl nur noch im Bereich Leichtspielbarkeit, Sicherheit, dass sich dadurch eine Fehlerminimierung erzielen läßt - ob aber die kleinen Verbesserungen für die Mehrzahl der Spieler spüren läßt oder nur der Placeboeffekt zum Tragen kommt - das sei dahingestellt. Mich würde sowieso die Produktforderungen an die Hersteller interessieren und der Bemessungsgrad des Erreichten. Inzwischen tendiere ich eher zu der Meinung von ED - Hauptsache eine Neuheit mit einer guten Marketingidee !
Wahrscheinlich die Überlebensstrategie für Nischenhersteller.
Mit den GLN war es ja ganz ähnlich.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de