Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. April 2019, 19:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 08:59 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1366
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
Ich überlege mir auch gerade von langer Abwehr mit Noppen auf tischnahes Blockspiel mit Glanti um zu steigen...

Wie sind denn die Unterschiede vom Scandal zum TES?

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 09:05 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 39
tengelman hat geschrieben:
Ich überlege mir auch gerade von langer Abwehr mit Noppen auf tischnahes Blockspiel mit Glanti um zu steigen...

Wie sind denn die Unterschiede vom Scandal zum TES?


Ich finde den Scandal im Vergleich zum TES leichter zu spielen. Gerade beim Blocken und setzen der Bälle ist der Scandal ein bisschen besser/effektiver und er entwickelt in 0.9 beim aktiven Druckschupf mehr Tempo und ist somit gefährlicher.

_________________
Holz: MSP Deluxe Carbon
VH: Killer 1,5
RH: MSP Scandal 0,9

Holz: Arbalest Horsa (verkleinert)
VH: Killer 1,5
RH: Transformer Extra Slow 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 09:25 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1366
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
...vom Spielprinzip und der Technik her aber eigentlich gleich, oder?
Habe nämlich gerade einen TES mit 1,2 Schwamm hier.
Wenn ich damit gar nicht zurecht komme brauche ich den Scandal auch nicht probieren, oder?

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 11:29 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10
Beiträge: 21
Das schon. Mit dem Scandal sind die Bälle unberechenbar und man kann sehr kurz ablegen. Aber auch enormen Druck aufbauen . ich finde ihn für meine Gegner gefährlicher. Deshalb ist mein TES noch original im Schrank

_________________
TTM Anti-Hero |VH: Joola Golden Tango | Scandal+ 1.2
MSP Trouble|VH: Tibhar Evolution MX-S 1.9mm | Scandal 1,2
MSP Terror | VH: Tibhar Evolution MX-S 1.9mm | RH: ABS 2 2.5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 12:41 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 39
tengelman hat geschrieben:
...vom Spielprinzip und der Technik her aber eigentlich gleich, oder?
Habe nämlich gerade einen TES mit 1,2 Schwamm hier.
Wenn ich damit gar nicht zurecht komme brauche ich den Scandal auch nicht probieren, oder?


In 0,9 ist der Scandal für mich besser wie der TES bzw empfinden meine Trainingspartner ihn als unberechenbarer und gefährlicher. Von der Technik her ähneln sich beide aber.

_________________
Holz: MSP Deluxe Carbon
VH: Killer 1,5
RH: MSP Scandal 0,9

Holz: Arbalest Horsa (verkleinert)
VH: Killer 1,5
RH: Transformer Extra Slow 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 17:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 634
tengelman hat geschrieben:
Ich überlege mir auch gerade von langer Abwehr mit Noppen auf tischnahes Blockspiel mit Glanti um zu steigen...

Wie sind denn die Unterschiede vom Scandal zum TES?

Zwei Doofe (mindestens2 :-)) , ein Gedanke. Man wird nicht jünger, sehe ich auch so. Aber mit welchem Material?

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: TSP Curl P4 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 17:29 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 12:11
Beiträge: 1366
Verein: DJK Schwäbisch Gmünd
Spielklasse: Bezirksliga TTR: 1680 ATH: 1725
TTR-Wert: 1680
Sind denn die Glantis eher mit NSD-artigen Hälzern oder eher mit Vollhölzern gefährlich/spielbar?
(speziell Transe und Scandal)

_________________
Unabsteigbar DJK
www.djk-gmuend-tt.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 17:57 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 39
tengelman hat geschrieben:
Sind denn die Glantis eher mit NSD-artigen Hälzern oder eher mit Vollhölzern gefährlich/spielbar?
(speziell Transe und Scandal)


Meine Erfahrung ist, je härter das Holz, desto besser funktionieren die Glantis. Am besten sind Carbonhölzer.

_________________
Holz: MSP Deluxe Carbon
VH: Killer 1,5
RH: MSP Scandal 0,9

Holz: Arbalest Horsa (verkleinert)
VH: Killer 1,5
RH: Transformer Extra Slow 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 18:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 634
Eventuell teste ich den Scandal dann doch mal. Auf welchem Holz würde er am besten passen?:

Timo Boll ALC
Dr. Neubauer Matador
Dr. Neubauer Bloodhound
S&T Black Band White

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: TSP Curl P4 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Scandal
BeitragVerfasst: Montag 15. April 2019, 19:53 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 13:45
Beiträge: 290
Der Scandal ist für mich eine Weiterentwicklung des TES, allerdings bleibt das Spiel mit beiden Belägen ungefähr gleich. Du kannst ruhigen Gewissens den TES testen, um zu sehen, ob Glanti etwas für dich ist.

Zu Thema "unberechenbar". Dem kann ich nur begrenzt zustimmen. Sobald ein Spieler ein schnittloses-/Konterspiel aufzieht, ist auch der Scandal sehr berechenbar. Obwohl ich diesem bessere Offensivoptionen bescheinige als dem TES. Durch die neuen ABS-Bälle habe ich das Gefühl, dass mehr und mehr der erste Ball nach dem Glantirückspiel voll durchgeladen wird. Somit ist in vielen Fällen der Glanti-Spieler gar nicht mehr in der Lage, die Stärken des Belages - nämlich den Block - in Szene zu setzen.

_________________
VH: Tenergy

RH: KN / Anti

Holz: T6


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 206 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: josti und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de