Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

Schriftgröße
Benötigt
JavaScript
& Cookies



Testbericht schreiben
  zum Noppen-Test.de ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Wallenwein Ultra Plus / Noppen-Test.de & Re-Impact
Wallenwein Ultra Plus

Gewicht: 65 g
Dicke: 9,8 mm
Kontrolle: 12
Tempo 1: ~ VH: 8, RH: 8-
Effet: + 50% der Belagsangabe
Preis*: 123,70

 

Anmerkung: Das Wallenwein Ultra Plus ist wie die älteren Modelle (Ultra Light, Spezial und X) eine Co-Produktion von Noppen-Test.de und der A. Rendler GbR (Re-Impact). Ziel dieser Entwicklung war es ein kontrolliertes Holz im Allroundbereich zu kreieren, welches auf der Rückhandseite etwas langsamer ist und sehr gut mit langen Noppen harmonieren soll. Besonderes Augenmerk wurde auf die Spinumkehr (Schnittweiterleitung) und auf ausgewogene Block-/Kontereigenschaften gelegt.


Beschreibung:

Ein Gasttester sagte über das Wallenwein Ultra Plus: "Da geht ja jeder Ball genau dahin wo er hingehen soll". Besser kann man das Holz in einem Satz nicht beschreiben. Besonders bei geraden Schlägen (Block, Konterball und Schuss) kann sehr präzise gespielt werden. Ein - gegenüber dem Wallenwein Ultra Light - nochmals reduziertes Katapult und ein etwas steiferer Aufbau sorgen für diese hervorragenden Kontrolleigenschaften.

Das Ultra Plus hat seine Stärken im direkten und geradlinigen Spiel. Variable Blockbälle und schnelle Schlagspins oder Schüsse sind die Paradeschläge. Dabei ist das Holz aber keineswegs nur für ein spinarmes Spiel geeignet. Mit nicht zu dünnen Belägen (ca. 1,8mm) ist ein effetreiches und sicheres Topspin-Spiel möglich. Spieler die jedoch vorwiegend weich und auf Spin ziehen sollten sich das o. g. Ultra Light, Backspin Starlight oder Wallenwein Spezial ansehen (wenn es ein Holz von Re-Impact sein soll). Mit Allroundbelägen um 1,5mm kann sehr variabel gespielt werden. Aktive Blocks haben genügen Tempo und passive Schupfbälle sind sicher und mit sehr viel Schnitt spielbar.

Aufgrund der außergewöhnlichen Blockeigenschaften eignet sich das Ultra Plus auch für ein druckvolles Materialspiel nahe am Tisch. Dank der extrem Schnittumkehr - die es vom Wallenwein Ultra Light "geerbt" hat - ist es ideal für ein aktives Störspiel direkt am Tisch. Schnelle Druckschupfs und kurze Stoppblocks bringen den Gegner effektiv aus dem Spielfluss. Der steifere Aufbau und ein dennoch nicht zu harter Ballanschlag sorgen für die notwendige Sicherheit bei aggressiven Schlägen - selbst im spinarmen Spiel.

Mit griffigen langen oder mittellangen Noppen kann ein schnelles Block-/Konter-Störspiel aufgezogen werden. Der flache Ballabsprung ist dabei für den Gegner recht unangenehm. Auch hier kann das Ultra Plus wieder mit dem o. g. Satz beschrieben werden: "Da geht ja jeder Ball genau dahin wo er hingehen soll". Genügend Tempo bei aggressiven Schlägen machen es dem Gegenüber nicht gerade einfacher. Die Blockeigenschaften machen das Holz auch ideal für Spielsysteme mit kurzen Noppen.

Fazit: Die hohe Kontrolle und der etwas steifere Aufbau in Verbindung mit dem typischen Re-Impact Spielgefühl machen das Wallenwein Ultra Plus zu einem idealen Allroundholz für geradlinige oder spin-offensiv agierende Spieler. Die Stärken liegen nahe am Tisch, hier kann man sowohl mit Noppen als auch mit "normalen" Belägen sehr variantenreich und sicher spielen. Block, Schlagspin und schneller Topspin, sowie viel Gefühl beim Schupfen überzeugen bei diesem Holz hundertprozentig.

Bezugsmöglichkeiten und weitere Informationen über das Wallenwein Ultra Plus gibt es auf folgenden Seiten: http://www.tt-impact.de und http://www.wallenwein.biz



* Unverbindlicher Verkaufspreis in Euro ohne Gewähr


Smartphones günstig und sicher bestellen

Werbung
Unterstützt von: andro, Butterfly, DHS, Donic, Dr. Neubauer, ERRA TEAM, Hallmark, Imperial, Joola, Re-Impact, Schütt, Stiga
Tibhar, Toni Hold, TSP, TTDD.de, TT Master - Werbung & Design: wallenwein.biz - Impressum & Datenschutzerklärung