Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 17. Oktober 2019, 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Sonntag 21. Oktober 2018, 14:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 841
Ein weiterer orangener 3 Sterne Ball steht jetzt neu auf der Zulassungsliste:

Tibhar 40+ SYNTT NG*** (Plastic with seam) Orange Black + Red ITTF-216-B-09/18

Falls mir jemand einen Tipp geben kann wo ich den käuflich erwerben kann, dann bitte kontaktieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 22:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 841
Habe jetzt Rückmeldungen einiger Händler und von der Firma Tibhar erhalten.

Der orangene Tibhar Wettkampfball und der DHS Ball mit ITTF Zulassung werden voraussichtlich ab Dezember/Januar in Deutschland bei einigen Händlern erhältlich sein.

Mir fällt somit ein Stein vom Herzen, da für mich jetzt klar ist, dass ich auch weiterhin Wettkampftischtennis in einer Mannschaft spielen kann. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Januar 2019, 14:12 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1084
TTR-Wert: 2014
https://www.paddlepalace.com/NIttaku-3- ... nfo/BNAXL/

Viel spaß beim Testen :) besonders mit Glanti :peace:

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 14:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 841
@ destruktivsatan

Wieso? Hast du den Nexcel Ball denn schon selbst gespielt?
Glanti ist wohl mit jedem ABS Ball scheiße zu spielen, da das ABS Ausgangsmaterial einfach
nicht mehr hergibt,- egal was für eine Marke auch immer.

Diese Bälle aus den USA zu ordern die in Asien hergestellt werden, wäre ziemlich absurd.
Zudem wäre das zusammen mit den Versandkosten und dem geforderten Preis für einen Verein der mehr als als ein paar Bälle braucht nicht zu finanzieren.

Hat schon jemand überhaupt mal diesen Nexel Ball gespielt und kann dazu was sagen? Egal welche Farbe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juli 2019, 10:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 9. Juli 2007, 04:18
Beiträge: 458
Verein: FTSV Bad Ditzenbach / Gosbach
Spielklasse: Bezirksklasse
Hat mittlerweile schon jemand den Nittaku Nexcell getestet?

Ist der besser als Tibahr und DHS? Die finde ich persönlich beide nämlich nicht so gut.....

_________________
Die neue Nummer Eins:
Butterfly Primorac
VH: TSP - Ventus Spin 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz

Die noch neuere Nummer Eins:
Tibhar Paul Drinkhall Allround
VH: Tibhar - Evolution FX-P 2,0mm
RH: Spinlord - Dornenglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Juli 2019, 12:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 820
Verein: TTC Rottweil
xsoulflyx hat geschrieben:
Hat mittlerweile schon jemand den Nittaku Nexcell getestet?

Ist der besser als Tibahr und DHS? Die finde ich persönlich beide nämlich nicht so gut.....


Tibhar Syntt NG 40+ = DHS D40+

Ganz sicher. Obwohl ich beim damaligen Test wusste, mit welchem Ball ich gerade spielte, merkte ich keine Unterschiede. Nicht mal beim Anfassen. Dürfte auch bei den orangenen Varianten nicht anders sein.

_________________
TTR: 1691 (10/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18)

19/20: Landesliga TTVWH, Pos. 4

aktuell:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 10:55 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 23
Hallo zusammen,
ja habe den Nexel jetzt schon öfter getestet, er lässt sich viel besser spielen als der Premium. Man bekommt mehr Rotation rein, da ich selber Glattanti spiele, auf jedenfall mehr Störeffekt beim Blockball.
Welcher Ball was ganz anderes ist mit Abstand ist wirklich der neue Xiom OZA, man kann mit diesem Ball hervorragend Topspin spielen, besser als mit anderen. Und ist für Langnoppen Spieler ideal, ob am Tisch blocken oder auch von hinten rein sensen. Für Noppe perfekt. Komischerweise für Glattanti eine Katastrophe, keine Kontrolle beim Block, obwohl ich den ABS2 in 2,5 spiele.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 11:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 841
2xkurznoppe hat geschrieben:
Tibhar Syntt NG 40+ = DHS D40+


Ganz sicher nicht.
Der Unterschied ist sehr gravierend und deutlich.

Der orangene DHS Ball kann dem Tibhar Ball nicht annähernd das Wasser reichen, da er sehr viel träger und langsamer ist und auch deutlich weniger Schnitt generiert als der Tibhar Syntt NG 40+ mit dem übrigens die European Games in Minsk gespielt wurden.

Zwischen dem weißen Tibhar Syntt NG 40+ und dem Orangenen besteht übrigens bei den Spieleigenschaften
kein Unterschied.

Ich werde mich hier zu der Thematik der orangenen 3 Sterne Bälle noch ausführlicher äußern wenn ich den orangenen Nittaku Nexcel 40+ abschließend testen konnte.
Dann hätte ich alle 4 orangenen Wettkampfbälle selbst getestet die sich derzeit auf der Zulassungsliste befinden und auch die bekanntesten weißen Plastikbälle von fast 100 die sich auf der ITTF Zulassungsliste befinden.

Soviel sei vorweg gesagt,- ich bin froh das es den orangenen Tibhar Syntt NG 40+ gibt der sicherlich zu den besseren ABS Bällen auf dem Markt gehört.

Den Xiom OZA gibt es nicht in Orange und ist von daher hier nicht das Hauptthema.
Dürfte jedoch auch nur ein ABS Ball mit Naht sein der in Punkto Schnitterzeugung und Spielverhalten nicht an die nahtlosen Bälle ohne ABS heranreicht, die es leider leider nicht in Orange gibt.
(Gewo Ultra, Joola Flash)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 13:20 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1607
Nur komisch ,dass beim Tibhar DHS auf der Innennaht steht.

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Orangener Plastikball?
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Juli 2019, 15:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 6. Februar 2009, 10:52
Beiträge: 820
Verein: TTC Rottweil
Lässt man chargenbedingte Schwankungen außen vor, dann sind die beiden Bälle identisch. Ich war mir bei da bei keinen anderen Modellen im direkten Vergleich so sicher wie hier.

_________________
TTR: 1691 (10/19) ,TTR-Max.: 1748 (03/18)

19/20: Landesliga TTVWH, Pos. 4

aktuell:
Holz: t.h.c.b. "Rosewood 5"
VH: SpinLord Waran 2.0
RH: SpinLord Waran 1.8

http://www.ttc-rottweil.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de