Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 23. Februar 2019, 07:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 11:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 199
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Der Trick ist eigentlich harte schnelle Hölzer zu verwenden, die wenig Katapult haben.
So läßt sich z.B. auf einem Ebenholz VII eine LN ox rel. gut spielen. Man muß nur beim Gasgeben aufpassen.
Das langsame Rumgeschiebe bringt nix mehr. Was noch Sinn macht sind die eingestreuten Schupfbälle halbhoch in die RH. Da langen viele rein.
Für mich persönlich bringen auf jeden Fall die lahmen Krücken keinen Benefit. Ist einfach zu harmlos.
Der Idealfall an Holz wär immer noch ein altes siebenschichtiges chinesisches Urväterholz von DHS, GoldCup oder Meteor. Die wiegen aber alle zwischen 105 und 120g. Alternativ sind das Bty Hinoki 7 oder Ebenholz VII nicht schlecht, haben aber deutlich mehr Katapult. 5-Schichter sind noch elastischer.
Ich habe mittlerweile ca. 150-200 Hölzer zu Hause (konnte natürlich noch nicht alle testen), denke aber ich werde beim DHS vorerst bleiben. Testen werde ich morgen noch ein Adidas C300.
Sollte irgenjemandem noch ein Holz einfallen, bitte melden.

P.S. der Thread hat eigentl. bei den LN nix verloren und gehört in den Holz-Thread

_________________
Holz: DHS Di-RT
VH: Sanwei Ghost 1,8mm rot
RH: Sanwei Code ox schwarz (oder Three Sword Zeus)



Im Test: DHS 652 auf Waran 2,0 Schwamm - Donic Kevplay - Three Sword Zeus ox schwarz
FS 802 GD 2,0mm - Stiga Optimum Sync - TSZ ox
Waran 1,0mm - BTY Kiso Hinoki 7 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 14:48 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 15:48
Beiträge: 54
Verein: MTV Jever
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1660
Hallo zusammen,

ich habe auch viele schnelle Hölzer probiert, um eines zu finden, das den Spagat zwischen Störnoppe am Tisch (Abstechen & Angriff mit Noppe), Schnittabwehr aus der Halbdistanz und kompromisslosem Angriff mit der Vorhand schafft.

Ich habe nur ein Holz gefunden, das für mich da geeignet ist (und m.M.n.) und den Spagat von den von mir getesteten Hölzern am besten schafft:
Joola Falcon Fast.
Und das tolle ist, es kostet (mit Prozenten) nur zwischen 22 und 25€.
Ich vermute, dass es daran liegt, dass es 7 Schichten hat UND nur Lymphwood und Ayous verbaut ist.
Kein Carbon, kein Limba, kein Kiri und kein Koto.
Dadurch ist es nicht zu steif, aber eben steif genug.
Man bekommt mit der Vorhand recht leicht viel Rotation in den Ball (Plastik) und ordentlich Speed.
Mit der Rückhand passt der Badman gut dazu, da der im passiven Spiel mehr Geschwindigkeit herausnimmt als der DtecS, den ich vorher nutzte.

Ich habe u. a. Hölzer wie Boll ZLC/ZLF, Korbel Japan, Korbel Stadard, Primorac, Joo se Hyuk, Innershield ZLF, Andro Treiber, Innerforce Layer ALC/ZLC/ZLF, Mitzutani ZLC, Zhan Jike Super ZLC, Carbo X5, Boll Spirit, Keyshot, einige Xiom Hölzer getestet und das Joola, auf das ich gekommen bin, weil ein Spieler, der sehr viel besser ist als ich, damit spielt, der auch mit seiner Langnoppe viel angreift und mit diesem System bis Oberliga kam. Jetzt (wohl aus Altersgründen) nur noch Landesliga spielt.

Wer ein schnelles Holz eben für ein solch ein Spielsystem sucht, kann es ja mal für einen kleinen Preis testen.

