Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Oktober 2019, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 347 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 16:14 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2049
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

Von solchen Sprüchen haben konservative, aber sicher nicht radikale Menschen schlichtweg die Schnauze voll.

Egal ob der Syrer mit dem LKW oder, wenn es sich bewahrheitet, heute eine rechtsradikale "Wehrsportgruppe", beides ist einfach kriminell.

Der Unterschied:

Der Syrer ist schon mehrfach aufgefallen und hätte gar nicht mehr in Deutschland sein dürfen.

Mit zweitem Fall müssen wir uns wohl oder übel im Land auseinandersetzen.

Was nun die AFD damit zu tun haben soll, das können sich wohl nur Linke im Gehirm zusammenreimen.

Sollte es so sein, wie man vermutet, dann wären hier die NPD und "Die Rechte" der passende politische Hintergrund.

Oder stellst du bei jeder Straftat von Links sofort einen Bezug zu den Grünen her.

Wäre dann das Äquivalent.

@Maik:

Das Problem ist doch, dass vielen klassischen CDU-Sympathisanten mittlerweile die Optionen ausgehen. Die FDP ist klassisch neoliberal und bieder sich auch an. Also bleibt doch auf lange Sicht, sofern AKK mit ihren schwarz-grünen Tagträumen durchkommt, im Grunde nur eine Option.

Es liegt im Grunde an der CDU, wie es sich weiterentwickelt.

Die SPD hat auch viele Chancen verpasst. Man verharrt starr auf der linksintellektuellen Schiene, die aber schon von den Grünen besetzt ist.

Wenn ich mir überlege, wie man heute auf Brandt ("wir müssen zuerst an die deutsche Bevölkerung denken") oder auf Schmidt ("Clash of Civilizations", der Artikel und das Maischbergerinterview sind 10 Jahre her und eine Blaupause für das was nach 2015 passiert ist) reagieren würde, dann hat man in der Zentrale die eigentliche Basis der Partei längst verloren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 18:41 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1248
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Nochmal, dass es auch alle begreifen, wer für Recht und Ordnung ist und weder amerikanische noch Chinesische Verhältnisse will, muß nicht Rechtsradikal sein. Ich lehne sowohl Wehrsportgruppen und deren Taten genauso ab wie die AntiFa die Autos anzünden und genauso Hooligans aber auch unsere Zwangsgäste die an etlichen Morden Grapschereien sowie Vergewaltigungen und Rauschgiftdelikten beteiligt sind - noch dazu in einem Maß, das weit über ihren Bevölkerungsanteil hinausgeht. Für mich bleibt ein Mord ein Mord egal aus welcher Motivation heraus und ich sympathisiere keineswegs mit irgendwelchen Gewalttätern. Was die AFD betrifft sind die Abgeordneten nicht besser, nur weil sie in Berlin die irrwitzige Gehaltserhöhung abgelehnt haben. Das hat doch die Linke regelmäßig gemacht - weil sie (beide Parteien) wußten, daß egal ob sie dagegen sind, die Erhöhung kommt. Das war doch schon immer leicht durchschaubar. Mit den Einheimischen - sogar mit denen die einen deutschen Pass erhalten haben - müssen wir leider leben und eben deutlich härtere Strafen aussprechen. Ich finde es aber genauso verwerflich wenn man mit aller Freundlichkeit in einem Land aufgenommen wird und fortwährend Straftaten begeht, weil man sicher weiß man wird nicht abgeschoben. Ich vergleiche das mit Hausrecht, das jeder Wirt ausüben darf. Welch ein Charakter jemand haben muß der als Gast Straftaten begeht und da meine ich keine Schwarzfahrten mit der Tram - das zu urteilen überlasse ich jedem selbst. Das mit traumatisiert zu erklären ist ja ein beliebtes Mittel der Linken und Grünen. Um den großen Rest der Bevölkerung zu schützen bleibt ja nur noch der Aufenthalt in der Psychiatrie.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 21:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 847
Du meinst also, wenn ein Fraktionsvorsitzender der AFD folgendes schreibt:

"Wir werden durch ein tiefes Tal gehen" und spricht von der "Notwendigkeit einer wohltemperierten Grausamkeit" und dass diese "gegen unsere gängigen Moralvorstellungen ­verstoßen"

das nicht beängstigend sein soll und ich sowas wählen soll, damit die CDU endlich nicht mehr regieren kann?

