Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Monster Classic / Dr. Neubauer
Monster Classic

Oberfläche: Normal
Stärke: OX / 1,0 / 1,6 / 2,0mm
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 36,-

Monster Classic

Noppenlänge: n/a
Durchmesser: n/a
Abstand: n/a
Dicke (Gummi): n/a
Oberfläche: n/a

(alle Angaben in mm)

Anmerkung: Unter dem Belag ist eine Klebefolie angebracht, die Dicke (Gummi) ist die Summe der Folie und des Gummis

  Original Beschreibung von Dr. Neubauer:

MONSTER CLASSIC: Der neue griffige lange Noppen-Belag für das aggressive Spiel am Tisch

MONSTER CLASSIC unterscheidet sich gravierend von herkömmlichen griffigen langen Noppen. Durch seine spezielle Noppengeometrie, Gummi-Mischung und Schwamm lässt er erstmals ein aggressives Block- und Konterspiel in unmittelbarer Tischnähe zu.

Sowohl Rotationsreiche als auch sehr schnelle Topspin-Bälle können sowohl passiv wie aber insbesondere auch dynamisch mit viel Tempo geblockt werden. Der Störeffekt liegt dabei – nicht – in einer Schnitt-Umkehr wie bei den nicht mehr erlaubten glatten langen Noppen, sondern in dem Abtauchen, Flattern und Tempo des Blockballs. Gegnerische Konterbälle oder Schupfbälle ohne Unterschnitt können jetzt damit attackiert und der Gegner somit unter Druck gesetzt werden.

Darüber hinaus bietet MONSTER CLASSIC einen weichen Anschlag mit sehr guter Kontrolle, so daß auch Aufschläge erstaunlich leicht angegriffen werden können.

MONSTER CLASSIC eröffnet neue Dimensionen für das aggressive Spiel mit griffigen langen Noppen, wie es bislang nicht möglich war.


Test von noppen-test.de

Der Monster Classic wurde von Dr. Neubauer mit einem sehr leichten und gefühlvollen Schwamm ausgestattet. Im passiven Spiel absorbiert dieser Schwamm etwas Tempo, im aktiven Spiel wird Tempo erzeugt. Dieser Umstand macht den Monster Classic zu einem interessanten Belag für den aktiven und variablen Materialspieler.

Die gute Griffigkeit und der weiche Schwamm sorgen zudem für ausgezeichnete Angriffsmöglichkeiten. Konterbälle und Flips gelingen ohne Probleme. Die Flugkurve ist dabei recht hoch und der Ball fällt oft überraschend nach unten. Eine weitere Stärke ist das einfach Blocken von schnellen Topspins, hier reicht es oft aus, den Ball zu treffen. Leichte Handgelenkbewegungen sorgen dann für variable Returns. Das Blocken effetreicher Topsins ist zwar etwas schwieriger, jedoch immer noch recht einfach. Mit etwas Training lassen sich solche Bälle sogar "abschießen".

Der Monster Classic ist zudem eine ideale Noppe für den Materialneuling, denn er lässt sich in gewisser Weise spielen wie ein Noppen-Innen-Belag. Lediglich das Zurückschupfen von unterschnittenen Bällen ist schwieriger, hier empfielt sich ein Anflippen oder sogar ein Schuss, ähnlich wie mit einer kurzen Noppe.

Der Monster Classic möchte aktiv und variabel gespielt werden und eignet sich deshalb weniger für die tischferne Defensive. Die Unterschnittentwicklung aus der Abwehr heraus ist zudem nicht überzeugend. Dank guter Kontrolle kann man aber immer noch Punkten oder wieder in Spiel zurückfinden, wenn man mal in die Verteidigung gedrängt wird. Auch ein schnittarmer Return stört ggf. den Angreifer, sofern dies nicht zu oft vorkommt.

Fazit: Der Monster Classic ist eine recht einfach zu spielende lange Noppe und eignet sich dadurch besonders gut für den Materialneuling. Seine Stärken liegen im aggressiven Störspiel. Wer nahe am Tisch variantenreich und häufig mit langen Noppen angreifen möchte, der findet mit dem Monster Classic nicht nur eine kontrollierte Noppe, sondern auch einen sehr variabel spielbaren Belag.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Smartphones günstig und sicher bestellen

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung