Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 1. Oktober 2020, 00:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78 ... 183  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 11:31 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
Ich ändere die Daten nicht solange ab, bis sie passen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 12:40 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1978
https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... bdf570d9a6

_________________
Holz : Ovtcharov No1 Senso
VH : Bluefire M3 max.
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 12:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1853
https://www.klimafakten.de/behauptungen ... rlaesslich

@Novalis: Du verstehst einfach nicht, dass Daten "korrigiert" werden müssen, selbst Satellitendaten sind nicht zuverlässig, weil sich die Flugbahn ändert und somit diese auch jährlich angepasst werden müssen. Wenn Du unterstellst, die Anpassungen werden so gemacht, damit es passt - dann hast Du wissenschaftliches Arbeiten nicht verstanden. Und wenn noch die ganze Welt bewußt "fälscht", dann ist das Verschwörungstheorie pur, sorry!

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 13:38 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1853
https://www.zdf.de/gesellschaft/re/arte ... s-100.html

soviel zu "unseren Bäumen geht es doch gut"...

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 14:37 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"In den mit Fichtenbeständen dominierten Wäldern Tschechiens hat der Vater des Forstwissenschaftlers Pavel Bednar schon vor Jahrzehnten erkannt, dass Monokulturen anfällig für Schäden sind. Als Förster begann er, in seinem Revier den Fichtenwald in einen resilienten Mischwald umzubauen. Mit Erfolg. Pavel Bednar ist überzeugt, dass Wirtschaftswald und ökologische Stabilität kein Widerspruch sein muss. Da ursprüngliche Naturwälder mit einer hohen Artenvielfalt in Europa kaum noch existieren, muss der Mensch die Waldbestände dem Klimawandel anpassen.
Im Bayrischen Wald macht die Klimakrise vor allem der Fichte zu schaffen. "
https://www.zdf.de/gesellschaft/re/arte ... s-100.html

Nur der Fichte geht es schlecht.

"Fichten zählen auf der Nordhalbkugel zu den wichtigsten forstwirtschaftlich genutzten Baumarten. Nur in Resten werden noch Naturwälder genutzt, meist sind es bewirtschaftete oder künstlich geschaffene Reinbestände. In Mitteleuropa ist die Gemeine Fichte der Brotbaum der Forstwirtschaft.[5] Ausschlaggebend sind hier wie auch bei den anderen Arten der gerade Wuchs, das rasche Wachstum, die geringen Ansprüche an den Standort und die gute Verwendbarkeit des Holzes. Die Fichte liebt jedoch eher kühle Lagen, wie z. B. die Bergregionen. Dadurch werden die Bestände im Mittelland mit der vermutlich zunehmenden Klimaerwärmung zurückgehen und müssen künftig durch andere Baumarten ersetzt werden. "
https://de.wikipedia.org/wiki/Fichten

Also mehr Buchen und Eichen und weniger Palmen und Fichten, dann klappt es schon.
Bei Waldbesitzern hält sich mein Mitleid in Grenzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 14:50 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 9. März 2010, 00:48
Beiträge: 1853
Oh Novalis...erst mal den Film anschauen, dann schreiben...und so einen dummen Satz wie zum Schluß habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Und klar...ab sofort keine Fichten mehr - sehr intelligente Antwort auf ganz andere Probleme!

_________________
Re-Impact M3 Select 5/3 VH: DONIC Acuda S1 Turbo rot , RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact TaiDelta VH: DONIC Acuda P1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz
Re-Impact Tachi 2020 VH: DONIC Acuda S1 Turbo 2.0mm rot, RH: DHS Skyline 3-60 2.1mm schwarz


Zuletzt geändert von 4olaf am Donnerstag 16. Januar 2020, 14:58, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 14:51 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2018, 21:08
Beiträge: 139
Novalis hat geschrieben:
"Forscher der amerikanischen Wetterbehörde NOAA revidierten unlängst die globalen Temperaturdaten und kamen zum Schluss, dass sich die Erde in den letzten 15 bis 20 Jahren durchaus erwärmt habe (siehe dazu meinen letzten Blogbeitrag). "
https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltu ... rmung.html

Wenn jemand revidiert hat, dann ist der Rest mit der Schlussfolgerung auch egal.

