Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 2. Oktober 2020, 00:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 09:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. November 2017, 15:21
Beiträge: 168
Verein: TV Münchholzhausen
Spielklasse: BK
Moin Moin,

ich melde mich hier mal, da ich ein wenig Hilfe, bei meiner Materialwahl gebrauchen könnte und hoffe, dass mir eure Erfahrungen weiterhelfen können.

Kleine Einleitung zu mir und meiner Spielweise: Habe vor ca. 2 Jahren nach 15 Jahren Pause wieder mit dem Tischtennis angefangen ( habe früher immer mit einem Appelgren Senso V2 und Schwammnoppen wie dem Feint Long II gespielt). Nach meinem Wiedereinstieg (damaliger TTR ca. 1100) begann ich mit einem Japan Korbel und dem D.Tecs in 0.5 und hatte einen guten und schnellen TTR Zuwachs auf etwa 1470). Konnte mich von der 3.KK in die erste Mannschaft BK hocharbeiten, was ziemlich zügig ging.
Dann kam der Plastikball und habe mich ein wenig verrückt machen lassen, da ich der Ansicht war, dass meine damalige Kombination nicht mehr gefährlich genug sei. Der TTR Wert stagnierte auch und ich habe viel herumexperimentiert ( Bin auf OX Noppen umgestiegen und habe DG, Stachelfeuer, CK531a, BT ausprobiert) Nun ist es so, dass ich inzwischen wieder einen sinkenden TTR Wert habe und stark fehleranfällig bin. Ich habe außerdem das Gefühl, inzwischen gegen Spieler, die gegen Noppen spielen können, absolut chancenlos zu sein.
Ich mache völlig unerklärliche Fehler und fühle mich manchmal, als hätte ich noch nie einen Schläger in der Hand gehabt.

Vielleicht war es ein Fehler gewesen, mein Material zu wechseln und vor allem von der Schwammnoppe auf OX umzusteigen (gefühlt hat mir das eigentlich nichts gebracht). Ich habe früher recht offensiv mit der Noppe agiert, was mir z.B. mit dem Dornenglanz überhaupt nicht mehr gelingt. Auch taugt mein altes Appelgren scheinbar nichts mit Plastikball, weswegen ich nun wieder zurück zum Korbel gehen möchte. Will wieder mehr mit der Noppe vorbereiten und dann mit der Vorhand verwandeln, was früher mit dem Korbel definitiv besser gelang.

Habe auch überlegt, wieder den D.Tecs in 0,5 zu spielen, allerdings ist die Kombination Korbel und D.tecs doch auch recht fehleranfällig, weswegen ich nun eine Schwammnoppe suche, die einen akzeptablen Unterschnitt in der langen Abwehr und bei Hackblocks am Tisch entwickelt, bessere Offensivoptionen bereithält, als der DG in OX und etwas weniger hilflos auf leere Bälle ist, als der D.tecs. Habe nun insbesondere den Kamikaze und den Troublemaker (scheinbar ist hier aber die OX Variante sicherer zu spielen) im Blickfeld.

Mir ist auch klar, dass mein sinkender TTR Wert auch damit zusammenhängt, dass ich in letzter Zeit wenig bis gar nicht trainiert habe, was ich aber nun ändern möchte.

Über Ratschläge wäre ich dankbar!

Schon einmal einen guten Rutsch und viele Grüße!

_________________
Holz : Butterfly Petr Korbel Gerade
Vorhand: Xiom Vega Intro 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemakler OX


Zuletzt geändert von GreenGinkgo am Sonntag 29. Dezember 2019, 12:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 10:01 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Ich bin jetzt auf den TM ox umgestiegen,erstes training hinter mir,sicher ein wenig stör US von hinten geht auch,Später mehr wenn ich den öfter gespielt habe.Vieleicht ist der Schwamm 0,5 besser für dich

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 10:02 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3256
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1661
Also Lange Noppen mit wenig Schwamm würde ich für dein Vorhaben folgende wählen:

Lion Claw 0.5, MW Neptune 0.5, Pimplepark Cluster 0.5, MSP Kamikaze 0.5, Death Metall TT 0.5

Sind alle gut in der Offensive spielbar, haben guten Untschnitt in der Abwehr und haben (vieleicht bis auf dwn Kamikaze der Zickt ein wenig ab und an) eine hervorragende Kontrolle

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 10:02 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3256
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1661
Noppenlux hat geschrieben:
Ich bin jetzt auf den TM ox umgestiegen,erstes training hinter mir,sicher ein wenig stör US von hinten geht auch,Später mehr wenn ich den öfter gespielt habe.Vieleicht ist der Schwamm 0,5 besser für dich



Den TM würde ich mit Schwamm nicht empfehlen, OX super! ;-)

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 12:17 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. November 2017, 15:21
Beiträge: 168
Verein: TV Münchholzhausen
Spielklasse: BK
Hey, lieben Dank für die schnellen Antworten!! Ich glaube, dass ich dem Kamikaze mit dünnem Schhwamm mal eine Chance geben werde. Wenn mir das zu unsicher ist, probiere ich im nächsten Schritt den Troublemaker OX aus.
Hoffe nur, dass der nicht nach einem Monat mit Noppenbrüchen glänzen wird, das kenne ich ja schon vom DG sehr gut :-D.

_________________
Holz : Butterfly Petr Korbel Gerade
Vorhand: Xiom Vega Intro 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemakler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 12:23 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3256
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1661
Die Haltbarkeit bei DG ist mies. Kommt beim TM so nicht vor ;-)

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Dezember 2019, 12:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. November 2017, 15:21
Beiträge: 168
Verein: TV Münchholzhausen
Spielklasse: BK
Das bezog sich auf den Kamikaze, der soll ja auch ein wenig anfällig dafür sein :-(.

_________________
Holz : Butterfly Petr Korbel Gerade
Vorhand: Xiom Vega Intro 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemakler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 01:19 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 1078
Das der TM viel besser/länger hält als ein DG ist so leider nicht ganz richtig! Während ich andere LN kaum bis gar nicht kaputt bekomme, ist mein TM in der Mitte der Hinrunde plötzlich komplett zerbröselt! Im TM Thread gibt es da noch zahlreiche ähnliche Berichte.

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way medium 2,1-DG ox


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 09:47 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 1532
Verein: TV Wasserloch
TTR-Wert: 1443
Holg sagen wir mal so,wie lange haste den gespielt ?hält der TM nur 2 Monate ist der zu teuer,komme ich mit 2 TM über die Runde geht das gerade so vom Preis her.Der TM ist für mich bis jetzt die bessere LN mit Plastick,dann kommt der Poggo auch geschichte.Suche für mein Ersatzholz eine ähnliche LN mit der härte des TM

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten
Holz TSP 5,5/Combi Holz von Stefan,Donic Dotec All+
VH ???????
RH LN D'Tecs ox 0,5 mm
Wir spielen Joola Flash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 30. Dezember 2019, 16:36 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. November 2017, 15:21
Beiträge: 168
Verein: TV Münchholzhausen
Spielklasse: BK
Mich reizt der Kamikaze eigentlich am meisten, hab nur Angst, dass der auch wieder so anfällig ist. Kann es mir momentan nicht leisten, jeden Monat einen neuen Belag zu kaufen.
Vielleicht versuche ich es doch einfach wieder mit dem D.tecs, kam damit ja eigentlich gut zurecht.

_________________
Holz : Butterfly Petr Korbel Gerade
Vorhand: Xiom Vega Intro 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemakler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 22:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Ich habe aus Zufall heraus einen roten Guoqiu in ox auf mein T2 geklebt (wollte meinen geliebten TSZ neu aufkleben; dabei ist er verreckt).
Und siehe da - das Teil ist klasse zu spielen. Vor allem offensiv Druckschupf/Konter/Noppentop/Block bei sehr guter Kontrolle. Sogar ein Hackblock funktioniert, der wird aber von guten Spielern ein-zweimal nachgezogen. Schnitt von hinten ist ausreichend. Das Alles in ox. Den gibt es auch mit Schwamm, dann sollte, wenn du das gewohnt bist noch besser funktionieren. Was man nicht vergessen darf, daß mein T2 ein off+ Prügel mit Carbon ist.
Gibt es beim M-Onkel oder bei aliexpress für günstig Geld.
Den hat auch Martin damals in seiner Testreihe getestet.
Seit dem Plastikball zieht man so manche Noppe raus, die mit Zelluloidball garnicht gingen, jetzt aber plötzlich funktionieren.
Viele Grüße

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 16:07 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. November 2017, 15:21
Beiträge: 168
Verein: TV Münchholzhausen
Spielklasse: BK
Danke für die Antworten und die Vorschläge. Ich habe mich nun doch für den Troublemaker entschieden, da er im Grunde meine Anforderungen erfüllen könnte und der Preis aktuell recht attraktiv ist.
Ich werde demnächst definitiv über den Belag berichten.
Hoffe, dass es nun mit Training wieder bergauf geht!

Das wird nun mein letzter Versuch mit OX sein. Komme ich weiterhin nicht zurecht, probiere ich den Kamikaze in 0.5.

_________________
Holz : Butterfly Petr Korbel Gerade
Vorhand: Xiom Vega Intro 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemakler OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Januar 2020, 18:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 9. März 2012, 14:06
Beiträge: 483
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1583
Moin GreenGinkgo,

nun mal meine Cents:

Mit Z-Ball erreichte ich mit meiner Kombi Joo, D.Tecs. und Tenergy 05 von vor ca. 4-5 Jahren einen TTR-Wert von über 1.700.

Dann kam der P-Ball. Mein TTR-Wert sank rapide. Ich testete, testete und testete. Dennoch ließ sich meine Talfahrt nicht aufhalten. Bis hin zu 1.540 etwa.

So testete ich auch meine ursprüngliche Kombi. Und siehe da - es geht wieder bergauf, bin wieder auf über 1.580, mit (hoffentlich) aufsteigender Tendenz.

Lange Rede - kurzer Sinn: Wäre es eine Möglichkeit, bei der ursprünglichen Kombi zu bleiben, mit der du so erfolgreich warst? Zumal die ganzen Bewegungsabläufe entsprechend angepasst und darauf hin automatisiert sind und das m.E. oft stark unterschätzt wird?

Beste Grüße vom TT-Schlumpf

P.S.: Hatte BTY Korbel mit Curl p1r, 1.0 mm gespielt - war auch nicht schlecht.

_________________
BTY Joo Se Hyuk, Tenergy 05, 2.1 mm, D.Tecs ox
BTY Joo Se Hyuk, Mark V 2.0 mm beidseitig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Januar 2020, 15:47 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 14. Januar 2020, 15:19
Beiträge: 21
Ich habe auf dem Korbel mal den Milky Way in ox gespielt. Das passte für mich irgendwie nicht so gut. Danach den Spinlord DG ox - das harmonierte deutlich besser.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 21. Februar 2020, 20:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 3. Januar 2019, 11:38
Beiträge: 105
TTR-Wert: 1420
Hallo GreenGinkgo,
habe gerade gesehen, dass Du Deine Kombi Korbel + Troublemaker verkaufst. Ich spiele auch den TM und wäre sehr interessiert, was Dir an Deiner Kombi nicht gefallen hat.

_________________
Nittaku Violoncello
Spinlord Marder IV 1.8
Dr. Neubauer Troublemaker ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de