Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 12. Dezember 2019, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:27 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 36
Verein: SUS Stadtlohn
TTR-Wert: 1464
Oder du findest dich mit den Noppenbrüchen ab ;)
Der 563-1 ist ja mit 11,90€ nicht besonders teuer....
Und der 563 mystery III hat nicht das gewünschte Plus an offensive Optionen?

_________________
Holz: Donic WALDNER DOTEC AR
VH: Kokutaku Blütenkirsche China Premium 1,5
RH: FS 563-1 1,8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 269
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Würde ich ja machen, beim letzten Exemplar hatte ich die Noppenbrüche aber beim ersten richtigen Training...
Ich wünsche mir kein Plus an offensiven Optionen.
Der 563-1 ist genau richtig.
Der Diamant leider schneller, gradliniger, weniger störig.
Aber evtl. gebe ich dem nochmal ne Chance.
Haben Montag 1. Saisonspiel und dann wieder 4 Wochen Pause.

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

RH: Spinlord Waran 1,5 mm
Holz: TSP Reflex Award 50 off, gerade
VH: Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:37 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1963
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Du hast den Dia in 1,8 getestet, gell ? Wie viele Beläge hat wohl auch der Dia mit den P-Bällen viel an Wirkung verloren. Um damit zu stören sollte man schon drehen können oder einen dünnen Schwamm nehmen. Vielleicht schaust du mal nach einem 1,5er Explosion !?
Trotzdem Danke für deine Info. Da wäre mir wohl der störige 1,2er zu langsam !? und der schnellere 1,5er bringt gegenüber dem Koku keine Vorteile.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Koku 119II, Spinlord Adler II, Tiger
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 15:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 269
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Wir spielen übrigens den Joola Flash.
Finde den Störeffekt des 563-1 genau ausreichend (für mein Spiel)
Der Keiler stört auch genug, ist mir aber zu unkontrolliert, durch den katapultigen Schwamm.
Will eigentlich weg von FKE-Belägen bei meinen Noppen.
Konnte schon immer gut mit HRS-Schwamm spielen (Geospin Tacky, 802-1, 563-1).
Deshalb die überlegung, ein Keiler OG (haltbar) auf einen HRS zu schrauben.

Nochmal zur Störwirkung: Komme überhaupt nicht aus der Abwehrer oder LN-Ecke. Spiele Block/Konter/Schuss direkt am Tisch, d.h. mein Spiel basiert nicht zentral auf der Störwirkung.
Mit MLN auf der RH will ich aber mit einem gewissen Störeffekt, um es dem Gegner nicht zu leicht zu machen (was bei meinem Spiel bei zweimal KN der Fall ist.)

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

RH: Spinlord Waran 1,5 mm
Holz: TSP Reflex Award 50 off, gerade
VH: Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 17:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 304
Spielklasse: Kreisklasse
da du den HRS-Schwamm schätzt, 2 Empfehlungen zum Eigenkleben.

DoubleFish 820A
oder
Bomb KingRoc

beide funxen mit dem HRS sehr gut, wobei ich der 1.0-Typ bin, der 820A geht einen Ticken mehr in die KN-Richtung als der KR. Da du von Haus aus mit stärkeren Schwammstärken agierst sind beide sicherlich in 1.5mm einen Versuch wert.
An beiden Belägen schätze ich insbesondere den Schuss(hier war der DIA für mich ein Totalversager). Trotz wilder Schiesserei habe ich bei beiden noch keinen Noppenbruch erlebt....

Ferner schätze ich an den Belägen die Aufschlagannahme, hier kommen bei mir alte Gewohnheiten aus LN-Zeiten durch,d.h. ich versuche Aufschläge grundsätzlich per Hacke anzunehmen und nicht sofort gegen zu gehen.

Den 563-1 mag ich vom Anschlaggefühl nicht so sehr, werde ihn aber mal wieder montieren...

Den Keiler will ich auch nochmal mit dem HRS versuchen, da der Org-FKE-Schwamm mir zu schwammig war....

_________________
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,3mm
Var 2 : RH DF 820A mit RS 1.0
Var 3 : RH KingRoc mit HRS 1.0
Schläger 2
BTY Keyshot Light
VH Waran 1.0 FS ReactorSponge // RH DF 820A m. HRS 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 17:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 12:11
Beiträge: 269
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1600
Wie klebst Du Noppen-Außen?

Früher habe ich immer den Schwamm auf das Holz geklebt und dann mit Normalkleber beidseitig Schwamm und OG eingepinselt und nach antrockenen aufgeklebt und dann noch moderat gepresst.

Grüße Claus

_________________
Ein KI, die den Turing-Test besteht, könnte auch absichtlich durchfallen.

RH: Spinlord Waran 1,5 mm
Holz: TSP Reflex Award 50 off, gerade
VH: Spinlord Waran 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Diamant
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 17:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:51
Beiträge: 304
Spielklasse: Kreisklasse
Klebe mit Spinlord UltraFix :lege den Schwamm auf ein Brett mit 18*18 cm. Steiche den Schwamm ein und dann das OG. Dann roll ich das OG vorsichtig auf den Schwamm. Lasse vom Schwamm am unteren Ende immer ein Stück über das OG rausgucken, was ich hinterher abschneide. Dann lege ich ein zweites Brett auf Schwamm und OG und presse dieses mit Federzwingen zusammen, wobei ich das Schriftfeld extra mit einem kleinen Holzstück und extra Federzwingen behandele, da ansonsten das Schriftfeld von grossen Brett nicht optimal angepresst wird....Dann über Nacht trocknen lassen....

_________________
Schläger1
BTY VL mit Waran 1,5mm ==> VH
Var 1 : RH 388C1 1,3mm
Var 2 : RH DF 820A mit RS 1.0
Var 3 : RH KingRoc mit HRS 1.0
Schläger 2
BTY Keyshot Light
VH Waran 1.0 FS ReactorSponge // RH DF 820A m. HRS 1.0

Schon mal gespielt:
Pluto, Degu 1 & 2, 889, 889-2,Uranus, MilliTal II, 888, Burnout, FS802-1, FS 802, FS 802-40, FS799, Diamant, KingRoc, KoKu 119II , 8228A, KoKu 110 etc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de