Und zum Thema Greta - es mag ja sein, dass die AFD und Greta keine Freunde werden - aber Greta dann als "zopfgesichtiges Mondgesicht-Mädchen" zu bezeichnen - wie primitiv ist das bitte, wenn man ein Mädchen so beleidigen muß und das sollen meine neue Politiker werden? Also wirklich...

oder anderes Beispiel: Die AFD fordert für alle Behinderten nur noch Sonderschulen und Sondereinrichtungen - also alle schön "wegsperren", die nicht normal für die AFD sind...sieht so die Alternative für Deutschland aus?

_________________
Re-Impact Barath 2019 VH: DHS Hurricane 3-50 rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Preference VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2019 PlusVH: Donic Acuda S1 Turbo 2.0mm rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Oktober 2019, 21:58 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1607
Ed von schleck hat geschrieben:
Was nun die AFD damit zu tun haben soll, das können sich wohl nur Linke im Gehirm zusammenreimen.

Soll.



Schäm dich, geistiger Brandstifter ! Aus Worten folgen Taten !
So war es schon immer !

_________________
Holz : BTY Jike ALC
VH : Bluestorm Z1T maximum
RH : Rhyzer 50 Pro 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 08:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
Beiträge: 461
Spielklasse: 1. Bezirksliga
TTR-Wert: 1560
Die AfD finde ich genauso widerlich wie die kriminellen Clans oder die Salafisten.

Ich würde mir wünschen, dass dieser Teil der Migranten wieder zurück geschickt wird und die AfD von der Bildfläche verschwindet. Der andere Teil der Migranten wäre nämlich genauso froh wie ich und schämt sich oft fremd - weil genau diese Leute froh sind, in Deutschland leben und arbeiten zu dürfen.

Wegsperren ist so ne Sache. Bin von Geburt an hörbehindert und war für meinen Teil froh, von der 1. Klasse bis zum Abi nur in Gehörlosenklassen unterrichtet worden zu sein. In Regelschulen wäre ich nur damit beschäftigt, Inhalte überhaupt akustisch verstehen zu können.
Nichtsdestotrotz muss differenziert werden und eine pauschale "Wegsperrmentalität" ist äußerst unmenschlich - die "Schöne neue Welte" von A. Huxley lässt dann grüßen.

_________________
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05, 2.1 mm, D.Tecs ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 10:19 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1006
@Ed: hier mal was vom bekanntermaßen „linksgrünen Propagandablatt“ Fokus :lol2:

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 98159.html

:rtfm:

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 13:05 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2124
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Unsere Regierung ist nicht in der Lage anstehende Probleme zu lösen.
Steuererhöhungen und Verbote sind nur Zeichen der Hilflosigkeit.
Neue Probleme anzuhäufeln, darin sind sie gut.
Einseitige Blickwinkel der Grünen, Linken und Rechten sind auch nicht zielführend.
Auch nicht die fantastischen Vorstellungen der Christen, Juden und Moslems.
Die Problemlagen der Welt in bisher sichere Gebiete verlagern, beseitigt sie nicht.
Bisher haben lediglich wissenschaftlicher Fortschritt, Erfindungsreichtum, Forschung und Technik weiter geholfen.
Aus dieser Ecke werden auch in Zukunft die entscheidenden Impulse kommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 13:53 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2049
Ran und Schlumpf ihr verwechselt Ursache und Wirkung.

Mitte der 60er gab es schonmal eine Problematik der Ideenlosigkeit bei den großen Volksparteien.

Dadurch entstand zunächst die APO und die 68er Bewegung, aus der sich dann im Laufe der Jahre einmal der aggressive Zweig, die RAF und KPD entwickelte und das zivile Sprachrohr der Bewegung, heute bekannt als "Die Grünen".

Bis heute finden sich dort viele Persönlichkeiten, die in engem Kontakt zur RAF und deren Umfeld standen.

