Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Oktober 2018, 00:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 13:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 126
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
snooky hat geschrieben:
Steff hat geschrieben:
Oh man, ging uns genau so.
Die ganze Zeit mit Plaste trainiert (Joola Flash) und dann das erste PS auswärts mit Cellu.
Ein pures durcheinander, kaum ein Ball kam so wie gewollt. Wir haben 9:7 verloren.

Wir haben zum Glück noch wenigstens ein 8:8 geschafft. :mrgreen:
Ich habe ein Einzel nur deswegen verloren, weil ich mit dem Zellu nicht mehr sicher genug war. Da sind zu viele Angriffsbälle zu lang geworden. Das nächste Mal will ich mit dem Zellu deutlich passiver spielen ... die altbewährte Hinhalte-Taktik :mrgreen:



Genau das war eines der Probleme, die Bälle kamen einfach nicht da hin wo ich sie hin haben wollte.
Der Death reagiert mit Cellu auch anders. Und weil ich, wegen Plaste, vom DEF Innershield zum OFF Innerforce gewechselt bin und vom Coppa X3 zum Vega Europe DF mit stärkerem Katapult, verstärkte das den langen Balleffekt noch zusätzlich. Dann habe ich das erste Spiel 3:1 gewonnen und das zweite Spiel 2:3 ganz knapp im 5. mit 12:14 verloren. Das wäre alles gar nicht so wild, wenn es nicht deutlich schwächere Gegner gewesen wären. Die Unsicherheit überwiege aber das Spiel.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Butterfly Innerforce Layer ZLF
VH: XIOM VEGA Europe DF 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Metall Black (noch nicht sicher)
VH: XIOM VEGA Europe 1,8mm rot
RH: Metal TT Death Ox schwarz (mit latex)

3. Schläger
Holz: Butterfly Innershield Layer ZLF
VH: Donic Coppa X3 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTecs Ox schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2018, 13:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 19:54
Beiträge: 131
Noppen oder Anti nur auf der Rückhandseite, der Testschläger ist oder war zum Spielschläger geworden.
karnop hat geschrieben:
Ralf66 hat geschrieben:
Am Freitag hatte ich mein erstes Punktspiel zu Hause und ich war sehr optimistisch da ich in den letzten 2 Monaten gegen Gegner im Verein die 200 Pkt. mehr haben recht deutlich gewonnen hatte. Der Refection auf der RH und der VH Schuß war für mich schon eine kleine Waffe geworden.
Leider ist mir ein grober Fehler bei der Auswahl vom Material passiert. Als wir den Ball für die Spiele aussuchten habe ich noch KN auf der RH gespielt und fand den Nittaku Premium recht gut. Als Trainingsball haben wir wegen dem Preis den red+black genommen. In der Folgezeit habe ich dann mal wieder die LN genommen und festgestellt das ich damit auch wieder ganz gut bin, irgend wann habe ich dann noch den Anti probiert und war völlig angetan wieder ein Spielgefühl wie Suberblock zu haben. Ich habe etwa 4 Monate mit dem red black trainiert, in meinen Aufschlägen war sehr viel Schnitt drin meist habe ich damit direkte Punkte gemacht, der stärkste Ball mit dem Anti und unangenehm für den Gegner war der Druck Schupfball. Am Freitag dann mit einen neuen Nittaku gespielt und schon beim Einspielen gemerkt, es past was mit dem Anti nicht, noch mal geputzt aber die Kontrolle und die Schnittweiterleitung war sau schlecht. Meine zwei Gegner kannte ich sehr gut, hatte da mit Zelluloid bei den Aufschlägen auch immer direkte Punkte gemacht, mit den Nittaku waren es sehr wenig. Es gingen beide Spiele mir 2:3 und 1:3 verloren wobei ich das erste Spiel mit weniger Müdigkeit noch gewinnen hätte können, so wurde ich im zeiten Spiel öfters auf den Anti abgeschossen weil die Bälle meist alle leer waren und teilweise zu hoch. Meine Vereinskameraden haben mich fragend angeschaut und gefragt was ich da mache, ich wusste es diesem Moment selber nicht. Die beiden Spieler hatten noch etwas Glück da sie in der Manschaft einen Spieler haben der ständing mit jemand trainiert der Anti spielt und sie gut beraten hat.
Nun habe ich für heute zum Training schon mal wieder die LN und KN eingepackt, weil so richtig Sinn weiter mit red black trainieren, wenn der Nittaku im Spiel nicht funzt macht dies nicht.


welche Kombi spielst du nun? Und warum KN auf der Vorhand?

_________________
Im Test : Holz Spinlord ultra Power
VH Andro Rasanter Max
RH Anti Reflection 1,2

Butterfly Photino Light OFF+ außen Hinoki Furnier 72g
RH TSP Spectol blue 1,5mm
VH Tibhar Qantum 2,0

Butterfly Photino Light OFF+ außen Hinoki Furnier 71g
VH Andro Rasanter R37 2,0
RH Waran 1,5 mm

Nach zig Jahren lange Noppe und 1/4 Jahr Anti auf der Rückhand hat sich jetzt (10/2017) ein normaler Belag angesiedelt, ging ganz gut fühle mich mit einer kurzen Noppe etwas wohler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 23:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 744
2. Punktspiel. Mein erster Joola flash. Lief ganz gut und dann noch besser als ich warm wurde. Das Doppel musste ich abgeben, die Einzel nicht. Auf der RH hab ich nun einen Aurus Prime. Der ist etwas langsamer aber die Banane übern Tisch geht viel besser. Herrlich. Könnte so weiter laufen.

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Freitag 19. Oktober 2018, 22:34 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1574
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Sodele, so langsam wird´s (P-Ball) Tag ! Der geliebte Koku 119II macht zwar in 1,8 eine bessere Figur als in 1,5, aber unzureichend. Dagegen kompensiert der Summer 3c in 1,5 mit seinem Plus an Speed und Grip die Verluste des Koku in 1,5 gut. Die Sonderstellung des Rapid unter den Klassikern steht außer Frage. Da reicht es den Schwamm etwas zu verdicken. Damit geht´s erst mal weiter. Wünsche allen bei der P-Ball Umstellung viel Erfolg.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du gegen Plastik Saison 2017/18
BeitragVerfasst: Samstag 20. Oktober 2018, 15:16 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 22:48
Beiträge: 744
Gestern hatte ich wieder nur ein Einzel, gegen einen sehr abgespielten NBA Antitop. Der Gegenspieler hatte zu große Schwierigkeiten mit dem Plastikball, die Bälle hatten höchstens einen schlecht berechenbaren Absprung. Jetzt fange ich wieder an mit Turnieren. Mit 10 einzeln pro Runde gegen noch niedrigere TTR komme ich in 2 Jahren nicht aus meiner 3 Jahrespause raus.

_________________
Andro Treiber K - MX-S Max - Rasant R47 Max keine Noppen mehr dank ABS Ball.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de