Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 16. April 2021, 08:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Oktober 2020, 23:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 462
Spielklasse: Landesliga WTTV
EXPLOSION PRO ist eine Weiterentwicklung unseres klassischen Kurznoppen-Belags EXPLOSION.
Diese neue Version zeichnet sich nach wie vor durch einen sehr guten Kompromiss zwischen Kontrolle, Angriffsmöglichkeiten und Störeffekt aus.
Beim EXPLOSION PRO ist es uns gelungen, sowohl das Tempo wie auch den erzielten Störeffekt etwas nach oben zu schrauben. Der Belag spielt sich insgesamt "explosiver", da der Ball beim Kontern und vor allem beim geraden Schuss stark beschleunigt werden kann. Hierbei ist ein noch flacherer Ballabsprung zu verzeichnen, der den Gegner zu Fehlern verleiten wird.
EXPLOSION PRO weist zudem eine gute bis sehr gute Kontrolle auf, so daß alle Kurznoppen-Schläge mit hoher Sicherheit ausgeführt werden können.

Habe ihn getestet in rot 1,5mm auf einem TSP Balsa 6,5 mit Hurricane Neo III auf der VH.

Morgen kommt ein ausführlicher Bericht... Nur so viel: Noch näher zum Killer bei gleicher Kontrolle wie der normale Explosion

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Bist du fit und mental stark und schnell auf deinen Beinen, dann spiel' ne kurze Noppe und die Gegner werden weinen

Holz: TSP Balsa 6,5
RH: Dr.Neubauer Explosion PRO 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm

Im Test:
Holz: Stiga Carbonado 190
RH: Tibhar Speedy Soft Dtecs 2mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 10:24 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 15:53
Beiträge: 21
Spielklasse: Verbandsliga
Und? Wie sind die ersten Testeindrücke?

Spiele den Explosion erst seit kurzem, habe ihn aber für gut empfunden.
Ist der Pro einen Test wert, bzw. Inwieweit unterscheidet er sich vom normalen Explosion?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 10:43 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 773
Spielklasse: Verbandsklasse
Bin gespannt darauf schittowski auf den Testbericht!!!

@howard... Welche Stärke spielst du ihn und auf welchem Holz?

_________________
Mizutani SZLC
Joola Rhyzer 45
Barna Super Glattanti 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 10:54 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 15:53
Beiträge: 21
Spielklasse: Verbandsliga
Ich spiele ihn in 1,5mm.
Kurz auf dem Carbonado 190 aber nun auf TSP Black Blizzard.
Überraschenderweise war er auf dem TSP deutlich gefährlicher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 11:15 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 773
Spielklasse: Verbandsklasse
Ist das härter das Holz weil besser?

Wie ist dein empfinden eher weicheres Holz oder härteres.....

Ist der Katapult vom belag hoch?

_________________
Mizutani SZLC
Joola Rhyzer 45
Barna Super Glattanti 1,6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 16:10 
Offline
Greenhorn
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. Dezember 2009, 15:53
Beiträge: 21
Spielklasse: Verbandsliga
Es sind beides Carbonhölzer.
Das Carbonado hat die Carbonschicht sehr nah am Deckfurnier und ist damit relativ hart und direkt.
Das Black Blizzard spielt sich deutlich weicher, da das Carbon relativ mittig ist.

Es war für mich daher auch überraschend, dass der Belag auf dem Black Blizzard gefährlicher ist. Ich vermute, dass der flache Ballabsprung vom Carbonado einfach nicht so gut mit dem flachen Ballabsprung harmoniert.

Ich finde ihn nicht besonders katapultig - eher linear bei der Geschwindigkeit. Durch den flachen Ballabsprung gut zu beherrschen. Habe eine Trainingseinheit für die Umgewöhnung gebraucht. (Komme vom vortex bzw. Gipfelsturm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2020, 16:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 462
Spielklasse: Landesliga WTTV
Hallo zusammen
Ich war eigentlich der Meinung, dass ich den Testbericht schon reingestellt habe ?!?! :?
Naja was solls … Dann eben nochmal :-)

Setup: Explosion Pro 1,5 rot
TSP Balsa 6,5 mit DHS Hurricane III auf der VH

Auf meinen Spielholz mit bekannter Vorhand konnte der Explosion Pro von Anfang an überzeugen. Meiner Meinung nach ist der Ex-Pro etwas schneller und direkter im Anschlag, was mir gefallen hat, da ich lieber härtere Schwämme und Beläge spiele.

