Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 8. August 2020, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meteor 575
BeitragVerfasst: Samstag 4. Januar 2020, 20:57 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 491
Frage an euch: spielt vlt. jemand aktuell den Belag VH bzw. RH bzw. wißt ihr jemanden, der den Belag spielt und könnt evtl. Eindrücke schildern. Interessant wären Schwammstärke bzw. verwendetes Holz. Mit Zellu war der Belag hervorragend, wie's mit der Plastikkugel ausschaut entzieht sich völlig meiner Kenntnis. Interessant ist auf jeden Fall, daß der Belag in China neu 'gecovert' wird, Benutzerratings sind bis dato nicht vorhanden, gleichfalls erscheint er auf der aktuellen ITTF-Belagsliste.

_________________
China Clone BTY Apolonia
VH : GD 8228 1,0
RH : Yinhe Qing ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Januar 2020, 12:20 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Hab ich bestellt bei aliexpress.
Alte Verpackung sieht aus wie ML-LN, neue Verpackung wie eine waschechte KN.
Hab noch einen alten in ox zu Hause, das ist eine LN.
Ist aber noch nicht da. Hab außerdem Yinhe Uranus im Test, bisher einer der besten KN.

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Januar 2020, 16:30 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 491
@murruk, danke f. die Info. Glaubst du, daß der neue 575 eine KN ist, od. schaut nur die Verpackung so aus als ob ?

_________________
China Clone BTY Apolonia
VH : GD 8228 1,0
RH : Yinhe Qing ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Januar 2020, 23:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Die Bilder bei ali zeigen auf jeden fall eine konische kurze Noppe
Kann auch mittellang sein.
Bei der alten Verpackung zeigen die Bilder eine ML bis LN.
Die Nummern sind auch unterschiedlich.

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2020, 09:45 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 491
@murruk -> Danke !!

_________________
China Clone BTY Apolonia
VH : GD 8228 1,0
RH : Yinhe Qing ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Montag 6. Januar 2020, 12:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1390
Eigenartig, denn in einem bereits bestehenden Thread über Meteor war ja zu lesen, dass die Fabrik abgebrannt ist, und nur mehr die Bestände verkauft werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 10:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 806
Stimmt! :ok: Da war doch was... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 11:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 18. August 2012, 16:36
Beiträge: 92
Die gleiche Info habe ich damals auch von Spinfactory bekommen.

Sind aber mittlerweile auch schon ein paar Jahre ins Land gezogen.

Anscheinend haben sie ihre Fabrik wieder aufgebaut.
Das war wahrscheinlich von Anfang an der Plan denn die Beläge sind nie von der Larc verschwunden.

Habe bei AliExpress alle Meteor Beläge außer meinem geliebten 845 gesehen.

Den 8512 hat da ein Forenmitglied bestellt und schrieb das es der gleiche wie früher ist, nur mit neuem Belagcover und geändertem Schriftfeld.

Das darüber so wenig bekannt ist wundert mich bei Meteor überhaupt nicht, die sind vom Marketing her so ziemlich die Schlechtesten die man sich vorstellen kann.
Webseite mit ihren eigenen Belägen gibt es z.B. nicht, usw. :lol:

_________________
„Extra Bavariam non est vita, et si est vita, non est ita.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 16:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Meteor ist die am stärksten unterschätzte chin. Marke überhaupt und gehört in China mit DHS, Friendship und Globe zu den Traditionsmarken. Auch die Hölzer sind erstklassig.
Ohne Sponsoring und Marketing bleiben die Sachen wenigstens schön günstig.

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Dienstag 7. Januar 2020, 18:33 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 1390
@Harvey: Wäre wirklich interessant, ob sie die Fabrik wieder aufgebaut haben?!
Denn irgendwie kann ich es fast nicht glauben, dass sie erst nach ein paar Jahren wieder aufbauen :roll: Andrerseits kann ich es mir wieder nicht vorstellen, dass sie so dermaßen viel am Lager hatten, dass Du sie jetzt noch bei Aliexpress bekommst. Irgendwie schräg, wenn Du sagst das sie nicht mal eine Homepage haben, gibt's sowas noch :ugly:

Aber wie auch Murruk schon schrieb, ist Meteor sicher total unterschätzt. Hab den 575er mal gespielt, war echt eine klasse Noppe, auch der 8512er war ganz interessant. Das Problem war, bei uns in Österreich kannte kein Schwein die Marke, geschweige denn auf Lager. Musste immer in Germany bestellen. Und jeder Gegner fragte immer: ist der zugelassen, den kenn ich ned :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. Januar 2020, 16:19 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. November 2011, 23:47
Beiträge: 235
Verein: TTC Eppertshausen
murruk hat geschrieben:
Und jeder Gegner fragte immer: ist der zugelassen, den kenn ich ned

Ging mir ganz genauso. Der Meteor 575 war mein allererste Noppe und ich habe lange Zeit gedacht, ich wäre der einzige, der die Marke und die Noppe kennt. Was im Übrigen kein Nachteil war. :D Leider hatte ich Probleme mit Noppenausfall und es wurde dann zu schwierig, den 575 nachzubeschaffen. Den Meteor 9012 habe ich auch noch ausprobiert, aber der ist im Vergleich total harmlos.

