Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Oktober 2018, 00:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 14:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 682
Kann jemand die beiden Beläge bezüglich Kontrolle,Schnittempfindlichkeit,Störwirkung,Offmöglichkeiten,Spiel tischnah vergleichen ? Spiele bisher LN ox ( siehe Signatur ) und möchte mal Schwammnoppen ausprobieren um offensiv mehr Möglichkeiten zu haben.Werde z.Z. oft mit leeren Bällen traktiert und habe dann mit meinen LN ox Probleme. Die o.g. Beläge habe ich mal vorausgewählt.

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 17:48 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 357
Hi,
ich habe beide Noppen in 1,0 mm gespielt aber vielleicht hilft das schon etwas.

Kontrolle: bei beiden sehr gut
Schnittempfindlichkeit: bei beiden gering
Störwirkung: bei beiden gering
Off-Möglichkeit: SF etwas besser
Am Tisch: 755 schlechter als SF

Unterschiede:
755 mit Schwamm ist schnörkellos. Einfach zu spielen aber auch sehr einfach für den Gegner, zumindest am Tisch.
Der SF mit Schwamm war komischer. Ich konnte mit viel Konzentration den Ball einigermaßen kurz halten, gleichzeitig wurde es offensiv sehr schnell für ne LN. Es können aktiv recht schnelle leere Bälle gespielt werden. Bei bloßem hin halten tropfte der Ball kurz ab. Ich habe das leider nicht unter Kontrolle bekommen. Aber wer das durch Training schafft, hat ein brauchbares LN-Spiel.
Klassischen Störeffekt hatten beide Noppen nicht.
Ich rate aber zum SF mit Schwamm, weil ich den für universeller halte.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 14:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 682
Hallo "rookie",erstmal danke für deine Antwort.Möchte gerne noch wissen auf welchem Holz du die beiden gespielt hast.Ich möchte bei meinem Grubba Carbon bleiben.

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Palio CK531A,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8/RH:Bomb Talent,ox,


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 16:15 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 357
Ich habe die Beläge auf zwei Hölzern gespielt.
Arbalest Horsa und Donic Waldner Senso Carbon.
Ich fand das Horsa für beide Beläge besser geeignet.

Kleine Korrektur:
Es kann sein, dass ich den SF mit 1,2 mm Schwamm gespielt habe. Zur damaligen Zeit gab es bei TTDD nur zwei Varianten, ox oder mit Schwamm. Ich weiß aber nicht mehr genau ob es 1,0 oder 1,2 mm Schwamm war. Mittlerweile gibt es ja mehr zur Auswahl.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de