Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 8. Juli 2020, 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Sonntag 22. September 2019, 12:25 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 11:02
Beiträge: 21
TTR-Wert: 1473
Ich habe den Killer pro und den Explosion auf der Vorhand gespielt. Killer pro in 1.8 und Explosion in 1.5. Fazit recht einfach zu ziehen. Explosion ganz erheblich mehr Sicherheit und dafür Einschränkung im Störeffekt. Allerdings wenn man ihn in 1.5 spielt ist er noch erheblich und zwar so, dass ca 50 Prozent der Gegner schon beim Einspielen schlechte Laune bekommen, weil sie die Bälle ins Netz hauen. Finde Killer pro wirklich toll, aber er macht einfach zu viele unnötige eigene Fehler, was zumindest mich im Spiel nervös macht. Ich bleibe beim Explosion auf dem Castro mit Rückhand Wobbler und Vorhand Explosion. Marvin, Du solltest den Explosion mal in 1.5 testen. Ist schnell genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Montag 23. September 2019, 19:29 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 13:58
Beiträge: 26
Noppenfan hat geschrieben:
Finde Killer pro wirklich toll, aber er macht einfach zu viele unnötige eigene Fehler, was zumindest mich im Spiel nervös macht.


That is so true.
Last week I won a game of which I'm sure I never could have won with less disruptive pips, but I was also very frustrated about the many many errors I made myself.
It's not without reason that so many people in so many threads are asking "how does it compare to Killer Pro" when a rubber is being reviewed. Killer Pro players are constantly looking for something that is a little more forgiving but still has a great deal of deception.

I'm also going to try the Explosion and I hope you are right when you say there is still some deception left. I'll try to give a comparison after testing it.

I'm still curious as to why the normal Killer is being "abandoned". Nobody talks about it anymore, nobody sees it as an alternative for the Killer Pro. Is this because we have a tendency to put our hope into the new rubbers on the market?

Sorry for the English text, please continue in German.

_________________
Tim De Meyer
Andro Treiber CI
Tibhar Aurus Select max
Dr Neubauer Killer 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Dezember 2019, 12:56 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 452
Spielklasse: Landesliga WTTV
Nachdem ich (ich glaube zum 6.Mal in den letzten 5 Jahren) mein Spielsystem ändere und zurück auf KN/MLN gehe, wollte ich gerne mal ein paar Sätze zum Explosion schreiben.

Als Holz habe ich mir zuerst spaßeshalber das TSP Balsa 6,5mm ausgesucht und in einem Testladen mir eigentlich einen Explosion 1,8mm draufpappen lassen wollen.
Die ersten Bälle mit der RH zeugten schon von einer merklich höheren Sicherheit als mit dem Killer bzw. Killer Pro auf dem Carbonado 190. Spinnige Tops kamen vom Block wie ein Strich zurück zum Gegner und auch Blocks auf härtere TS kamen mit einer tollen Quote.

Die Geschwindigkeit passte auch und so zog ich den Belag ab und sah, dass nicht 1,8mm sondern 1,2mm auf meinem Schläger pappte - Da war ich echt baff wie schnell der Explosion auf dem Balsa ist. Nichtsdestotrotz reichte die Geschwindigkeit für Endschläge völlig aus.

Also natürlich in 1,2 weitertrainiert: Schupfbälle über dem Tisch lassen sich mit Handgelenk relativ einfach mit und ohne Schnitt spielen, dabei aber auch flach zurückbringen, was den Gegner vorallem bei Aufschlagreturns zu schaffen macht. Es geht in der dünnen Schwammstärke echt gut, den Ball (trotz Balsa) relativ kurz zu halten.

Zum Vergleich Explosion 1,2 auf TSP Balsa mit Killer und Killer Pro (beide auf dem Stiga Carbonado in 1,5mm):

Kontrolle: Explosion >> Killer > Killer Pro

Störeffekt: Killer Pro > Explosion = Killer

Spinmöglichkeiten: Explosion > Killer > Killer Pro

Kurz-Kurz: Explosion > Killer > Killer Pro

Aufschlagannahme offensiv: Explosion > Killer Pro >= Killer
passiv: Killer Pro > Killer > Explosion

Schuss: Explosion >> Killer > Killer Pro

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Bist du fit und mental stark und schnell auf deinen Beinen, dann spiel' ne kurze Noppe und die Gegner werden weinen

Holz: TSP Balsa 6,5
RH: Dr.Neubauer Explosion 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm

Im Test:
Holz: BTY JSH
RH: TSP Spectol 1,5mm
VH: Xiom Vega Def 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Freitag 10. Januar 2020, 14:23 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 27. Februar 2018, 21:34
Beiträge: 5
Hallo,

ich bräuchte mal einen Tipp bezüglich kurzer Noppe mit Störeffekt. Ich bin seit ca. 3 Wochen umgestiegen auf der RH von NI auf den Explosion. Ich hatte
schon mal eine Zeitlang kurze Noppe gespielt, allerdings griffige Kurznoppen, die sich sehr ähnlich wie NI Beläge spielen. Letztendlich war das der Grund
warum ich wieder von kurzer Noppe weg bin.

