Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 18. Juni 2018, 16:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP POWER PIPES
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 06:55 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 873
TTR-Wert: 1977
Der Störeffekt kommt beim PP sehr gut auf etwas härteren Hölzern zum Ausdruck.
Ich habe mich (nachdem ich den PP in OX etwa 6 mal umgeklebt habe) für das Amadeus entschieden.
Hier ist der PP allerdings mit Vorsicht zu genießen und sehr Trainingsintensiv, da das Amadeus einen flachen Ballabsprung hat, genauso wie der PP selber. Dies hat zur Folge, dass schon mal der ein oder andere Block im Netz landet (Welchen man auf einem anderen Holz sicher auf die Platte gebracht hätte).
Vorteil allerdings ist (genügend Training Vorausgesetzt), dass auch sehr harte Tops bei richtigem Stellungsspiel und korrektem "Blockwinkel" auf der weißen Grundlinie landen (ich würde fast schon sagen "Einschlagen" ;-)). Mit wirklich viel US und sehr flach. Kommt so ein Block hat auch einer meiner Trainingspartner mit knapp 2100TTR seine liebe mühe damit gehabt.

Wie Ihr seht, ist die Holzwahl auch beim PP sehr entscheidend. TIPP:
Für MLN-Anfänger welche sich an den PP ranwagen ist sicherlich ein Holz mit einem etwas höheren Ballabsprung die richtige Wahl. -> Upgraden kann man dann immer noch, wenn der PP (einigermaßen) beherrscht wird.

Alles in allem dürft Ihr aber nicht vergessen, es gibt auch eine VH :)
Auch diese sollte natürlich auf dem gewählten Holz funktionieren sonst hat das alles keinen Sinn.

_________________
ALEA IACTA EST


Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: PowerPipes OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP POWER PIPES
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 09:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 3. September 2010, 15:32
Beiträge: 94
Der Killer (pro) ist ja auch so Holz anfällig.
Hab gemerkt auf den Joo geht der gar nicht, wohingegen auf dem Boll zlc oder Avalox p700 er super geht.

Mit dem Boll machte ich einfach zu viele Fehler auf lange oder halblange Aufschläge mit der Vorhand beim anziehen.
Mit dem Avalox p700 war das kurz kurz nicht so super von mir.
Mit dem Joo war die Vorhand top, aber die noppen Seite war dann die Schwachstelle.

Hab mir jetzt schon das Invictus, Revolution angeschaut, das Matador, das Apolonia.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de