Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 3. April 2020, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 11:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50
Beiträge: 84
Moin Gemeinde,

ich bin durch meinen damaligen Jungendtrainer auf die Idee gebracht worden 2 Ni Beläge
defensiv zuspielen. Mit dem Secret habe ich in 1,8mm und 2,1mm auf meinen TSPD schon spielen können. Jetzt wollte noch einen Gang runter gehen.
Da im Moment der Vari auch im Angebot zubekommen ist, und mich interessieren würde ob
einige von euch mir Ihre Erfahrungen beim Secret in 1,5mm und den Vari in 1,5mm mitteilen könnten, sowie sich diese beiden Beläge im Spiel unterscheiden.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

_________________
MfG Karsten

———————————
Ein Holz, ein roter und ein schwarzer Belag
———————————


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 12:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3543
Ich habe beide schon mal angespielt. Vari Spin spielt sich für mich präziser und "feinfühliger". Secret Flow Chop empfand ich als kompakter mit einem eher etwas "fett-schwammigem" Anschlaggefühl und irgendwie "chinesisch". Nicht schlecht, auch gut kontrollierbar, aber irgendwie anders. Zudem deutlich schwerer. Block fand ich beim Secret Flow besser. Schnitt beim Service bei beiden okay.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Rossi Fire, Keiler 1,2mm, GEWO Hype XT Pro 50 1,9mm
Dawei Crystal Carbon, Hexer Grip 1,9mm, Qing Soft 1,0mm
Cogito 221, Sternenfall 1,0mm, GEWO Nexxus Pro XT Hard 2,1mm
Dawei Power Carbon, Feint AG 1,3mm, Joola Rhyzm-Tech 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 16:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50
Beiträge: 84
Danke für die Informationen... bei durchstöbern der ganzen Online-Shops bin n ich noch auf den Gewo Thunderball 2 gestoßen, werde mir in Ruhe überlegen welcher Belag es dann im Endeffekt wird zum Schluss.

_________________
MfG Karsten

———————————
Ein Holz, ein roter und ein schwarzer Belag
———————————


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 16:34 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3543
Thunderball 2 kenne ich nicht. Die 1. Version des Thunderballs ging vom OG in die Richtung Secret Flow Chop. Der SFC ist aber etwas weicher. Negativ beim Thunderball war, dass der sehr schnell abgespielt war. Aber vielleicht hat der Thunderball 2 nun eine etwas bessere Qualität.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Rossi Fire, Keiler 1,2mm, GEWO Hype XT Pro 50 1,9mm
Dawei Crystal Carbon, Hexer Grip 1,9mm, Qing Soft 1,0mm
Cogito 221, Sternenfall 1,0mm, GEWO Nexxus Pro XT Hard 2,1mm
Dawei Power Carbon, Feint AG 1,3mm, Joola Rhyzm-Tech 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 18:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50
Beiträge: 84
Ich hatte den TB 2 in meiner wilden Testphase in 2,1mm auf einen Waldner Allplay... ich kann mich noch entsinnen das beim blocken die Bälle schon ordentlich an Geschwindigkeit verloren.

_________________
MfG Karsten

———————————
Ein Holz, ein roter und ein schwarzer Belag
———————————


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Secret Flow Chop vs Vari Spin
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Februar 2020, 21:25 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 22:20
Beiträge: 24
Ich hatte den secret flow in max auf mein Stiga Defence Pro geklebt. Auf der RH spiele ich noch den Vertical 55 in 0,5.
Gefällt mir sehr gut.

Ich hatte den vorher auf anderen Hölzern probiert. (TSP Balsa 3,5 und S&T Black&White). damit kam ich garnicht klar, da kam mir der Belag viel zu katapultig
unkontrolliert vor.

Ich hätte nicht gedacht, dass das Holz soviel ausmacht, aber auf dem Defence Pro verhält sich der Belag ganz anders. Viel kontrollierter, obwohl das Holz nicht
gerade langsam ist ( ist wohl auch mit Carbon). Der Spin ist etwas geringer als mit dem Nittaku Hurricane pro 3 blue sponge, aber noch ausreichend.

Auch auf der RH spielt er sich ganz gut, da ich manchmal auch drehe im Spiel.

Insgesammt ist das Spielgefühl auf dem Holz noch recht hart, aber natürlich kein vergleich zum Nittaku. Weiterer Vorteil gegenüber dem Nittaku ist für mich das geringere Gewicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de