_________________
zurück zur Noppe mit: Nittaku Fastarc G1 1,8|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5
Im Test: Joola Golden Tango PS 2,0|Nittaku Resist II|Donic Spike P1 0,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Januar 2020, 07:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 491
Habe gestern im Training einen alten 575 aus meinem Fundus ausgegegraben (in 1,5) u. VH auf MSP Revolution getestet. Das Ergebnis war frappierend. Meinen Trainingspartnern sind die Augen herausgekullert, denn schon im Einkontern ist fast jeder Ball ins Netz gefallen. Mit einer Prognose f. den Wettkampfeinsatz bin ich allerdings vorsichtiger, da ich nicht weiß, ob sich eine Umstellung tatsächlich lohnen würde, auf jeden Fall ist es den Versuch wert.
Bisherige Testergebnisse:
x Angriff: druckvoll u. machbar, allerdings nicht ganz einfach (man muß in die Knie gehen !) mit Schlagtechnik wie beim Seitenwischer, reiner TS eher mau, trotzdem keine allzu große Umstellung v. reiner KN (mM nach trotzdem einfacher als mit Neubauer's Killer)
x Block: auf Anhieb sattelfest allerdings noch keinen harten TS Trainingspartner gehabt
x Schupf: gewöhnungsbedürftig, da wenig Katapult
x Service: Super, da es richtiggehend übern Tisch wischt ohne zu steigen !
x Flip am Tisch: hier ist Vorsicht geboten, da mir selbst der Ball immer wieder ins Netz gefallen ist, da kein Katapult vorhanden
x gegen Verteidiger: heutige Session, kann dzt. nichts dazu sagen
x Überraschungseffekt: extrem hoch

_________________
China Clone BTY Apolonia
VH : GD 8228 1,0
RH : Yinhe Qing ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. März 2020, 20:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
heute ist der neue 575 mit der Post reingeflattert.

- echte Kurznoppe - auf 2,1mm Schwamm

hab noch einen Alten. Das ist eine waschechte Langnoppe.
Kann leider nicht testen. Halle ist zu.

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Freitag 20. März 2020, 16:10 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1023
@murruk

Das ist ja ein Ding.
Zugelassen ist der Belag ja als Langnoppe sowie alle Noppenaußen Beläge von Meteor außer dem 71-2.

Hast du das vorher gewusst, gewollt und so erwartet?

Falls dem so ist wie du sagst, muss das ja eigentlich dann eine Neuproduktion sein und kein Altbestand.
Daher ist die These mit "Meteor Fabrik abgebrannt" und Firma gibt es nicht mehr, wohl dann nicht richtig.

Ich habe kürzlich übrigens einen Meteor 8512 geliefert bekommen jedoch wegen der Schließung der Hallen nur einmal und das auch nur sehr kurz an einem Abend testen können.
Leider habe ich keinen Vergleich mehr zur alten 8512 Version da das einfach schon zu lange her ist wo ich den mal gespielt habe. Zudem würde der Vergleich ohnehin hinken da das noch zu Zelluzeiten war.

Auch wenn der Test vielleicht nur 20 Minuten war und gegen keinen so ganz guten Gegner war der erste Eindruck jedoch äußerst gut. Extrem sicher zu spielen und das bei einem sehr niedrigen Grundtempo.
Mehr kann ich bisher dazu leider noch nicht sagen.
Der alte 8512 gehörte ja auch zu den langsamsten LN auf dem Markt, von daher dürfte in dem Bereich keine
Änderung stattgefunden haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meteor 575
BeitragVerfasst: Freitag 20. März 2020, 17:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 13. Januar 2011, 21:21
Beiträge: 279
Verein: TTC Memmenhausen
Spielklasse: Bezirksoberliga
TTR-Wert: 1600
Es gibt den 575 bei aliexpress in der alten Verpackung mit der Zulassungsnummer 48-006 und den in der neuen Verpackung mit der Nummer 48-007. 006 ist mittellang bis lang, 007 (den habe ich) ist kurz.
Das sieht man auch in den Bildern bei aliexpress.
Ich kenne vom 575 vier verschiedene Varianten.
Ganz alt ohne Nummer - mittellang, etwa wie Donic Baxter oder Taico Adhoc
575 ox - ganz klar lang, finde ich grad nicht, hat aber glaub eine Nummer drauf
006 und 007
Vom 8512 kenne ich auch drei Varianten. Auch 71-1, hab ich in 2x mittellang, einmal lang.

Meteor produziert definitiv neue Beläge. Der 575 ist aktuell von sehr hoher Qualität.
Ebenso hab ich vor ca. einem halben Jahr einen 813 pro in schwarz mit blauem Schwamm gekauft,
da muß sich der Hurricane 3 dagegen ganz warm anziehen.

Viele Grüße

_________________
Holz: Nittaku Monoblade Carbon
VH: Juic Offense schwarz 1,8mm HRS-Schwamm
RH: Yinhe Pluto 1mm rot

Holz: Yinhe T2
VH: Yinhe Uranus poly max schwarz
RH: Guoqiu MG2 ox rot

Holz: Tulpe T7007
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1,8mm

Holz: Re-Impact Murruk Spezial (bin da mal gespannt drauf)
VH: Yinhe Uranus poly max rot
RH: Yinhe Pluto 1mm schwarz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de