Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Wallenwein Omega / Noppen-Test.de & Re-Impact
Wallenwein Ultra Plus

Gewicht: ~ 60 g
Dicke: 9,0 mm
Kontrolle: 12
Tempo 1: ~ VH: 7, RH: 7-
Effet: + 50% der Belagsangabe
Preis*: 74,90

 

Anmerkung: Das neueste Wallenwein-Holz ist wie die älteren Modelle eine Co-Produktion von Noppen-Test.de und der A. Rendler GbR (Re-Impact). Allroundspieler geraten aufgrund der neuen high-tech Belagentwicklungen schnell unter Druck - Beläge mit extremen Tempo und Spin machen es dem Allrounder immer schwerer sein variantenreiches Spiel durchzusetzen. Mit dem Wallenwein Omega sollte ein Holz entwickelt werden, welches neben hoher Kontrolle, die Variabilität fördert und so dem clever agierenden Spieler die Möglichkeit gibt, den schnellen und kompromisslosen Angreifern Paroli zu bieten.


Beschreibung:

Das Omega ist neben dem X das dynamischte Wallenwein-Holz. Ein mittleres Katapultverhalten sorgt bei vergleichsweise niedriger Geschwindigkeit für sehr viel Kontrolle bei passiven Schlägen aber auch für genügend Tempo beim Angriffsspiel. Diese beiden Eigenschaften sind die Grundlage für die sehr hohe Variabilität des Holzes.

Die Vorhand ist - mit einem mittelharten aber elastischen Furnier - etwas schneller ausgelegt als die Rückhand. Die spürbare Dynamik sorgt bei geraden Schlägen (Block/Konter/Schuss) für kurze Ballkontaktzeiten und so für eine ausgezeichnete Kontrolle. Aktive und passive Blocks sind sehr einfach und selbst nicht ideal getroffene Bälle kommen sicher auf den Tisch. Die elastische Furnierkombination sorgt sowohl beim Unterschnitt als auch beim Topspin für viel Effet. Platzierung und Tempo sind gleichwertig, das Omega ist nicht brachial schnell, hat aber genügend Tempo für den Endschlag - egal ob Schlagspin oder Schuss.

Die Rückhand ist dank relativ weichem aber biege- und druckfestem Furnier ideal für ein sicheres und gefährliches Materialspiel. Die Schnittumkehr ist bei glatten langen Noppen sehr gut und Blockbälle können (fast) tödlich kurz und mit viel Unterschnitt gesetzt werden. Dank der hohen Kontrolle ist der Druckschupf oder Flip fest und platziert möglich. Materialspieler können nahe am Tisch den Spielfluss des Gegners vielfältig "zerstören".

Mit normal griffigen langen Noppen oder auch kurzen Noppen ist die Kontrolle beim aktiven Block die herausragende Eigenschaft. Den Topspin des Gegners abschießen oder Schupfbälle effektiv angreifen fällt mit dem Omega sehr leicht. Ausflüge in die tischferne Abwehr sind immer möglich und stören den Spielfluss des Angreifers zusätzlich.

Mit Noppen-innen-Belägen hat das Omega typische Allround-Eigenschaften. Neben einem sehr sicheren, aktiven oder passiven Block-/Konterspiel sind spinreiche Schläge aus dem Handgelenk eine Stärke des Holzes. Hohe Variabilität ist das große Plus des Allrounders mit einem Omega.

Fazit: Das Wallenwein Omega ist ein sehr kontrolliertes und dynamisches Allroundholz. Es ist extrem vielseitig einsetzbar und verträgt sich mit allen Belagsarten. Im spinorientierten Spiel überzeugt das Omega durch hohe Rotationswerte und genügend Tempo beim schnellen Topspin. Block-/Konterspieler werden von den sicheren geradlinigen Spieleigenschaften profitieren. Nur wenige Hölzer sind bei so hoher Kontrolle so variabel und effektiv einsetzbar wie das Wallenwein Omega.

Bezugsmöglichkeiten und weitere Informationen über das Wallenwein Omega gibt es auf folgenden Seiten: http://www.tt-impact.de und http://www.wallenwein.biz



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Wann findest du deinen perfekten Schläger?

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung