Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. September 2018, 11:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 20:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 17. April 2007, 20:27
Beiträge: 59
Hallo,
Ich spiele seit einigen Wochen mit einem TSP Balsa 2.5 Fitter Holz. Mit der LN Rückhand (Neptune 0.5) bin ich sehr zufrieden. Nun bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Vorhand-Belag. Ich bevorzuge sehr dünne Beläge. Leider ist aber mit einem Tibhar Defense in 0.5 mm jeglicher Angriff bei diesem Holz fast unmöglich
Ich spiele hauptsächlich lange Abwehr. Wichtig ist mir eine hohe Sicherheit im Schupfspiel insbesondere beim Drehen des NI-Belags auf die Rückhand und ein sicherer und spinniger VH- Topspin am Tisch und aus der Halbdistanz. Sicherheit geht eindeutig vor Durchschlagskraft.
Würde ein Tenergy 05 in 1.7 passen ? Spielt vielleicht jemand den Belag auf diesem Holz ? Andere Vorschläge ?

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 20:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 510
TTR-Wert: 1589
würde mir eher die üblichen Verdächtigen für dieses Aufgabengebiet anschauen:

Stiga Chop&Drive
Pimplepark Epos
Friendship Origin soft

Wenns denn ein Tenergy sein muss, dann der 25.

_________________
Matador Texa
Firestorm 1,8
Metal Death OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 05:42 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2008, 16:41
Beiträge: 4157
Spielklasse: VL
Bei dem Lämmerschwanz :-) kannst Du ruhig max. Beläge spielen. Ich hatte das Holz lange gespielt und alle möglichen Beläge ausprobiert. Durch die hohe Flex des Holzes kannst Du auch richtig harte Beläge darauf spielen. Tenergy muss es heutzutage nicht mehr sein. Hol Dir irgendeinen harten ESN Gummi z. B. Von Tibhar, Aurus Prime sollte gut passen.

_________________
Viscaria und auf der einen Seite eine Noppenkolonie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 07:24 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 96
TTR-Wert: 1700
Spiele seit vielen Jahren das Balsa 2,5 mit Yinhe Moon Max Tense in maximaler Stärke und bin mit dem Belag auf diesem Holz sehr zufrieden. Du kannst damit alles machen, Spin, Block, Schuss, Abwehr. Einzige Abstriche, beim Tempo ist man etwas lemitiert wg. des langsamen Holzes, aber ich habe immer ein sicheres Gefühl und wenig eigene Fehler. Ist auch nicht teuer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 07:43 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 863
Ich habe das Holz mit einem Palio CJ8000 Spin gespielt in 2,0, wa rsehr kontrolliert, sehr spinnig, aber eben nicht sehr schnell. Als angenehm empfand ich besonders das geringe Gewicht und die Sicherheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TSP Balsa 2.5 + Tenergy 05 ?
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 08:36 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 16:42
Beiträge: 512
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1795
Mit diesen Input kann man schlichtweg keine Empfehlungen geben.

Warum muss es kein Tenergy mehr sein?

Welche Schwammstärke willst du haben?
Welche Schwammhärte stellst du dir vor?
Katapultig oder unkatapultig?
Hoher oder flacher Ballabsprung?

Mit deiner Fragestellung kannst du dir grundlegend alles draufkleben was griffig ist und ein Schwamm hat.
Man kann mit jeden Belag alles machen. Man braucht nur die Skills. Haben viele aber nicht.
Und viele wollen ihre natürliche Bewegung behalten was schlicht weg nicht geht wenn man den falschen Belag oder
das falsche Holz spielt. Aber auch das ignorieren sehr viele Leute weil die das nicht kennen.
Es gibt 2 Wege. Entweder du kaufst Material was dein Arm will, oder du kaufst irgendwas und dein Arm passt sich dem Material an.
Man sollte tunlichst ersteres bevorzugen, wenn das nichts wird, kann man mit den gekauften Material noch immer den anderen Weg gehen.

Wenns ein Klassiker sein soll Stiga Mendo.
Medium bis hart.
Von den Klassikern noch mit das spinigste.
Bis in 1.5mm verfügbar.
Generell etwas unkatapultig
Ballabsprung gerade nach vorne

Ein bisschen mehr Katapult aber deutlich mehr Spin gibt es mit Tenergy 05
Bis 1.7mm
Leicht Katapultig
Ballabsprung ist hoch
Sehr spinig

Tackiness C 2
Sehr weich aber sehr spinig
verfügbar bis 1.1mm
unkatapultig
leicht hoher Ballabsprung

Palio Hadou
spielt sich ähnlich wie Mendo fühlt sich aber moderner an.
Eigenschaften siehe Mendo

Regalis Blue
ESN typisch sehr Katapultig
Spin ist für ein ESN ok aber nicht überragend
Schwammhärte medium - hart
Hoher Ballabsprung
Verfügbar ab 1.6mm

Ich habe speziell in diesen Jahr nach einen unkatapultigen Vega Pro 1.8mm Ersatz gesucht
und habe dafür 1000€ für rund 50 Beläge gekauft und getestet.
Speziell Klassiker in 1.8mm sowie unkatapultige Chinabeläge und aktuelle "ESN" in 1.5 - 1.7mm.

Dabei habe ich viele Eindrücke gewonnen und habe mir mich dabei selbst von Vorwüfen frei gemacht. So habe ich gelernt das ein 50° Schwamm vom Seifuku SS50 nicht zu hart ist da dieser Belag sich durch ein weiches Obergummi noch immer recht gut anfühlt. Ich habe gelernt das 42° Schwämme mit einen straffen Obergummi sich ebenfalls nicht zu weich anfühlen, und bin zum Fazit gekommen das man sowas auch spielen könnte. Klassiker haben Kompakte Schwämme und springen flach sowie nach vorne ab. Ähnlich wie 95% aller Chinabeläge wobei die älteren Chinabeläge deutlich langsamer sind. Die Klebrigkeit/Griffigkeit der Chinabeläge kommt Spinmäßig am Tenergy 05 oder Vega Pro nicht heran. Die neueren Tensoren haben schlicht mehr Elastizität und mehr Katapult und im wesentlichen auch mehr Spin. aus die Tensoren der ersten Generation. Die sind Spinmäßig echt mies. Nimbus und Co.

_________________
Gewerblicher Teilnehmer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de