LG

_________________
Joola Falcon Fast, Tenergy 05 2,1 mm, BADMAN


Zuletzt geändert von 2schulterOP am Montag 11. Februar 2019, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 16:11 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 27. September 2016, 23:27
Beiträge: 27
Spielst du den Badman in OX?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 17:36 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 15:48
Beiträge: 54
Verein: MTV Jever
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1660
Mr. Abwehr hat geschrieben:
Spielst du den Badman in OX?


Ja OX.

_________________
Joola Falcon Fast, Tenergy 05 2,1 mm, BADMAN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 22:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 771
Holz ist bestellt. Wird mit badman ox getestet :)

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 23:32 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 15:48
Beiträge: 54
Verein: MTV Jever
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1660
karnop hat geschrieben:
Holz ist bestellt. Wird mit badman ox getestet :)


Würde mich freuen, wenn du mir eine Rückmeldung nach deinen Tests geben würdest, was deine Meinung und Erfahrungen sind. :ok:

_________________
Joola Falcon Fast, Tenergy 05 2,1 mm, BADMAN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 00:05 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 199
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Hab das mal recherchiert mit dem Joola Falcon Fast.
Lymphwood scheint nur Joola zu kennen :?: .
Das was ich an Bildern über den Aufbau finden konnte, scheint dem PPP recht ähnlich zu sein.
PPP hat ja Koto außen. Denke das "Lymphwood" wird auch was Härteres sein. Das Falcon hat nur eben keine Folie drin, sondern dünnes Abachi. Kannst du mal Fotos vom Aufbau posten?
Generell wird Joola - finde ich - etwas unterschätzt und im Ggs. zu früher kaum noch gekauft. Wenn man sich die versch. Modelle so anschaut ist da für jeden was dabei.
Darum: Spielt mehr JOOLA! :lol2:
Weil heutzutage muß es schon Butterfly, Stiga, Nittaku oder was Teures vom ultimativen Eigenbauer sein.
Ich hab noch ein Joola Rossi Viva aus den frühen 90igern zu Hause. Das ist identisch mit den alten dünneren Clippern und nicht so katapultig. Das probier ich noch aus. Gibts glaube ich auch noch in neu als Viva.
Aber das Falcon klingt in der Tat interessant. Will mir aber jetzt nicht noch ein Holz kaufen, aber wer weiß, vielleicht fliegt ja mal eins bei mir rein. Bin auf Tests gespannt.
Insgesamt scheinen aber bei den schnellen Hölzern für LN durchaus die 7 und noch mehr-Schichter bevorzugt zu werden.
Wenn ich mal ein Carbonholz ins Spiel bringen darf ist noch das Yinhe T2 sehr interessant. Hab ich zu Z-Ball-Zeiten ca. 2 Jahre lang mit Xiying ox gespielt. Und 2 Jahre sind für mich eine Ewigkeit. Wird nur noch getoppt durch das Sword Subdue.

_________________
Holz: DHS Di-RT
VH: Sanwei Ghost 1,8mm rot
RH: Sanwei Code ox schwarz (oder Three Sword Zeus)



Im Test: DHS 652 auf Waran 2,0 Schwamm - Donic Kevplay - Three Sword Zeus ox schwarz
FS 802 GD 2,0mm - Stiga Optimum Sync - TSZ ox
Waran 1,0mm - BTY Kiso Hinoki 7 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 13:34 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 16. Mai 2016, 15:17
Beiträge: 5
Aus der Not heraus, von den Jungs mit TTR ab 1600 nicht so einfach wie bisher ausgespielt oder abgeschossen zu
werden, habe ich vor kurzem meine alten Off- Hölzer aus der Zeit vor den Noppen (schon viele
Jahre her), aus der Versenkung geholt. Meine Erwartungen wurden völlig über den Haufen geworfen.
Sowohl mein passives als auch mein offensives Spiel bewegen sich auf einem neuen Niveau.
Allerdings bin ich schon seit längerem mit den Noppen in Richtung Offensive unterwegs.
Die für mich größte Überraschung: Die Kontrolle ist kein Problem. Die Schnittabwehr mit
Bomb Talent, D-Tecs, Curl P3 oder P4 geht und war für mich noch nie so einfach.
Mein Vorhandbelag,der Xiom Vega Pro spielt sich für mich auf meinem Off-Holz im Vergleich zu den Def-Hölzern,
als wäre es ein anderer Belag. Weicher, mehr Effet, mehr Kontrolle.
Nach den bisherigen Eindrücken ergibt sich für mich: Wenn man seine Noppe beherrscht, bietet ein Off-Holz
Möglichkeiten, die ein Def-Holz nicht hat.
Was sich schon herausgestellt hat: meine größte Waffe ist nicht mehr das passive Spiel und das Rumgestochere am Tisch ,
sondern die Variation der Geschwindigkeit der Offensivbälle mit den Noppen. In Kombination mit einer aggressiven Vorhand
und Schnitt-Variationen ergibt das eine ganz andere Präsenz am Tisch.
Die typischen LN-Techniken funktionieren auch mit Off-Holz, brauchen aber Feingefühl.