"revidieren
Das Verb revidieren hat zwei Bedeutungen:
1. Etwas auf Korrektheit, die Erfüllung einer Vorgabe oder ordnungsgemäßen Zustand hin prüfen.
2. Etwas nach einer Überprüfung oder neuen Erkenntnissen ändern."
:shock: :dreh: :shock:

Nun gut, wenn das so sein sollte, dann revidiere ich hiermit meine Hoffnung, man könne mit Dir vielleicht doch ernsthaft diskutieren und komme zu dem Schluss, dass Dich aus bestimmten Gründen wohl mehr als nur ein Schwein gebissen hat. Die Redewendung zu googeln traue ich Dir dennoch zu.

Und beschwer Dich ja nicht wegen ad hominem oder so, denn -> siehe Dein obiges Zitat, orangefarbene Fettung ... :-) ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 15:02 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Der Reinhardswald ist das „Schatzhaus der europäischen Wälder“. Doch in Hessens größtem Waldgebiet sollen 20 Windräder errichtet werden. Örtliche Umweltschützer wollen das Projekt verhindern und sind nicht allein. Bundesweit wehren sich Bürger gegen Windkraftanlagen im Wald."
https://www.regenwald.org/petitionen/11 ... en-im-wald

"Der Urwald Sababurg ist Lebensraum einer außergewöhnlichen Tier- und Pflanzenwelt. Neben den beeindruckenden bis zu 600 Jahre alten Hute-Eichen (manchen sagt man nach, dass sie sogar bis zu 1.000 Jahre alt sein könnten) wachsen hier unter anderem Buchen, Hainbuchen, Birken und der bis zu zwei Meter hohe Adlerfarn. Umgestürzte oder abgestorbene Bäume bleiben als Totholz im unbewirtschafteten Wald. Der hier außerordentlich hohe Anteil an Totholz stellt dabei das eigentliche ökologische Kapital des Urwaldes dar. Er bietet Pilzen, Flechten und über 2.000 Insektenarten einen Lebensraum, den es in diesem Umfang anderswo nur sehr selten gibt. Rund 450 Käferarten wurden im Urwald nachgewiesen, von denen fast ein Fünftel bundesweit gefährdet ist. Gerade die dicken Stämme bieten typischen Urwaldreliktarten, wie dem Eremit, beste Voraussetzungen und Lebensbedingungen."
https://www.naturpark-reinhardswald.de/ ... -sababurg/

Ich hoffe das bleibt Fichten und Windrad frei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 15:13 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Die Nachtwolken der oberen Atmosphäre waren bislang nur in den polaren Gebieten zu bewundern. Nun leuchten sie auch über Deutschland."
"Eiswolken tauchen immer südlicher auf"
"Michael Gerding und seinen Kollegen gelungen, die Konzentration der Eispartikeln unabhängig von der Tageszeit zu ermitteln, ohne jeweils auf die Dämmerung oder gute Sichtbedingungen warten zu müssen. Wie die Forscher in den „Geophysical Research Letters“ berichten, zeigten die Lasermessungen, dass die Mesopause in den vergangenen Jahren immer kälter geworden ist. Diese Abkühlung führt nicht nur zu einer höheren Eiskonzentration und damit zu einem vermehrten Auftreten der Wolken."
"Noch ist nicht klar, wie die von beiden Forschergruppen unabhängig beobachtete starke Abkühlung der Mesosphäre mit der leichten Erwärmung der Troposphäre in den vergangenen hundert Jahren zusammenhängt."
https://www.faz.net/aktuell/wissen/erde ... 14910.html

Mit der leichten Erwärmung, hat er das nicht schön gesagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 16:01 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Doch wie kommen nun die wundervoll aussehenden Wolken ins Spiel? Bei diesen tiefen Temperaturen und der chemischen Zusammensetzung der Stratosphäre entstehen nun vor allem im Winterhalbjahr die polaren Stratosphärenwolken oder auch Perlmuttwolken genannt. Diese bestehen aber nicht immer aus Wasser, sondern manchmal aus Kristallen von Schwefelsäure oder Salpetersäure. Bei extrem tiefen Temperaturen kann sich um diese Säurekristalle noch ein Eismantel bilden. Teils sind diese Wolken auch für den Ozonabbau und somit für die Entstehung des Ozonlochs verantwortlich."
https://uwr.de/de/a/stratosphaerenwolke ... eme-kaelte

Der schafft doch glatt etwas über ein Ozonloch zu schreiben(ohne FCKW) und deutet an, dass es groß wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 19:34 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2353
Sorry, hatte im falschen Thread geantwortet, gehörte eigentlich unter "Vortex:...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Januar 2020, 23:08 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 3624
Verein: TTV Hx, TTC W-D, MTV Hol
Spielklasse: BK,BL
"Alle Prognosen können nur Annahmen sein, die Linien aus der Vergangenheit verlängern, verstärken oder abschwächen. Etwas anderes ist nicht möglich."
"Gottseidank bestimmt die Natur Wetter, Klima und Wandel – nicht der Mensch. Nicht auszudenken, wenn der Mensch das tatsächlich könnte. "
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ ... st-gut-so/

"Tausend Milliarden für die Klimawende der EU"
https://www.lz.de/ueberregional/topthem ... er-EU.html

Wir zahlen gern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 17. Januar 2020, 02:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 19. Januar 2009, 04:03
Beiträge: 64
Was für eine riesen Lüge !!

1. Natürlich gibt es einen Klimawandel : aus CO2 wird Geld !! Ohne CO2 sterben alle Pflanzen !!
2 Welches ist denn das richtige Klima ??
3. Aufgrund der Treibhausgase wird das Ozonloch immer größer ??!! Falsch , ist weg.
4. Die Waldbrände in Australien sind Ergebnis des Klimawandels ?? Falsch : 80% der Feuer wurden gelegt ! Und die Grünen in Australien haben über Jahre hinweg Brandschutzmaßnahmen in den Wäldern verhindert.
5. E-Mobilität wird super, klar wir schlachten einen Teil der Welt komplett ab und fahren dann alle ÖKO-Autos.
6. Was machen wir in 20 Jahren mit 100 Mio verbrauchten Batterien ????
7.Wir fahren keine Diesel-Autos mehr, fahren dann alle in Afrika , ändert am Weltklime was ??
8. Bremsen verursacht mehr Feinstaub als Diesel fahren...... !!
9. Alle Windräder sind Sondermüll.........

Naturschutz jetzt !!! Klimaschutz ist Schwachsinn ! Mein Sohn würde ein paar in die Backen bekommen , wenn er bei FFF mitgehen würde.

_________________
EL Noppo Co , derzeit BKL mittleres PK pos. , Yinhe T10 , VH : Tenergy 05 max , RH : Giant Dragon special 1,8mm , und TSP Balsa 8,5 Fitter ,VH: Tibhar 1Q max , RH : Nightmare 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 17. Januar 2020, 05:45 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2353
Na ja, so viele Schüler und Studenten gehen ja bei FFF auch gar nicht mit.

Genau wie früher bei der Friedensbewegung ist es eine recht überschaubare Gruppe, die halt besonders laut brüllt und halt viele Sympathisanten bei den Medien hat.

Und bei denen die mitgehen hat auch noch ein beträchtlicher Teil den Freitag genutzt, um schulfrei zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Greta Thunberg
BeitragVerfasst: Freitag 17. Januar 2020, 09:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 21. Mai 2018, 21:08
Beiträge: 139
Ed von Schleck hat geschrieben:
Na ja, so viele Schüler und Studenten gehen ja bei FFF auch gar nicht mit.

Genau wie früher bei der Friedensbewegung ist es eine recht überschaubare Gruppe, die halt besonders laut brüllt und halt viele Sympathisanten bei den Medien hat.

Und bei denen die mitgehen hat auch noch ein beträchtlicher Teil den Freitag genutzt, um schulfrei zu machen.
Teilnehmerzahlen FFF
Ein paar nehmen schon teil. Wird aber bestimmt gelogen sein, genau wie die anderen Statistiken auf der Seite.

Friedensbewegung gegen den NATO-Doppelbeschluss
Falls Du diese Friedensbewegung meinst. Etliche sechsstellige Teilnehmerzahlen, teils siebenstellige. Aber klar, auch die konnten außer Brüllen nicht viel und wurden von der linksversifften Journaille gegen des gesunden Volkes Willen hochgehypt. Das waren ebensolche Spinner wie heute die von FFF. Und das ist mal Fakt! Jedenfalls, wenn man der Werte-Union nahesteht ... :-) ...

Hinsichtlich "schulfrei machen", vulgo "schwänzen", habe ich gehört, ein beträchtlicher Teil des beträchtlichen Teils, welcher da wo zwecks Schwänzens herumlungerte, wurde von faulen Lehrern angestiftet, denen ihre mindestens 17 Wochen Ferien trotz des mittäglichen Feierabends viel zu wenig waren. Manche von denen - so was Perfides kann man sich ja kaum ausdenken!!!!!! - sollen zur Überwachung dann sogar den Kindern gefolgt sein und zur Tarnung noch sogenannte "Wissenschaftler" mitgenommen haben!!!11!111!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78 ... 183  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de