Der Störeffekt war im aktiven Blockspiel vielleicht minimal höher, im passiven Blockspiel deutlicher als bei der normalen Explosion Variante.
Was mir bei dem Pro besser gefallen hat (wobei das schon beim normalen Explosion gut war), war die Möglichkeit der Spinweiterleitung… Ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll daher hier ein Beispiel: Ich mache gerne schnittige Aufschläge mit Seitschnitt und US. Kommen diese Bälle vom Gegner wieder, so lässt sich mit dem Explosion der dritte Ball nur leicht gegendrücken und durch den Spin, der immer noch im Ball ist, verspringt der Ball auf des Gegners Seite extrem unvorhersehbar. Mag an den harten Noppenköpfen liegen.

Auch in der langen Abwehr kann ich mit dem Belag arbeiten und dabei auch guten Spin generieren – Ein Allround Talent eben.

Die Kontrolle ist dabei immer noch wesentlich höher als bei den Killer Belägen.

Als Fazit kann ich für mich schließen, dass der Pro für mich aufgrund der Härte und der in 1,5mm völlig ausreichenden Geschwindigkeit besser passt, als der normale Explosion.

Kontrolle: Pro = Normal
Störeffekt: Pro > Normal
Geschwindigkeit: Pro > Normal

Mehr kann ich (dank Hallenschließung) leider noch nicht sagen

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Bist du fit und mental stark und schnell auf deinen Beinen, dann spiel' ne kurze Noppe und die Gegner werden weinen

Holz: TSP Balsa 6,5
RH: Dr.Neubauer Explosion PRO 1,5mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm

Im Test:
Holz: Stiga Carbonado 190
RH: Tibhar Speedy Soft Dtecs 2mm
VH: DHS Neo Hurricane III 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 09:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 528
Vergleich E.Pro 1,2 mit Giant Dragon 8228 1,0 ->
beide Noppen sind sich sehr, sehr ähnlich , was Flugkurve (flach) u. div. Konter-, bzw. Angriffsmöglichkeiten betrifft (siehe Testbericht Schnittowski). Geschwindigkeit beim Pro auch in der 1,2 Variante (zumindest am Tisch bis Halbdistanz) völlig ausreichend (ebenfalls beim 8228). Auch was die Sicherheit anbelangt ist der Pro überzeugend, allerdings auch der 8228. Was mir allerdings direkt aufgefallen ist, ist ein gravierender Unterschied beim 'Schupfverhalten'. Hier schneidet der 8228, zumindest was die Gefährlichkeit anbelangt, im aggressiven Schupf, mM. nach besser ab u. erzeugt auch wesentlich gebogenere Flugbahnen. Der Schupf beim Pro ist (lt. Aussage meines Trainingspartners) zwar soweit ok, aber nicht unbedingt f. den Gegner zwingend. Mir ist natürlich klar, daß eine KN nicht unbedingt ein 'Schupfmonster' sein soll, trotzdem finde ich diesen Punkt zumindest erwähnenswert.
Ich möchte jedenfalls in den nächsten Meisterschaftsspielen (Anm.: sollten solche jemals wieder stattfinden !!) beide Beläge praxisnah testen um mir ein endgültiges Urteil zu erlauben !

_________________
China Clone BTY Apolonia bzw. New Harimoto Tomokazu Super ZLC
VH : Killer 1,5
RH : Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubauer Explosion Pro
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Dezember 2020, 19:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 528
Testung E.Pro 1.2 auf Präzision (mit Partner)
Setting: 2 Malerbänder (1 cm) jeweils 10 cm v. der Seitenlinie entfernt auf der Gegenseite anbringen.
Aufgabenstellung 1: wie präzise läßt sich der Ball v. d. VH-Seite aus longline in den definierten Bereich spielen
Aufgabenstellung 2: läßt sich der Ball präzise cross in den definierten Bereich spielen (ebenfalls v. der VH-Seite aus)
Resultat: sehr präzises Spiel ist (nach Eingewöhnung) möglich, Streuung rel. gering dh. nach der Einwöhnungsphase bei jeweils 20 Bällen ca. 15 Treffer, finde ich persönlich nicht so schlecht !

_________________
China Clone BTY Apolonia bzw. New Harimoto Tomokazu Super ZLC
VH : Killer 1,5
RH : Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de