Jetzt der erneute Umstieg aber mit deutlich mehr Störeffekt. Es ist natürlich eine große Umstellung, da sich der Explosion wie auch der Killer Pro (den hab ich auch noch auf meinen zweiten Holz, will mich allerdings erst mit dem Explosion an die Umstellung gewöhnen da "einfacher" zu kontrollieren) völlig anders spielen als eine griffige KN. Bis jetzt klappt das alles aber überraschend gut, komme immer besser zurecht und es fängt langsam an Spaß zu machen wenn plötzlich der Gegner unerwartet die Bälle ins Netz oder über die Platte befördert ;-)

Ich spiele damit sehr offensiv allerdings habe ich noch Probleme wenn ich angegriffen werde bzw. wenn ich sehr spinnige und hart gespielte Topspins blocken muss. Die fallen mir manchmal für mich nicht nachvollziehbar einfach ins Netz. Ist das die von Euch erwähnte Winkelanfälligkeit (die ja beim Killer Pro wohl noch heftiger ist)? Sollte ich gegen harte Topspinangreifer lieber nicht so nah an der Platte stehen und die Bälle mit etwas Abstand lieber Gegenkontern oder Pressblocken wie auch immer man das bezeichnen mag.

Würde mich freuen wenn die erfahrenen Killer Pro/Explosion mir da mal was zu schreiben könnten.

Lieben Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Freitag 10. Januar 2020, 19:55 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. April 2018, 10:24
Beiträge: 63
Also wenn dir die Blocks mit dem Explosion ins Netz fallen, liegt es an der notwendigen Anpassung des Schlägerwinkels. Der Topspin wirkt bei schnittunempfindlichen KN nicht mehr so wie bei NI, daher musst du beim Blocken den Schläger offener halten, als noch mit NI gewohnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 09:14 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2109
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
@wondabraa
Das von dir geschilderte Problem ist der Preis für den Störeffekt. Das Trefferfenster ist halt viel kleiner als bei GrKN. Damit kann man den Ball noch führen.
Da hilft nur üben, üben, üben ! Selbst dann wirst du nie die Sicherheit einer GrKN / NI haben. Du solltest halt dahin kommen, daß dir der Störeffekt mehr bringt als dich die Winkelanfälligkeit schadet.
Technisch kannst du folgendes versuchen:
1. Den Schläger etwas lockerer halten. Dadurch läßt sich das Tempo abfedern und die Ballkontaktzeit verlängern.
2. Beim Block immer eine kleine ! aktive Bewegung machen. Locker und nicht hektisch. Das kann eine Konter- oder Schiebebewegung sein. Damit kannst du den Ball etwas besser führen.
3. Den Ball ziemlich früh nehmen, je mehr er steigt und ja weiter hinten du blockst umso schwieriger und uneffektiver.
Probier´s aus, viel Glück !

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Donic Coppa, Tibhar VariSpin, Yasaka Mark-V - "die Legende"
2. Seite: Tibhar Rapid


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 10:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1388
Genauso wie es Schieber und Neppo beschrieben haben, läuft es.
Schlägerblatt mehr öffnen, und etwas lockerer halten. Auch wenn es nicht leicht ist, aber Übung macht den Meister.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 11:51 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 13:58
Beiträge: 26
Very good tips by Neppomuk indeed!
Your body posture can also help a lot.
For me, making sure my stance is really really low, helps a lot for getting the correct angle.
Make sure you're nicely lined up for the incoming attack. If you have to correct by extending your arm, you will very quickly lose control with these kind of noppen.

_________________
Tim De Meyer
Andro Treiber CI
Tibhar Aurus Select max
Dr Neubauer Killer 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Samstag 11. Januar 2020, 23:08 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 27. Februar 2018, 21:34
Beiträge: 5
I will continue in English. Thank you guys very much for the good tips. You are right I have to practice, practice..
In Germany we are saying "I am claiming on a high level" as I mentioned before I am really satisfied how good
it works for me only after 3 weeks training. Generally I am a forehand orientated player and with the forehand I am winning
the points. Now I am doing nearly the same with my backhand (comparing to invert rubber) of course with a little correction
but I play counterdrive, push, hit and block with my backhand and I am significant more dangerous on my backhandside and have
more options even with the serve. For me it was the right decision to made the change.

I made a internet research in front of and I ordered three rubbers with different level (from easy to handle to difficult to handle) of
disruption. Level 1 is the Armstrong 3 M with the best compromise of short pimple feeling with (low) disruption effect, fantastic
rubbers for offensive play, easy to handle and for me one of the best short/middle pimple rubbers on the market. Level 2 Explosion
less grippy but with significant more disruption and Level 3 Killer Pro everybody knows...

At the moment my favourite is the Explosion (with Explosion I made the second place last Saturday in a tournament so means test under
real conditions) but I tried also the Killer Pro in training and I think if I can more or less handle the "beast" I will change to this rubber because
it is the most dangerous one with very good offensive options....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer Explosion
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Januar 2020, 09:49 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2109
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
Das ist ein deutsches Forum und so sollte auch die Sprache hier sein ! Wenn auch externe Kameraden willkommen sind, wenn es um TT geht. Man kann ja den Google Translator benutzen.
Wenn man manche Beiträge hier liest, so hakt es schon mal am passaben Deutsch. Wie sieht´s dann erst mit Fremdsprachen aus !?
Mein letzter Englischunterricht ist z.B. ca. 35 Jahre her. Es klappt zwar immer noch gut, aber es muß nicht sein.
Übrigens könnte ich hier in Spanisch posten, andere in Französich, manch verwirrter in Türkisch, Russisch, etc. Was würden solche babylonischen Verhältnisse bringen ? Will das jemand ?
Da das Ziel hier eine verständliche Information und Diskussion sein soll schlage ich als Mittel zum Zweck die Deutsche Sprache vor.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Donic Coppa, Tibhar VariSpin, Yasaka Mark-V - "die Legende"
2. Seite: Tibhar Rapid


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de