Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 10:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 11:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 743
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1660
Vorallem ist es auch so, dass 1600 TTR in der Kreisklasse nicht automatisch auch 1600 TTR in der Bezirksliga entsprechen.
In der Theorie sollte es zwar so ein, in der Praxis ist es aber so, dass sich gerade in den unteren Klassen "Punkte sammeln", da diese nicht überregional ausgeglichen werden.

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Oktober 2018, 12:09 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 6. Juni 2007, 13:53
Beiträge: 128
Habe nur mal meine Werte zum besten gegeben, damit man meine Region und mich bissle besser einschätzen kann.

Vieles sehe ich genauso wie ihr, ich glaube nur das ich mich nicht so einfach umstellen kann und für mehr training (aktuell 1,5x die Woche) fehlt mir die Zeit.Ich denke ein letzter Belagtest mit dem L.S.D werde ich mir noch antun. So könnte ich noch kurzfristig das Ruder rumreißen! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 07:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 12:24
Beiträge: 397
Wie kann man denn 1,5 X die Woche trainieren?

_________________
JSH
VS >401 2,0mm
Three Sword Zeus ox

Butterfly Gionis Def
VS >401 2,0mm
Grass d.tecs 0,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 08:27 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
@Noppermann:Na ja, wenn man eine Woche ein mal trainiert und die andere Woche zwei mal, ist der Schnitt 1,5.
Ich spiele jetzt 2 über einem Jahr ausschließlich P Ball, seit dieser Saison zum Großteil ABS Ball. Ich bin nicht abgestürzt. Ob man sein Material ändern muss, kann man nicht pauschal sagen. Aber ich denke schon, man muss grade als Störspieler an seiner Technik und Taktik feilen, deutlich mehr als reine Angreifer.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 08:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 996
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
@MaikS - Du gehörst ja auch zu den talentierteren von uns, folglich fällt es Dir auch leichter Deine gewohnte Technik zu ändern und in eine neue Linie abzuändern. Je untalentierter desto länger dauert es etwas zu ändern noch dazu wenn es ohne Korrekturen von außen (Trainer) erfolgen soll. Oftmals weiß man gar nicht wieso die Bälle zu lang zu kurz oder zu hoch geraten. Des halb passieren die gleichen Fehler immer wieder gerade beim Block im Wettkampf ist man etwas zu langsam und dadurch noch in der Vorwärtsbewegung beim Balltreffpunkt , fliegt der Ball sonstwo hin. :evil:

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 09:11 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1214
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Ich bin der Meinung daß im höheren alter 61 J.die Umstellung schwieriger wird,beobachte mich selbst ein wenig weiter weg vom Tisch geht alles gut,spiele ich am Tisch wird vieles zu schnell

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP Balsa 5,5 anatomisch
VH Andro Hexer Duro 1,9mm
RH LN D'Tecs 0,5mm Schwamm,im test Poggo 0,5mm+Lion Claw 0,5mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 09:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 224
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1601
Liegt dann aber an eurem Joola Flash der ist schneller als Zelluloid habe ich das Gefühl, der Großteil der anderen Plastikbälle ist doch "deutlich" langsamer und macht das tischnahe Störspiel meiner Meinung nach erstmal leichter (Gefährlichkeit der Rückschläge dabei erstmal ausgeklammert)

_________________
- Dr. Neubauer Bloodhound
- Butterfly Tenergy 05FX 2.1
- Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 11:37 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1055
TTR-Wert: 2014
oldtimer-harry hat geschrieben:
@MaikS - Du gehörst ja auch zu den talentierteren von uns, folglich fällt es Dir auch leichter Deine gewohnte Technik zu ändern und in eine neue Linie abzuändern. Je untalentierter desto länger dauert es etwas zu ändern noch dazu wenn es ohne Korrekturen von außen (Trainer) erfolgen soll. Oftmals weiß man gar nicht wieso die Bälle zu lang zu kurz oder zu hoch geraten. Des halb passieren die gleichen Fehler immer wieder gerade beim Block im Wettkampf ist man etwas zu langsam und dadurch noch in der Vorwärtsbewegung beim Balltreffpunkt , fliegt der Ball sonstwo hin. :evil:


Kann hier jedem nur den Tipp geben und sich beim Training filmen. Das Material muss dann ja nicht auf Youtube oder sonst wo gepostet werden, sondern dient einem selber für die Analyse. Heut zu Tage sind die Handy Cams für So was absolut ausreichend (zumindest für Private zwecke). Viele die sich das Erste mal auf einem Video sehen wundern sich, was für einfache Fehler gemacht werden. Fällt einem selber im Spiel kaum auf oder gar nicht.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 12:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 13:16
Beiträge: 521
TTR-Wert: 1589
mich selber auf Video spielen zu sehen zieht mich immer mächtig runter... :shock:

_________________
Matador Texa
Firestorm 1,8
Metal Death OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absturz durch Plastikball
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2018, 21:10 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1615
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Wampe): ähnl. Karakasevic
noppenrutscher hat geschrieben:
mich selber auf Video spielen zu sehen zieht mich immer mächtig runter... :shock:

Ja mich auch. Liegt aber nicht am TT sondern am "Waschbärbauch" :wink:

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119II, Gewo Target Air Tec
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de