Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 18. September 2020, 12:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 08:48 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 181
TTR-Wert: 1613
...oder handelt es sich mal wieder um einen Ausnahmespieler, der mit jedem Material gut zurecht kommt ?

Er spielt die Noppe mit Handgelenkeinsatz, das ist schon nicht einfach, weil es mit dem Handgelenk schwieriger ist, kontrollierte Schläge auszuführen, als mit Einsatz des Unterarmes bei steifem Handgelenk.

Material des Spielers:

Blade: Butterfly Michael Maze
FH: Nittaku Fastarc G-1 (black)
BH: Dr. Neubauer Trouble Maker OX (red)

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=RGdQR9ApjMU

_________________
Stiga Allround Classic
XIOM Vega Pro 1,8
TIBHAR GRASS D.TecS OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 10:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 285
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Der Troublemaker ist eine langsame Noppe. Den kann ich auf allen Hölzern spielen. Habe den in der Hinrunde letztes Jahr in 0x - auf Hölzern von
Ar. (the Wall carbon) Off - (Matador) bis off (Rosskopf Weisbach Carbon) bis schnell off (BTY Innerforce ZLC) gespielt. Geblockt tt hat den auf einem
Matador texar getestet. Das dürfte mindestens genauso schnell sein wie ein altes Maze. Das R & W Carbon ist auch nicht langsamer.

Es kommt immer drauf an, wie man den Belag spielt. Der Belag ist weich. Es empfiehlt sich immer mehr oder weniger am Tisch oder knapp dahinter zu bleiben, da die Abwehr nicht sehr gefährlich dafür aber sicher ist. Das Holz sollte harte Außenfuniere und einen flachen Ballabsprung haben.
Ansonsten sind die offensiven Schäge auf einem off Holz besser und die defensiven auf dem AR oder Def sicherer. Es ist aber möglich, auch mit schnellen
Hölzern wie Maze oder Matador Texa am Tisch zu blocken. Das ist eine Besonderheit.

Bei der passiven Noppenspielweise des Typ im Video würde ich eher ein langsameres Holz spielen.

_________________
Im Test :

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.

Spielholz:
Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 10:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 542
Troublemaker ist sehr langsam und die meisten Punkte macht er mit seiner Vorhand. Der Typ kann einfach Spielen, das sieht man eindeutig.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Nittaku Fastarc G-1 2,0
Rückhand: Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 19:27 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 13:48
Beiträge: 56
also die schlage bei ca. 1:40 wo er einen Topspin rüber hebt und unterschnitt drin ist, oder bei 2:20 wo es hin hält ohne jegliche Bewegung und auch wieder ordentlich backspin im ball ist sind schon etwas seltsam.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de