Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 30. November 2020, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 16:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 50
TTR-Wert: 1478
Bin in diesem Jahr vom Balsa Holz auf ein Vollholz gewechselt, da ich mehr Kontrolle haben wollte und mir der Balsa Katapult manchmal störte.
Werde auch beim Vollholz bleiben, hatte aber beidseitig Baustellen zwecks Beläge.
RH MLN, BKS Spiel 563-1 war ich sehr zufrieden
hatte aber immer mit Noppenbrüchen zu kämpfen und hab nun den Pluto gefunden, konnte ich wegen corona noch nicht länger auf dem neuen Holz testen aber die ersten Tests waren sehr gut und wenig Umstellung zum 563-1.
Jetzt nun zur VH habe den Kokutaku Blütenkirsche China Premium in 1,5mm gespielt von Ttdd.de. Wenig Katapult, sehr kontrolliert. Bin bei 1,5 gelandet weil mir das direkte Spielgefühl besser gefällt, ohne das Gefühl zu haben dass mir Tempo fehlt. Spinnige Topspins brauch ich auch nicht unbedingt für mein Spiel. Eher schnelle offensive Blocks und Kontrolle. Also eher BKS mit topspin als Eröffnung.
Hört sich gut an ist aber nicht mehr lieferbar in der Version bei ttdd.de.....
Auf dem neuen Holz hatte ich den ganz neu draufgepackt, hatte aber Probleme mit der Klebrigkeit mit spinnigen Weichen topspins beim blocken. Deswegen die Idee weg von den klebrigen Belägen...
SpinLord Irbis in 1,8 bestellt um nochmal etwas dickeren Schwamm mit Katapult zu testen, aber das weiche katapultige liegt mir einfach nicht und hatte eine viel zu hohe Fehlerquote damit.
Da ich noch ein bisschen Zeit habe bis es wieder los geht könnt ihr mich ja mal beraten :-)
Hatte jetzt an Klassiker gedacht. Viel Katapult hab ich auch nie gespielt, für viele andere wären diese Beläge wahrscheinlich auch viel zu langsam :lol:
Vielleicht Mark V in 1,5 oder SpinLord Tiger in 1,5
Denke Medium Schwamm passt bei der Schwammstärke besser.
Weiß nicht wie sich das bei härteren Schwämmen mit wenig Katapult verhält, spielen die sich auch noch in 1,8/2,0 direkter?

TTR ist so bei 1500.

_________________
Holz: TSP Reflex-50 Award OFF
VH: NI....
RH: Pluto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 17:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 734
Spielklasse: Kreisklasse
Hallo andre42,

den Blütenkirsche habe ich leider nie gespielt, den Mark V aber schon. Den kannst Du für BKS nehmen, aber eher in 1.8-2.0 mm. Ansonsten ist der schon recht langsam, finde ich. Den Tiger finde ich besser für ein topspinlastiges Spiel. Für BKS lieber Mark V oder Tibhar Speedy Spin.
Wenn Dein Vollholz flexibel ist, wäre auch der FS 729-08 möglich. Das Spielgefühl ist sehr direkt, der Schwamm ist hart. Für BKS oder auch für TS-Eröffnungen auf einem flexiblen Vollholz ein Traum. Ich konnte damit sehr gut spielen aber vielleicht willst Du ja genau dieses China-Spielgefühl nicht mehr haben. Kontrolle und Spin sind aber sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 17:54 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 253
Verein: TTC Eppertshausen
Spinlord Tiger und Mark V passen da schon sehr gut. Mark V ist etwas direkter, noch mehr Block und Konter. Tiger hat einen etwas höheren Ballabsprung und ist gut für Eröffnung auf Unterschnitt. Beide auch in 1.8 noch schön direkt. Eine Alternative mit einem dezenten FKE und etwas höherem Tempo ist auch noch der Tibhar Rapid.
Eine hervorragende Übersicht über praktisch alle gängigen Klassiker-Beläge findet sich hier: https://www.tt-spin.de/de/testberichte/tischtennis-belaege/klassikerbelaege/

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5
Im Test: Joola Golden Tango PS 2,0|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 20:20 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 2170
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Seit 5/2020 retired: Hobby- und Ergänzungsspieler
Hey Evil... derTesttip wäre eigentlich von mir :wink: ! Mir sind Rapid, M-V, und Tiger bestens bekannt. M.M.n:

Speed: M-V > Rapid > Tiger
Rotation: M-V > Tiger > Rapid
Katapult: Rapid > Tiger = M-V
Kontrolle: Tiger > Rapid > M-V
Spinbogen: Rapid > Tiger > M-V

Der Rapid hat seine Stärke in der Eröffnung, braucht aber für viel Drall ne gute Technik.
Der Tiger ist der ausgewogenste. Allerdings würde ich bei TTR 1500 auf 1,8 mm gehen.
Der M-V ist der aggressivste und direkteste. Am geeignetsten für BKS. Zudem erzeugt er beim Service massig Drall.
Sehr ausgewogen und geeignet wäre noch der Coppa. M.E. ein besserer Tiger, aber auch deutlich teurer und evtl. nicht so haltbar.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
Standart: Yasaka Mark-V - "die Legende" - Tibhar Rapid (rot)
Ergänzung: Summer 3c - Tiger / FS 802-40 - Vari Spin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 10:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 07:15
Beiträge: 50
TTR-Wert: 1478
Danke für die schnellen Antworten.
Dann war ich ja mit dem M-V gar nicht so schlecht gelegen.
Und sehr haltbar soll der ja auch sein!
Werde dann mal nächstes Jahr mit dem Mark V starten.
Wenn mir der Ballabsprung zu flach ist, hab ich ja noch die Option mit dem Tiger.
Beim 729-08 hab bei ich in der Beschreibung was von Katapultstark gelesen, aber denke ich werde es erst mal wieder bei klassischen griffigen Belägen probieren.

Bin mir beim Mark V nur nicht sicher mit der Schwammstärke, wenn der ja schon schneller und aggressiver als die anderen Kandidaten ist, würde dann nicht vielleicht auch 1,5 reichen?!

_________________
Holz: TSP Reflex-50 Award OFF
VH: NI....
RH: Pluto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 11:16 
Online
2K Master
2K Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 2307
Da es die Evolution-Beläge nun auch in 1,5mm gibt, wäre das vieleicht auch noch ein Tip !
Vorallem wenn nun Vollholz gespielt wird.

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer klassischer VH Belag
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 11:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 734
Spielklasse: Kreisklasse
Ja, der Mark V ist für Dein Vorhaben gut geeignet. Ich rate Dir zu 1.8 mm Schwamm. Damit ist die TS-Eröffnung noch gut möglich und das anschließende BKS-Spiel funktioniert auch gut.
Der FS 729-08 ist nur katapultstärker im Vergleich zum klassischen FS 729, der ist meilenweit weg von Belägen mit FKE. Durch den harten Schwamm hat man trotz der Schwammdicke ein sehr direktes Spielgefühl, das ist überhaupt nicht flummihaft, eher klassisch chinesisch. Auf einem flexiblen Vollholz auch für Deine Zwecke geeignet.
Ich rate aber erstmal zum Mark V. Ich glaube auch, dass das in die von Dir gewünschte Richtug geht.
Berichte mal wie es gelaufen ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de