Meine Off-Hölzer: Gewo Hybrid X Speed Of. Dr.Neubauer World-Champion, Tsp Balsa 8,5.
Das Gewo funktioniert so gut, daß ich mir ein neues bestellt habe. Ich hoffe,es ist noch der gleiche Aufbau.
Das TSP gibt kaum Rückmeldung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 15:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 724
Das Falcon scheint wohl eher eines der unzähligen Stiga Clipper Varianten zu sein und hat mit dem
PPP das fünfschichtig ist und in dem zwei zusätzliche Schichten Presspappe verbaut sind wohl weniger zu tun.
Lymphwood, Tungwood und Fineline sind keine Holzarten, sondern das dürfte zusammengeleimtes Pressholz sein. Je nach Verleimung hat dieses Pressholz dann eine unterschiedliche Dichte, Härte und Eigenschaften

Die meisten von den Herstellern deklarierten Tempoeinordnungen kann man sehr oft ohnehin in die Tonne kloppen. Es gibt einige sogenannte Def Hölzer die eigentlich Off- Hölzer sind falls sie das richtige
Gewicht haben.

Das Zauberwort für Hölzer die mit Ox LN gespielt werden wollen heißt Eigenkatapult im passiven Spiel.
Falls dieser nicht zu hoch ist können sogar OFF+ Hölzer passend sein.

Das ist auch der Grund warum z.B. recht viele Leute ein Primo mit OX LN spielen, dass ja bekanntlich auch ein Off- mit recht wenig Eigenkatatpult ist.

Ich überlege z.B. von meinem verkleinerten 88g NSD mit ABS Murmel wieder auf meine Geheimwaffe Cornilleau Aero Soft Carbon Off+ zu wechseln.
Meine selektierten Hölzer wiegen jedoch nur zwischen 66-69g und das obwohl kein Balsa verbaut ist.
Vom Grundtempo ist das Corni mit diesem Gewicht aber auch nur Off-.

Ein weiterer OFF Holz Tipp für Ox LN falls man nicht gerade von Großblatt und Pizzaschiebern überzeugt ist wäre von mir auch z.B. das Zanders Crossfire Power Carbon oder das Stiga Clipper CC, wo ich jetzt wieder eine Brücke zum angesprochenen Falcon schlage. Das CC dürfte jedoch sehr wahrscheinlich eine Ecke schneller und steifer als das Falcon sein, dass ich persönlich aus eigener Erfahrung nicht kenne.

Hier mal ein Beispiel wie man das Stiga Clipper CC mit Ox LN spielt:

https://www.youtube.com/watch?v=ESaekwjxDw4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnelle harte Hölzer und LN ox
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 17:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 199
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Clipper CC ist erheblich schneller und hat einen massiven Katapult.
Wenn man es beherrscht, dann ist natürlich gut.

_________________
Holz: DHS Di-RT
VH: Sanwei Ghost 1,8mm rot
RH: Sanwei Code ox schwarz (oder Three Sword Zeus)



Im Test: DHS 652 auf Waran 2,0 Schwamm - Donic Kevplay - Three Sword Zeus ox schwarz
FS 802 GD 2,0mm - Stiga Optimum Sync - TSZ ox
Waran 1,0mm - BTY Kiso Hinoki 7 - TSZ ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de