Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Shark / Joola
Shark

Oberfläche: n/a
Stärke: OX / 0,5 / 1,0 mm
Farbe: Rot / Schwarz
Preis*: 36,90

Shark

Noppenlänge: n/a
Durchmesser: n/a
Abstand: n/a
Dicke (Gummi): n/a

(alle Angaben in mm)
 

Original Beschreibung von Joola:

Der JOOLA SHARK ist ein Lange-Noppen-Störbelag, der über eine extrem hohe Noppenanzahl verfügt. Ein guter Störbelag setzt sich aus drei Komponenten zusammen:

  • größtmögliche Noppenlänge
  • höchstmögliche Noppenanzahl
  • möglichst dünner Noppendurchmesser
Diese drei Komponenten müssen so berechnet werden, dass alle Regeln der ITTF bezüglich eines Noppenbelages eingehalten werden. Dies ist beim JOOLA SHARK nahezu optimal gelungen. Auch Amelie Solja, ist vom JOOLA SHARK mehr als überzeugt: "Der JOOLA SHARK ist nach dem Verbot der glatten Lange-Noppen-Beläge der für mich beste Belag, den man zurzeit bekommen kann".


Test von noppen-test.de:

Joola wird mit seinen Noppen bissiger und das nicht nur vom Namen her. Der Shark hat extrem dünnen und nah beieinander stehende Noppen. Das Resultat dieser ungewöhnlichen Noppen-Geometrie sind ausgezeichnete Eigenschaften beim aktiven Block- und Konterspiel.

Der Shark ist schneller als der Orca und hat auch einen etwas höheren Störeffekt, trotzdem ist das rein passive Spiel noch recht harmlos. Gelingt jedoch der Angriff oder der platzierte schnelle Block, so ist die Störwirkung enorm. Bälle tauchen sehr flach weg und lassen dem Gegenüber kaum Zeit zu reagieren. Ähnlich wie beim Orca, können schnittarme Bälle leicht angegriffen werden, auch starker Unterschnitt lässt sich problemlos wegflippen oder mit einem Treibschlag beantworten.

Der Shark ist aktiv gespielt ein brandgefährlicher Belag, aufgrund seines doch recht hohen Tempos und der besonderen Noppenstrktur ist die Kontrolle geringer als bei vielen anderen Noppen. Aktive Materialspieler sollten sich den Belag aber auf jeden Fall ansehen.

In der Defensive gilt das gleiche wie für den Orca: Der Octopus bietet deutlich mehr Möglichkeiten bei der tischfernen Abwehr.

Fazit: Der Shark ist eine Noppe mit recht hohem Tempo und sehr großem Störeffekt beim aggressiven Spiel. Empfehlung für den versierten Materialspieler. Dank ungewöhnlicher Noppen-Geometrie sind krumme Flugkurven und Flatterbälle schnell möglich. Besonders in den Schwammversionen ist das Blockspiel für den Gegner extrem unangenehm.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Wann findest du deinen perfekten Schläger?

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung