Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 10:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Samstag 3. November 2018, 21:46 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 372
Hallo @rookie Zitat " ...Falls das möglich sein sollte, mache ich das beim nächsten TÜV-Besuch genau so. Das Auto ist mein Eigentum. Der TÜV-Prüfer darf es in Augenschein nehmen aber untersuchen ist nicht ... "
Da möchte ich doch durch einen selbst erlebten Vorfall ein wenig konkreter werden: mir ist während einer TÜV Begutachtung passiert, daß der zuständige Prüfer durch grobe Fahrlässigkeit mein Kfz (dh. die Vorderräder) derartig aus aufgebockten Zustand (ca. 40 cm Höhe) auf den Boden fallen gelassen hat, daß ein Federbein zu Bruch gegangen ist. Ich war einziger Zeuge d. Vorfalls u. die Ausrede d. Vollkoffers von Prüfer einfach frech u. kurios, nämlich ' ich sollte froh sein, daß das in der Werkstatt u. nicht auf der Autobahn passiert ist ... ' , dementsprechend '... könnte ich mir Schadenersatzforderungen in die Haare od. sonstwohin schmieren ...'. Umgelegt aufs TT würde ich mir daher ein Begrapschen meines Sportgerätes durch nicht geschultes Personal (Spieler) u. nicht vorhandenes standardisiertes Testungsverfahren sehr wohl verbitten, außer der Gegner unterschreibt mir im vorhinein (formfrei), daß er für sämtliche infolge seiner 'Untersuchung' entstandene evtl. künftig auftretene Schäden (z.B. vztg. Noppenbruch etc.) haftet. Die Prozedur noch mit Handy u. unter Zeugen mitfilmen.

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 00:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 30. April 2012, 17:38
Beiträge: 110
Spielklasse: 1. Herrenkreisklasse SH
Hallo Du vergleichst Äpfel mit Birnen und ausserdem ist man als Noppenspieler kein Freiwild und muss sich nicht alles bieten lassen !

_________________
Holz: Excalibur (Der Materialspezialist)
VH: Joola Golden Tango 1,8
RH: Death Metal 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 11:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 372
Hallo @Boy24, nur zur Klarstellung: nicht ich hab den Vergleich bemüht, sondern @rookie, auf dessen Kommentar ich mich beziehe, die daraus abgeleitete Schlußfolgerung (Begutachtung durch unqualifizierte Personen ohne existierende Leitlinien) ist m.M. nach jedoch logisch stringent !

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 14:12 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 385
Hey Leute, das sollte doch nur eine lustige Auflockerung zum Abschluß meines Beitrages sein. : )

Wenn man das aber ernst nehmen sollte und beim nächsten TÜV-Besuch tatsächlich eine Untersucheung des eigenen Fahrzeugs untersagen sollte, gälte doch ähnliches.
Man dürfte die Untersuchung verbieten, daraufhin führt der TÜV-Prüfer die HU nicht durch und in der Folge erhält man keine TÜV-Plakette und darf das einene Fahrzeug nicht weiter im öffentlichen Straßenverkehr bewegen.
Aber das ist doch alles quatsch! Das macht doch keiner, oder?!
In unserem TT-Fall heißt das, Du könntest die Untersuchung deines Schlägers verbieten, daraufhin wird der OSR oder Dein Gegner Deinen Schläger auch nicht untersuchen und Du darfst im Anschluss gar nicht an diesem Ligaspiel teil nehmen. Und wenn Deine Mannschaft keinen Ersatzspieler für Dich hat, sind die Punkte dann weg. Das macht doch auch keiner, oder??? : )

Das "Problem" ist halt die TT-Regel 4.8. Bitte lies es selbst durch. Das ist sehr eindeutig formuliert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 14:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 372
Hallo @rookie, natürlich hast du Recht, was die TÜV-Untersuchung anbelangt. Trotzdem bleibt sowohl beim Bsp. TÜV als auch beim TT die Frage offen, wer eigentlich f. evtl. entstandene Schäden, seien diese materiell (Belagsschaden beispielsweise) od. immateriell (Punkteverlust) eigentlich die Verantwortung übernimmt. Daß es besagte Regel gibt , heißt noch lange nicht, daß diese per se was taugt !!!

_________________
P-Ball
vorne: Waran 2.0
hinten: Three Sword Zeus OX
dzt. Holz -> LKT Toxic 5 modifiziert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 14:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1120
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Ich hätte kein Problem damit, wenn den einer anfassen will. Erstens hab ich immer 2 dabei, zweitens gehe ich von Ersatz aus, wenn mir den jemand kaputt macht.

Also was ist nur los mit Euch ihr Mimosen? ;)

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 15:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 704
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Da wirst Du aber Pech haben, wenn ein Spieler Belag überprüfen will. Kann auf Spielzettel als Protest eingereicht werden. Vor kurzem hat auch ein Gegner meine Beläge fotografiert, wollte wissen ob LN in ox zugelassen ist:):):)

Gegen fotografieren hätte ich keine Einwände.Zu diesem Zweck muß der Gegner den Schläger nicht anfassen und kann insoweit weder vorsätzlich noch fahrlässig Schäden am Objekt verursachen :mrgreen:

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlägerbegutachtung
BeitragVerfasst: Sonntag 4. November 2018, 15:19 
Online
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:37
Beiträge: 267
ttbleki hat geschrieben:
Daß es besagte Regel gibt , heißt noch lange nicht, daß diese per se was taugt !!!


Das denke ich mir auch immer wenn ich mal wieder bei Rot über die Ampel fahre und dabei erwischt werde. :wut: :wut:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2018, 19:04 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 414
Andy hat geschrieben:
Ich hätte kein Problem damit, wenn den einer anfassen will. Erstens hab ich immer 2 dabei, zweitens gehe ich von Ersatz aus, wenn mir den jemand kaputt macht.
Mensch bist du naiv! :( Das geht bei etlichen Hölzern so gut wie gar nicht: Versuche doch mal ein gut erhaltenes NSD der 1. Generation wieder zu besorgen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Montag 5. November 2018, 23:00 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1120
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Mastermind hat geschrieben:
Mensch bist du naiv! :( Das geht bei etlichen Hölzern so gut wie gar nicht: Versuche doch mal ein gut erhaltenes NSD der 1. Generation wieder zu besorgen...


Einzelstücke würde ich eher nicht spielen. Somit bleib ich bei meiner Aussage.
Keine Ahnung was bei Euch für Grobmotoriker rumlaufen, aber ich hab kein Problem, wenn einer mein Zeugs anfassen will. Ok, meinen 3jährigen Sohn lass ich nicht ran...

PS gerade im Hinblick auf die genannte Regel: Nässt Du Dich jetzt immer ein, wenn einer dein Holz anfassen will? ;)

_________________
Setup:
VH: Impartial XS 1,7 || XIOM V1 || RH: Curl P4 1,5


Zuletzt geändert von Andy am Dienstag 6. November 2018, 08:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de