Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Screw Soft, Screw One / Nittaku
Screw Soft

Screw One
Oberfläche: glatt
Stärke: OX / 1,0 mm
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 29,90

Screw

Noppenlänge: 1,4
Durchmesser: 1,5
Abstand: 1,5
Dicke (Gummi): 0,4

(alle Angaben in mm)
 

Original Beschreibung von Nittaku:

Der Klassiker von NITTAKU nun endlich wieder in Europa erhältlich! Einer der variabelsten Lang-Noppen Beläge überhaupt. Gleichermaßen stark bei der klassischen Schnittabwehr weit hinter dem Tisch, wie auch beim unangenehmen "Stören" nahe am Tisch. Mit dem NITTAKU SCREW sind Schnittvarianten aller Art möglich - wirklich der Allrounder unter den Belägen mit langen Noppen.

Anmerkung: Der Screw Soft ist die 1,0mm Variante, der Screw One die OX Version ohne Schwamm


Test von noppen-test.de:

Der Screw ist in der Tat ein Klassiker. Dünne, weit auseinander stehende, mittel harte aber relativ elastische Noppen ermöglichen beim Screw sowohl in der "Soft-Version" mit 1,0mm Schwammunterlage als auch in der "One-Version" ohne Schwamm (ox) unangenehme Störbälle. Das besondere am Screw ist die - für eine lange Noppe - sehr griffige Oberfläche. Dank dieser sind sogar effetreiche Schupfbälle möglich. Die Angriffsmöglichkeiten des Screw sind gerade wegen dieser hohe Oberflächenreibung extrem groß. Topspinartige Bewegungen und schnelle Konterbälle stören den Gegner effektiv und mittels "Abstechen" kommt verwirrender Unterschnitt ins Spiel. Letzteres ist besonders effektiv mit dem Screw One.

Nachteil dieser Griffigkeit ist die eigene hohe Schnittanfälligkeit. Besonders nahe am Tisch muss der gegnerische Drall gut eingeschätzt werden. Wem dies gelingt, der hat mit dem Screw einen extrem effektiven und aggressiven Belag gefunden. Viele Schläge die nur mit mittellangen Noppen möglich sind, gehen auch mit dem Screw, beispielsweise das Gegenschießen eines Topspins aus der Halbdistanz (mit dem Screw Soft).

In der tischfernen Defensive erzeugt der Screw aufgrund der elastischen Noppenhälsen und griffigen Noppenköpfen viel Schnitt aber auch hier macht sich die Schnittanfälligkeit und ein recht hohes Absprungverhalten negativ bemerkbar, jedoch weit weniger als in Tischnähe, so dass die Kontrolle noch als gut bis sehr gut bezeichnet werden kann.

Fazit: Der Screw ist eine sehr griffige lange Noppe, welche ausgesprochen gut für den aggressiv spielenden Materialspieler geeignet ist. Ebenso kann der Belag (fast) uneingeschränkt einem Noppen-Neuling empfohlen werden, denn die hohe Oberflächenreibung ermöglicht ähnliche Schläge wie mit Noppen-Innen-Belägen. Der progressiv agierende Defensivspieler hat mit dem Screw zwar einen etwas schnittanfälligeren aber dafür sehr "störenden" Noppenbelag mit dem viel Unterschnitt erzeugt werden kann.

Anmerkung: Die Screw-Beläge werden nicht mehr produziert



* Preis in Euro


Abbydress - Brautmoden und mehr

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung