Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 4. März 2021, 10:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1737 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 111, 112, 113, 114, 115, 116  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Samstag 3. Oktober 2020, 22:34 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 20:56
Beiträge: 13
Hallihallo!

Man möge es mir verzeihen, aber auch ich habe nicht die Kraft und Zeit mich durch 1695 Beiträge zu lesen. Was ich aber mitbekommen habe - der Vortex soll ein toller Glanti sein!

Ich habe schon viele Antis ausprobiert und bin nun zu den GLantis übergegangen. Vom Materialspezialisten nun insgesamt zum Dr. N ABS 2 2,5 Soft. Ich mag den auch sehr gerne, kann die Bälle recht flach zurück spielen, weiche Topspins gut blocken. Harte Topspins und Schläge habe ich bei noch keinem Anti kontrollieren können - dafür halte ich den Schläger wohl zu fest. Bekomme das auch schlecht raus. Holz bin ich beim Waldner Senso UltraCarbon gelandet. Ich selbst würde mich als Allroundspieler - offensiv ausgerichtet sehen.

Die Spielweise beim Anti ist eigentlich Block und auf Unterschnitt eine Art "Topspin-Bewegung" mit offenem Schlägerblatt zum Treiben. Wie gesagt, eigentlich ja zufrieden. Nur ist der ABS sehr schnell runter. Von Corona-Pause Ende im Juni oder Juli bis September war der so richtig fertig - wo mein Vorhand-Belag noch keine Ermüdungserscheinung zeigte. Okay, ich trainiere auch 3x die Woche und spiele ab und an ein TT Race. Nun habe ich wieder den Eindruck, dass der innerhalb von etwa 4 Wochen die ersten Ermüdungserscheinungen zeigt. Daher wollte ich mal wieder was anderes probieren?

Habt ihr da einen Tipp, welcher Schwamm zum Vortex der richtige für mich wäre? Ich stehe übrigens auf dicke Schwämme, VH wie RH. Auch ABS 2 2,5 EVO, SuperGlanti könnte ich mir vorstellen. Bei dem Belagdschungel blicke ich leider überhaupt nicht mehr durch!

Vielen Dank schonmal!

_________________
Martin Lodner Symbiosis / Dr. Neubauer ABS 2 EVO 2,1 / Andro Rasanter R48 2,0
Donic Waldner Senso UltraCarbon / Rozena 2,1 / Dr. Neubauer ABS 2 EVO 2,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 15:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
Meine Frage zielt in etwa in die gleiche Richtung:

Mich würde sehr interessieren welchen Schwamm man unter den Vortex packen muss um in etwa das Tempo vom Barna SG 1,2mm zu erhalten?
Der rote 1,2 mm Vortex Schwamm kann es jedenfalls nicht sein, da insgesamt schon deutlich langsamer.

Ein Hinweis auf welcher Seite hier die Tempoabstufungen der einzelnen Schwämme und Stärken nochmal hier im Thread aufgelistet waren würde mir auch schon etwas weiter helfen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 15:37 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6016
Verein: VFL Eintracht Hagen
Der gelbe Slow ist sehr ähnlich von daher denk ich wahrscheinlich ist ein dünner SG unter Berücksichtigung der Obergummis etwas langsamer als ein grüner Vortex. Wobei ich da die Unterschiede zwischen 1,5 und 2,0 nicht groß wahrgenommen habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 17:25 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
@RealGyros

Danke für deine Einschätzung.
Die Tempounterschiede beim SG Schwamm bei den einzelnen Stärken empfinde ich schon als gewaltig
und für mich ist halt der 1,2er am besten. Ich mag zudem das härtere Spielgefühl von daher würde ich beim Vortex auch gerne bei den dünneren Stärken bleiben.
In welchen Stärken und wo gibt es denn den gelben Slow Schwamm zu kaufen?
Bekommt man die wirklich nur in Italien?

Bei den heftigen Versandkosten nur um ein oder zwei Schwämme für den Vortex zu bestellen, graust es sich mir irgendwie...

Welcher Vortex wäre denn dem SG Barna 1,2mm vom Tempo am ähnlichsten?
Einer mit gelb slow 1,2mm oder einer mit grün 1,2mm? (falls es die überhaupt in der Stärke gibt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 17:37 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6016
Verein: VFL Eintracht Hagen
Grün ist sehr hart deshalb auch dicker recht ox ähnlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 19:17 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
Ja schön, aber welche Vortex Variante wäre denn dem SG Barna 1,2mm vom Tempo am ähnlichsten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 19:23 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6016
Verein: VFL Eintracht Hagen
Gelb ist vom Schwamm her ziemlich identisch aber vortex o g ist langsamer der nächste Schwamm ist Grün für mich, pink ist anders aber wenn überhaupt nur einen müh schneller. Heißt näher als mit grün kommst Du nicht ran und ob 1,5 oder 2,0 ist bei schwarz und grün kein großer Unterschied. Ich dachte eigentlich das hätte ich vorher schon gesagt. Zumindest ist das meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 19:47 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
Demnach wäre der grüne Schwamm unter dem Vortex besser falls man beim GESAMtTTEMPO in der nähe vom Barna SG 1,2mm landen will, falls dieser schneller als der Gelb Slow sein sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Oktober 2020, 19:59 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 6016
Verein: VFL Eintracht Hagen
pelski hat geschrieben:
Demnach wäre der grüne Schwamm unter dem Vortex besser falls man beim GESAMtTTEMPO in der nähe vom Barna SG 1,2mm landen will, falls dieser schneller als der Gelb Slow sein sollte.


So sehe ich das!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Montag 5. Oktober 2020, 07:35 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 18. November 2010, 18:57
Beiträge: 67
Kann man den Vortex (R) mit dem Schwamm Rot 1,7mm irgendwo kaufen, ober muss man selbst fummeln (ist für mich ein Ausschlusskriterium, da ich das vermutlich nicht hinbekomme).
Hat da irgendwer einen Tipp für mich?

Die guten Erfahrung mit SG und ABS 2 Evo habe mich neugierig gemacht, aber ich glaube 1,2 bzw. 2,3mm passen für mich nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Montag 5. Oktober 2020, 13:07 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3311
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1663
Kann man ganz normal so ordern bei Spinlab

www.spinlabitalia.com

_________________

TT-Manufaktur LKS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Soulspin Spezial ALC/ZLC Butterfly Tenergy 05 1.9 Barna Original Super Glanti 1.6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Montag 5. Oktober 2020, 16:26 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
Meiki75 hat geschrieben:
Kann man den Vortex (R) mit dem Schwamm Rot 1,7mm irgendwo kaufen, ober muss man selbst fummeln (ist für mich ein Ausschlusskriterium, da ich das vermutlich nicht hinbekomme).
Hat da irgendwer einen Tipp für mich?

Die guten Erfahrung mit SG und ABS 2 Evo habe mich neugierig gemacht, aber ich glaube 1,2 bzw. 2,3mm passen für mich nicht.


@Meiki75

Im Gegensatz zu einigen anderen Glantis ist der Schwammtausch beim Vortex wirklich sehr problemlos möglich. Zudem scheint das Vortex Obergummi wirklich ziemlich lange haltbar und der VW Käfer unter den Glantis zu sein.
Von daher ist der Vortex, falls es denn spielerisch für einen passt, schon das Geld wert im Vergleich zu anderen Glantis.

Gerade aus diesem Grund suche ich derzeit die passende Schwammvariante für meine Spielanlage
bei diesem Belag.
Auschlusskriterien wären eher für mich Glantis für die man beim Kauf fast einen Kredit aufnehmen muss und die dann nur kurze Zeit halten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2020, 12:26 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3311
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1663
@pelski welche Schwämme hast du denn bisher getestet?

Pink 1.2
Oder Gelb 1.2 sollten doch gehen

Grün fand ich persönlich zu schnell und zu schwer

_________________

TT-Manufaktur LKS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Soulspin Spezial ALC/ZLC Butterfly Tenergy 05 1.9 Barna Original Super Glanti 1.6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2020, 15:47 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1118
@ Kogser

Kogser hat geschrieben:
Pink 1.2
Oder Gelb 1.2 sollten doch gehen

Grün fand ich persönlich zu schnell und zu schwer


Danke für deine Vorschläge, jedoch werden die Schwämme in dieser Stärke auf der Spinlab Seite gar nicht angeboten. Gibt es entweder mit 1,0 oder mit 1,5mm. :roll:
Ich würde immer die dünnere Stärke bevorzugen da ich ein zu schwammiges Gefühl nicht mag.

Habe den Vortex als erstes wohl mit einem roten 1.5~1,7mm Schwamm getestet, wobei ich davon ausgegangen bin das es sich um einen roten 1,2mm Schwamm handelt, da ich den Vortex Belag zumindest so hier im Forum gebraucht mit angeblich 1,2er Schwamm gekauft habe.
Danach nur noch mit einem schwarzen 0,8 mm härteren No Name Dämpfungsschwamm der mir dann wiederum mit dem Vortex zu schnell war.

Habe jetzt jedoch noch einen nagelneuen Vortex auch angeblich mit roten 1,2 Schwamm geliefert bekommen der jedoch unter der Messlupe gerade mal 0,8mm~1,0mm dünn ist.
Es könnte sogar sein das der rote mit 0,8mm vom Tempo her sogar für mich passend sein könnte,
jedoch glaube ich das für mich ein etwas härterer Schwamm mit 0,8 bis 1,2mm als der rote Vortex Schwamm wohl passender für mich wäre.
Habe den neuen Vortex noch nicht angeschnitten, da ich erst einmal mit meinem Gebrauchten experimentieren will und mit dem Barna SG bisher auch sehr zufrieden bin.
Habe jedoch wegen der Haltbarkeit beim SG noch keine so richtigen Erfahrungswerte, jedoch sieht er jetzt nach ca 25 Spielstunden noch sehr gut aus. Der Vortex ist da für mich eher als leichtspiel und langleb Back Up gedacht.

Meine Referenz ist halt der Barna SG mit 1,2mm den ich genau richtig für mich vom Tempo empfinde, da ich damit auch noch zur Not auch noch ein paar Bälle in der langen Abwehr spielen kann ohne das mir die Bälle verhungern aber ich trotzdem im Kurzspiel die Bälle noch extrem kurz halten kann wenn ich das möchte.

Das war mit dem Vortex 1,5mm-1,7mm schon nicht mehr möglich wenn man nur mehr als nur einen Meter vom Tisch weg war und ich spiele ein Off Holz das zur Einordnung einen tick schneller als das Matador ist...
Auch mit dem Barna SG 1,6mm ist das mit meinem Corni Off+ nicht mehr vernünftig möglich mehr als einen Meter weg vom Tisch zu spielen ohne das mir die Bälle verhungern, da braucht es noch ein schnelleres Holz wie dem Yinhe T11+ oder dergleichen damit das mit 1,6mm weiter weg vom Tisch noch klappt.
Möchte jedoch unbedingt bei meinem Corni Carbon Off+ bleiben da sehr leicht, kein Balsa und im Zusammenspiel mit einem Glanti und dünnen NI Belag top für mich.
Außerdem ist der Sound beim Spielen einmalig was mir aber eigentlich egal ist.

Bin auch gerade dabei dem ABS2 Evo mit 1,8mm etwas auf den Zahn zu fühlen, aber der Belag ist schon eine etwas andere Baustelle als Vortex und SG auf dem Corni.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Oktober 2020, 16:13 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3311
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1663
Pink 1.0 oder 1.5

Wobei ich bereits 1.2 bestellt habe

Die Schwämme schwanken aber schon wirklich in sehr, meist etwas dünner ... :-o

_________________

TT-Manufaktur LKS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Soulspin Spezial ALC/ZLC Butterfly Tenergy 05 1.9 Barna Original Super Glanti 1.6


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1737 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 111, 112, 113, 114, 115, 116  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de