Der berühmte "Marsch durch die Instanzen", der damals zu einer vierten Partei im Spektrum führte.

Dann hat sich, Anfang der 2000er, durch den Rechtsschwenk der SPD, eine Gesamtdeutsche "Linke" entwickelt, hervorgegangen aus der alten SED Ost und abtrünnigen SPD'lern West.

Jetzt passiert dasselbe auf konservativer Seite. Sicher hast du in der AFD einige Spinner, die Karriere machen wollen. Über kurz oder lang, die AFD versucht sich zumindest im Westen mit ihren neuen Vorsitzenden in Bayern und NRW entsprechend aufzustellen, wird dasselbe passieren wie früher auf linker Seite.

Die "große" Partei versagt, viele Anhänger sind enttäuscht, es entsteht eine neue Partei.

Langfristig wird es da auch Koalitionen geben, der CDU wird gar nichts anderes übrig bleiben.

Bundesweit sind "Konservative" immernoch, auch wenn es medial anders rübergebracht wird, immernoch etwa 55:45 bis 60:40 in der Mehrheit.

Geht die CDU dauerhaft in Richtung S/G oder S/R/G, dann wird die AFD immer weiter zulegen.

"Rechtsradikal" sind vielleicht 2-3% der Bevölkerung. Die klassischen Anhänger von NPD und Co. Das sind Terroristen, Brandstifter oder wie immer man sie nennen mag. Das Äquivalent auf linker Seite ist die MLPD, die ja bei "wir sind mehr" und Co. auch fleißig mitmarschiert.

95% der AFD setzen sich aber aus ehemaligen Anhängern der CDU und FDP zusammen. Dazu noch ein paar Sozis, die eher Schmidt favorisiert haben und nicht in Grün ihre neue Heinat sehen.

Die CDU hat erst 2008 beim Euro, dann 2015 und jetzt beim Klima eine weite Flanke aufgemacht, wo sich ein klassisch Konservativer kaum noch vertretenen fühlt.

AKK wäre wahrscheinlich der Supergau für die CDU.

Eigentlich wären diese Ereignisse prädestiniert gewesen für die FDP, um diese Lücke auszufüllen. Leider fehlt ihnen das Personal, um vom Image der Partei der Reichen wegzukommen.

Und in diese Lücken zwischen Altliberal wie zu Zeiten Genschers und klassisch konservativ, wie zu Zeiten Kohls, stößt die AFD.

Schaut man sich Reden von Merkel aus Anfang der 2000er an, so unterscheiden sie sich inhaltlich kaum von der heutigen AFD.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Oktober 2019, 21:28 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 2124
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
@Ed, das sehe ich genau so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 11. Oktober 2019, 08:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
Beiträge: 461
Spielklasse: 1. Bezirksliga
TTR-Wert: 1560
@Ed: Danke dir für deine Ausführungen :ok:

Ich relativiere mal: Der nazibraune Teil der AfD sollte verschwinden. Ich vermisse innerhalb der AfD eine konsequente Distanzierung von besagtem Teil. Ansonsten sehe ich es tatsächlich auch so, dass die AfD eben genau die Sorgen der Bürger aufnimmt, welche eben oft miterleben, wie sich kriminelle Ausländer hier herausnehmen können. Und Aussagen von Merkel sagt, dass der Islam zu Deutschland gehört, fördern m.E. den Zustrom zur AfD.

Aber hinsichtlich der Clans und Salafisten und weiteren Vertretern frauen- und menschenverachtender Kulturen bleibe ich dabei, dass sie hier in Deutschland nichts verloren haben.

In anderen Worten: Alles ein vielschichtiges Geschehen.

Mir persönlich liegt daran, dass wir Deutsche gastfreundlich bleiben ohne uns zu überfordern und eben zu unseren Wurzeln stehen und dies auch erhalten und weiter geben. Dass wir Teil der Umwelt sind uns entsprechend verantwortlich handeln und der Respekt gegenüber den anderne Mitmenschen eingehalten sowie unsere freiheitliche Demokratie erhalten bleibt. Dieser Grundgedanke begleitet mich bei meinen Ausführungen.

_________________
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05, 2.1 mm, D.Tecs ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 347 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de