Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 12. Dezember 2019, 13:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2019, 19:24 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1449
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hallo spielt noch jemand Balsa Holz mit LN und kann berichten,welche Combi gut paßt, am Tisch,Halbdistanz würde mich intressieren
Gewicht vom Holz bitte

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz Donic Balsa Fleece oder Fibre
VH Donic Acuda S2 1,8mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Montag 12. August 2019, 20:20 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1337
Hey,
Hoffe Kurs bringt Dir gleich gute Tips für Meisterschaft :ok:
Aber jetzt zur Frage: Hab ca. 3 Jahre das Tibhar IV-L Balsa gespielt, war so um die 70-75 Gramm schwer und hatte guten Störeffekt. Bin aber dann auf Carbon umgestiegen, da Balsa mir nicht mehr so zusagte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 08:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1449
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hab mir mal das Black White von Sauer&tröger bestellt,sollte so 70g haben,schauen wir mal,bin gespannt ob ich etwas vom gelernten umsetzen kann,Angriff mit LN ist nicht mein Schlag,hatte noch 2 LN getestet bin aber wieder schnell zum D'Tecs zurück.Wenn möglich sollte man nach aufsprung direkt an den Ball wenn möglich ist,da wird das ganze noch gefährlicher für den Gegner.Geht das bei mir hab ich schon viel gelernt
Schönen Tag
Gruß Günter

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz Donic Balsa Fleece oder Fibre
VH Donic Acuda S2 1,8mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 11:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 07:46
Beiträge: 258
TTR-Wert: 1340
Gewo Balsa 375 passt allgemein gut mit LN da recht hart und nicht zu schnell. Passt besonders gut mit dTecs. Mit Balsahölzern ohne Carbon oder Glasfiber hab ich keine guten Erfahrungen gemacht. Das 375 wiegt etwa 70g.

_________________
NSD 2018 verkleinert / Andro Hexer Grip SFX / Tibhar Grass dTecs ox
MSP The Wall Carbon / Spinlord Tanuki / Bomb Talent ox
Butterfly SK Carbon / Spinlord Ozelot / Bomb Talent ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 12:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 10:28
Beiträge: 541
Spielklasse: Thüringen
...für die RH ist reines Balsa ziemlich gut.
Mit Rendlerhölzern funktionierte Abwehr und Angriff, aber reines Balsa ist mir zu unlinear um damit TS mit der VH ziehen zu können.

Für mich war jetzt knapp 3 Jahre das Spinlord Carbon Strike ein guter Mittelweg. TTR > 1600
Ich habe das Holz mit Dornenglanz, Cluster und Metall TT Death gespielt.
Der Störeffekt war mit dem DG am besten und der Angriff mit dem Death und der Cluster brachte den größten Maximalschnitt.
Der Bomb Talent funktionierte auf dem Holz nicht.

_________________
Grass D.Tecs OX NSD XIOM Vega Intro max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Dienstag 13. August 2019, 17:37 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1015
Ich hab früher auch lange Balsa (hauptsächlich Rendler) gespielt. Ich empfand die Nichtlinearität des Balsa vor allem beim Block als störend. Schlägt‘s hart genug ein, „löst der Eigenkatapult aus“ und die Murmel segelt sonstwo hin (meist leider zu lang).
Mittlerweile hat Achim aber (glaube ich) einige Modelle bei denen die RH vollständig entkoppelt und tot ist....

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 09:29 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1449
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Hallo,spiele jetzt Balsa das Spin Lord Carbon Streik+S&T Black White
Das S&T Holz ist schon gut nur mit D'Tecs harmlos,beim Block fallen mir zu viele Bälle ins Netz an die ich nicht schnell genug dran komme,beim Spin Lord das gleiche beim Block dafür aber gefährlicher mit D'Tecs.Mit den normalen Hölzer(ohne Balsa) war das beim blocken besser für mich.Nur sind die meisten Hölzer zu schwer die mir passen würden (ByT JSH).Muß halt weiter suchen auf ein neues.
Zb.TSP defense Classic verkleinern komme ich unter 80g
Bitte um weiter Vorschläge kann bis Off-gehen und sollte für D'Tecs geeignet sein
Danke

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz Donic Balsa Fleece oder Fibre
VH Donic Acuda S2 1,8mm
RH LN D'Tecs ox
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Balsa Combi
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 09:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Beiträge: 174
Hallo

Sind keine Balsahölzer aber leicht
MSP Invictus
Dr. Neubauer Bloodhound
und geeignet für LN.

Gruß Hermi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de