Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 24. September 2018, 04:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Dienstag 11. September 2018, 09:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Hallo!

Ich war auf der Suche nach einem VH NI-Belag, der besser zu meiner LN ox auf der RH passt.
Nach meinem Ausflug zu den Klassikern habe ich nach einem modernen Belag mit weniger Katapult, mehr Sicherheit und mehr Griffigkeit/Spin gesucht.
Nach etwas Suchen habe ich jetzt den DHS H3-50 für mich entdeckt. Der kombiniert diese Ansprüche wirklich gut. Mein Exemplar hat ein griffiges, kompaktes, leicht klebriges OG und einen "weichen" Schwamm. Ich würde den Schwamm aber als medium einordnen.

Der Belag spielt sich sehr sicher, der Ball lässt sich sehr gut führen und TS-Eröffnungen sind sehr leicht möglich. Dabei können die Bälle sehr genau platziert werden. Durch den geringen Katapult ist die leicht klebrige Oberfläche auch sehr gut im kurz-kurz Spiel zu gebrauchen. Man kann mit sehr viel US kurz zurück spielen.
Block und Konter kommen flach und selbst US Abwehr geht damit.
Schwächen hat der Belag in der Endgeschwindigkeit, das ist insgesamt ein mittleres Tempo. Die Schüsse am Tisch kommen aber trotzdem ausgesprochen knackig.
Wenn man direkt in China bestellt, ist er sogar recht günstig.

Den H3-50 werde ich erst einmal weiter spielen und vielleicht kommt später noch ein Feedback von mir.

Wer von Euch spielt diesen Belag? Wie sind Eure Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Dienstag 11. September 2018, 09:59 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 447
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Hallo Rookie,
welche Schwammhärte wurden von DHS auf dem Schwamm, oder der Verpackung angegeben?
Häufig ist auf der Verpackung auch eine Etikett mit einem Strichcode drauf, da steht dann auch
meist MID, oder SOFT mit drauf, was stand bei Deinen drauf?

ist Dein 3-50 schwer ? Wieviel wiegt er?

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Dienstag 11. September 2018, 12:03 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Hallo Noppenstruller,

auf der Verpackung habe ich leider nichts gelesen. Da stand so einiges in chinesischer Schrift aber das verstehe ich nicht : )
Beim Bestellen wurde von 37 Grad geschrieben (glaube ich). Das sind aber vermutlich chinesische Angaben. Ich schätze den Schwamm eher auf 40-45 Grad europäischer Härte ein. Die Härte passt aber sehr gut zum Belag!

Gewogen habe ich den Belag nicht. Er ist aber leicht. Mein gesamter Schläger ist nämlich deutlich leichter geworden.
Vorher hatte ich einen Genius 2,0 mm drauf. Mit dem H3-50 in 2,1 mm ist er jetzt viel leichter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Dienstag 11. September 2018, 13:14 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 298
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL KL
TTR-Wert: 1510
Bei 155 x 150 und mit 2,1 Schwamm wiegt er bei mir 48 gr.

Würden den Schwamm auch bei Medium mit Richtung Soft einordnen.

Spiele den Belag schon 2 Jahre, vor allem wegen der absolut kontrollierten Blocks und dem eher flachen Ballabsprung beim Topspin.

_________________
Im Einsatz: VH:DHS Hurricane 3-50 2,1 Rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Three Sword Zeus OX
Im Test: VH: unentschlossen - Holz Neubauer Matador Texa - RH: ABS 2,1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Dienstag 11. September 2018, 13:20 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Ja, ist auch mein Eindruck.
Der Belag spielt sich so ähnlich wie früher ein frisch geklebter Mark V, oder? Vielleicht mit einem leicht härteren Anschlag. Er klickt auch, wenn man voll durch zieht.
Mir gefällt das, ich habe den Mark V früher auch frisch geklebt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 13:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
Hallo Noppenstruller,

beim Mülleimer leeren habe ich die Verpackung des Belages gefunden. Über dem Strichcode steht:

H3 chinesische Zeichen 3.50 chinesische Zeichen 37 chinesische Zeichen 2.1 chinesische Zeichen IR

Ich habe auch Fotos gemacht aber wie lade ich Sie ins Forum???

rookie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 14:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 447
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Das weiß ich auch nicht.
Aber ich brauche das Etikett auch nicht sehen, es müsste sich dann um MID (medium) handeln

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 11:44 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 322
@Noppennoob:

Wie lange hält der Belag bei Dir? Wann sollte man ihn erneuern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 12:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 10:30
Beiträge: 447
Verein: TSV Glinde
Spielklasse: 1. Landesliga
Keine Ahnung, ich hatte ihn nur mal 3-4 Wochen getestet

_________________
Holz:Donic Persson Impuls 7.0
VH: (rot) derzeit vakant
RH: SpinLord Blitzschlag, schwarz, mit 1,2mm Schwamm

Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DHS Hurricane 3-50
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. September 2018, 12:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 298
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL KL
TTR-Wert: 1510
rookie hat geschrieben:
@Noppennoob:

Wie lange hält der Belag bei Dir? Wann sollte man ihn erneuern?


Hm am besten dann, wenn du meinst, dass er seine Eigenschaften verändert.

Ich spiele die Beläge ca. ein Jahr. (ca. 3 Std. Training die Woche + Spiel)

_________________
Im Einsatz: VH:DHS Hurricane 3-50 2,1 Rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Three Sword Zeus OX
Im Test: VH: unentschlossen - Holz Neubauer Matador Texa - RH: ABS 2,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de