Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Symphony / Re-Impact
Backspin Starlight

Gewicht: 60 g
Dicke: 9,2 mm
Kontrolle: 12
Tempo 1: ~ 8-
Tempo 2: ~ 8
RH: geringeres Katapult
Effet: + 60% der Belagsangabe
Preis*: 99,90

  Original Beschreibung von Re-Impact:

Außenblatt VH = elastisches Kombifurnier mittleren Tempos

Außenblatt RH = weichelastisches Edelfunier im unteren Tempobereich

Spieltechnikbereich:
  • klassische Abwehrspieler mit stetigem Pflücken und Bringen
  • beidseitig spinoffensive kontrolliert agierende Angreifer
  • Allround- und einseitige Materialspieler, die viel Schnitt in Ihren Aufschlägen erzeugen wollen und beidseitig sehr sicher spielen möchten; optimale Spinweitergabe
  • für Hallmarknoppen ox oder griffigen Langnoppen speziell entwickelt

Test von noppen-test.de:

Eine Symphonie aus Kontrolle und Spielfreude. Das Holz trägt seinen Namen Symphony zu Recht. Sein Tempo liegt im unteren bis mittleren Allroundbereich und es ist damit sehr gut für aktive Defensivspieler oder vorsichtig agierende Allrounder geeignet. Mit dickeren Belägen (1,8 bzw. 2,0mm) ist auch ein spinorientiertes Offensivspiel möglich.

Auf der Vorhand sind Effet und Kontrolle wichtiger als hohes Tempo. Selbst mit Allroundbelägen ist noch ein sicheres Abwehrverhalten vorhanden. Dank leichtem Katapult sind Stör- und etwas schnellere Zwischenschläge gut möglich. Mit dickeren Belägen zeigt das Symphony sehr gute Allroundqualitäten.. Topspins überzeugen durch hohe Rotation und genauer Platzierung. Besonders bei "geraden" Schlägen (Block/Konter/Schuss) zeigt sich das Symphony sehr Fehler verzeihend, wenn auch die Punkte erarbeitet werden müssen.

Das Defensivspiel - egal ob mit Noppen oder "Schwamm" - ist eine weitere Stärke des Holzes. Kontrolle pur bei ausreichend Tempo ist eine Kombination die von vielen Abwehrhölzern angestrebt aber nur von wenigen erreicht wird. Das Symphony macht auch hier seinem Namen alle Ehre!

Klassische Lang-Noppen Abwehrspieler können mit dem gefühlvollen Holz schöne Schnittwechsel und viel Unterschnitt erzeugen. Die Flugkurve von Defensivbällen ist schön flach und Dank des nicht zu geringen Tempos ist ein progressives Verteidigen sehr effektiv.

Materialspieler die glatte lange Noppen verwenden haben mit dem Symphony ein sehr "gutmütiges" Holz. Noppen ohne Schwamm (ox) können variantenreich eingesetzt werden. Kurze Stoppblocks und lange, platzierte Treibschläge stören u. a. wegen dem dezenten Katapult den Spielfluss des Gegners erheblich. Die Schnittumkehr ist zwar nicht so brachial wie bei einigen anderen Re-Impact Hölzern, das Symphony gleicht dies aber durch sein hohe Kontrolle und seine breit gefächerte Einsatzmöglichkeit aus. Härtere glatte Noppen haben dennoch eine immer noch sehr gute Spinweiterleitung.

Fazit: Das ideale Einsatzgebiet dieses sehr kontrollierten Holzes ist der untere Allroundbereich. Defensivspieler und Allrounder die mehr Wert auf Spin und Platzierung als auf Tempo legen sollten sich das Symphony näher anschauen. Progressive Verteidiger freuen sich über flache Flugkurven der Abwehbälle und über die dezente Dynamik, welche Zwischenschlägen das notwendige Tempo verleiht.



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Smartphones günstig und sicher bestellen

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung